Kein Bild, dafür aber Brummen am A/V -Ausgang

  • Kein Bild, dafür aber Brummen am A/V -Ausgang

    Hallo, ihr Lieben!

    Soeben ist mein ersteigerter C64 angekommen. Per SCART-Kabel am Fernseher angeschlossen gibt es jedoch leider kein Bild dafür aber ein, direkt beim Einschalten leises, wenige Sekunden danach jedoch lauter werdenes Brummen über die Fernseherlautsprecher.
    Die Power-LED brennt und Datesettenlaufwerk wie Joysticks bekommen Strom.

    Nun bin ich zwar nicht gerade ein Profi, was Schaltungen angeht - und erst recht nicht, was den C64 betrifft - aber ich habe ihn dann mal aufgeschraubt und mich ein bisschen umgesehen. Es ist die Platine ASSY 250407 verbaut. Alle IC's sehen gut aus - jedenfalls gibt es keine offensichtlichen Hitzespuren oder fehlende Beine / defekte Lötstellen. An 3 oder 4 Kondensatoren habe ich eine kalte Lötstelle vermutet und nachgebessert, aber das hat an dem Problem leider nichts geändert. Unten seht ihr Bilder der Platine.

    Kann mir eventuell jemand einen Tipp geben, woran es liegen könnte ? Oder sieht vielleicht jemand etwas auf den Bildern, was meinen unerfahrenen Augen entgeht ?
    Über Hilfe wäre ich sehr dankbar.

  • Ein 50Hz Brummen kann es nicht sein. Eventuell ist das Scartkabel nicht gut genug zwischen Audio und Video Part abgeschirmt. Ein besseres Kabel könnte Abhilfe schaffen. Hilf nur austesten.

    Edit: Sorry, glatt überlesen das du überhaupt kein Bild bekommst. Wo kommt das Kabel denn her? Funktioniert das mit anderen C64 Geräten? Hatte auch mal ein 407er Board, wo der VIC Chip im Betrieb extrem heiß wurde und irgendwann das Bild komplett ausgefallen war.
  • Habe dieses Scart Kabel (ist kein S-Video) von Hellfire damals auch über ebay gekauft und auch bei mir blieb das Bild schwarz und man hörte nur ein brummen. Die Kabel sind einfach schrott! Glaube nicht das dein C64 defekt ist. Kannst du nicht mal mit einem Antennenkabel testen, ob du ein Bild bekommst?
  • Am Fernseher habe ich zweimal den gleichen Anschluss : SCART(RGB/CVBS).
    Meinst du, die Pinbelegung beim Kabel könnte falsch sein ?

    @Harry Potthead Das ist "gut" zu hören. Dann werde ich mich mal nach etwas anderem Umsehen. Antennenkabel habe ich da, aber leider keines mit Cinch auf der einen Seite. Müsste mir dann mal eine Kupplung besorgen, oder aber selber was basteln.

    Womit habt ihr denn eure 64'er angeschlossen ?
  • Parallel zur Brummfehlersuche (Massebrummen?) hast Du ja den Vorteil, dass sehr viel auf Deiner Platine gesockelt ist.
    Zur weiteren Fehlersuche zieh den Tastatur- und LED-stecker ab; dann zieh den SID (MOS 6581) auf U18. Der C64 funktioniert auch ohne.
    Dann tausch mal bei beiden CIAs auf U1 und U2 gegeneinander aus.

    Und dann wäre es natürlich ratsam, die Fragen (Fragenkatalog), die im Forum zur Fehlerfindung hinterlegt sind, zu beantworten. Dann melden sich auch viel mehr Helfer, weil man dann weiß, ob nur eine optische Prüfung möglich ist (die Dein Problem nicht löst) oder ob Du auch ein Messgerät, Lötkolben etc. hast.
    MOS-ICs sind schon mal nicht auf der Platine; das ist gut. Der Speicher wurde auch schon mal teilerneuert (U9-U12); sieht wenigstens so aus.
  • Bin da kein Experte. Glaube die Schaltspannung, die bei neueren TVs z.B. anders, ist nur für RGB Ausgabe wichtig. Kann mir nur eine falsche Verkabelung vorstelle. Wenn das Ding bei HarryPotthead den exakt gleichen Fehler erzeugt. Vielleicht ist Video an den Masse Pin gelötet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Retro-Nerd ()

  • Das kannst du doch einfach mit einem Multimeter überprüfen.
    Video-Buchse C64
    Scart Buchse Fernseher

    So würde ich das Kabel probieren. (Falls noch einer Tipps hat bitte hinzufügen)

    C64 Scart
    1 - 20 Luminance
    6 - 15 Chrominanz

    3 - 2 & 6 Audio out

    2 - 4 & 13 & 17 Masse

    Ansonsten habe ich noch das Bild gefunden
    Bilder
    • C64 Scart.jpg

      39,55 kB, 750×300, 26 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von adtbm ()

  • Bevor er da als Anfänger irgendwelche Chips ausbaut, sollte lieber ein Kabel besorgt werden, bei dem man weiß, das es funktioniert. Kein Bild aber Brummen kann auch heißen, dass das Compositesignal selbst auf Ton liegt..
    Von wo kommst du denn wech? Vielleicht wohnt ja jemand in deiner Nähe.
  • Nochmal danke für die ganzen Antworten .

    Da ich einen Umtausch des Kabels für unrealistisch halte, habe ich es jetzt mal aufgemacht - und tatsächlich ist die Pinbelegung falsch!
    Wenn ich mein Kabel hier mit der Bauanleitung auf 64er.de vergleiche, dann habe ich statt eines Kabels an Pin 17 eines an Pin 18, also gar keines in der unteren Reihe. Zusätzlich sind 4 und 18 kurzgeschlossen.

    Lötwerkzeug habe ich da. Ich werde es mal versuchen umzulöten. Vielleicht klappt es dann.

    Ich komme übrigens aus Gelsenkirchen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ptrlpk ()

  • Weil neue Mitglieder erst ab einer bestimmten Anzahl von Posts nicht mehr für jeden einzelnen Beiträg freigeschaltet werden müssen. Aber wenn hier schon was stand hätte man es auch stehen lassen können. Das Kabel war wohl wirklich an einem falschen Pin verlötet.
  • ptrlpk schrieb:

    Nochmal danke für die ganzen Antworten .

    Da ich einen Umtausch des Kabels für unrealistisch halte, habe ich es jetzt mal aufgemacht - und tatsächlich ist die Pinbelegung falsch!
    Wenn ich mein Kabel hier mit der Bauanleitung auf 64er.de vergleiche, dann habe ich statt eines Kabels an Pin 17 eines an Pin 18, also gar keines in der unteren Reihe. Zusätzlich sind 4 und 18 kurzgeschlossen.

    Lötwerkzeug habe ich da. Ich werde es mal versuchen umzulöten. Vielleicht klappt es dann.

    Ich komme übrigens aus Gelsenkirchen.
    Dann sag mal bitte Bescheid wenn das Kabel funktionieren sollte, wäre ja klasse :)