Hello, Guest the thread was called613 times and contains 4 replays

last post from Gikauf at the

Welche Laufwerksmechanik besser

  • Tja, das Thema ist so alt wie die Laufwerke selbst, ist ein 'Glaubenskrieg' ;)


    Im Laufe der Jahre sind schätzungsweise ca.. 50 in irgendeiner Weise mechanisch defekte alte 1541 durch meine Hände gegangen, von daher kann ich dir nur aus meiner Erfahrung sagen welche Probleme bei welcher Machanik häufiger auftreten:


    ALPS Mechanik:
    - Schrittmotor dejustiert sich leicht (passiert so gut wie nie bei der Newtronics)
    - Kopf steckt häufiger aufgrund verdreckter/verklebter Schienen fest als bei er Newtronics
    - Mechanisch etwas filigran (Disk Auswurf Mechanismus verbiegt sich leicht


    Newtronics Mechanik:
    - R/W Kopf kann kaputt gehen (hab mind. 10 Newtronics mit defektem Kopf gesehen, aber nicht eine einzige ALPS mit diesem Problem)
    - Knebelverschluss lässt sich meiner Ansicht nach viel leichter öffnen/schliessen als das 'Garagentor' der ALPS
    - Anpressung der Disk auf die rotierende Platte leiert häufig aus (Disk rutscht dann durch und dreht nicht permanent mit 300 U/min, was zu Lesefehlern führt.



    Persönlich hab ich seit 1986 immer nur Newtronics Laufwerke mit Dolphindos Speeder im Einsatz, wo alles perfekt passen muss, um keine Readerrors zu erhalten. R/W Kopf ist mir persönlich noch nie einer eingegangen, musste aber ab und zu mal die Knebel-Mechanik nachbiegen, damit die Disk genug auf die Scheibe gepresst wird.
    Mir ist aber einfach auch das Tor der ALPS zu umständlich.

  • Der Schnappverschluss sollte nicht schnappen gelassen werden, sondern mit Daumen und Zeigefinger geführt werden um unnötigen Stress auf die Kunststoffteile zu vermeiden. Wenn diese Mechanik mal etwas schwergängig wird kann man sie mit einem Tröpfchen Teflonfett wieder leichtgängig machen.
    Die Knebel können brechen, besonders leicht wenn man sie aufschnalzen lässt.


    Mir gefällt die Alps-Mechanik besser, aber das dürfte eine reine Geschmacksfrage sein.

  • So rein vom Gefühl her wirkt eine 1541 mit Newtronics-Laufwerk auf mich immer etwas seltsam (obwohl ich auch davon inzwischen einige verschiedene Ausführungen (Farbgestaltung) habe. Eine 1541 muss für mich immer eine ALPS-Mechanik haben.


    Aber die Alps hat auch ihre Schwächen, die meisten wurden hier schon genannt. Die Frontblenden der Alps brechen gerne oben in der Mitte, dann klafft sie etwas auseinander und der Mechanismsu funktioniert nicht mehr so gut, weil die Führung zu weit ist. Die Alps quitscht auch gerne, oben wo der Anpressteller gelagert ist. Habe auch schonmal einen Anpressteller gesehen, der teils gebrochen war, auch nicht gut.


    Dennoch: Eine 1541 ist nur dann eine 1541 wenn sie eine ALPS-Mechanik hat.