RAL Code vom Brotkasten

  • butzel schrieb:

    ist zwar schon etwas her, aber hast Du ein passendes Filament gefunden? Oder könntest Du eines empfehlen?
    Nein, kann ich nicht. Wie schon geschrieben wollte ich das mit Anmalen machen. Selbst wenn ich ein passendes Filament finden würde,
    so würde ich es nicht haben wollen, weil man so eine Farbe einfach zu wenig gebrauchen kann.
    Mitwäre das nicht passiert! :prof:
    :syshack: Meine 3D-Drucker Teile auf thingiverse.com/oobdoo/designs :strom:
    Sammlung | 102 Bücher bzw. 28.009 Buchseiten mit Z80/8080/8085 Power
  • Neu

    Trotzdem Danke.
    Ich hatte dennoch die Hoffnung gehabt. Anmalen ist leider nicht immer eine Option.


    Nutzt Du die angegeben Revell-Farben mit PLA, PETG oder ABS?
    Ist das Ergebnis gut? - Sprich sieht es optisch ansprechend aus, hält die Farbe und greift es nicht den Kunststoff an?

    Danke nochmal und schönes WE

    butzel
    Das Briefgeheimnis sowie das Post- und Fernmeldegeheimnis sind unverletzlich.
    figlet -w130 -fbig "\\x/w\\x/. l3u'\"i\"'Ze1... . I1\\lF0"
  • Neu

    butzel schrieb:

    Nutzt Du die angegeben Revell-Farben mit PLA, PETG oder ABS?
    Ist das Ergebnis gut? - Sprich sieht es optisch ansprechend aus, hält die Farbe und greift es nicht den Kunststoff an?
    Das ist eins meiner unfertigen Projekte. :schande:
    Mitwäre das nicht passiert! :prof:
    :syshack: Meine 3D-Drucker Teile auf thingiverse.com/oobdoo/designs :strom:
    Sammlung | 102 Bücher bzw. 28.009 Buchseiten mit Z80/8080/8085 Power
  • Neu

    rayden schrieb:

    Superingo schrieb:

    Beim 16er scheint 1021 Schwarzgrau halbwegs passend.
    Obgleich meine 1551 etwas bräunlicher erscheint.
    RAL 1021 ist Rapsgelb, wohl eher RAL 7021 Schwarzgrau :) Hoffentlich hat in den letzten knapp 2 Jahren niemand den falschen Farbton erwischt ;)
    Jetzt wissen wir endlich warum das TC64 Knallgelb ist...Wiesel wollte den 264er Farbton eigentlich verwenden ^^
    das lustige ist, gebt mal irgendeinen RAL Farbton meintewegen RAL 7021 bei der Google Bildersuche ein, da lachste Dich schlapp.
    Dutzende Bilder und alle sehen völlig anders aus.
    "We don't stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing."

    George Bernard Shaw
  • Neu

    Superingo schrieb:

    Jetzt wissen wir endlich warum das TC64 Knallgelb ist...Wiesel wollte den 264er Farbton eigentlich verwenden ^^
    Stimmt, nun ergibt endlich alles einen Sinn :)

    Jo die ganzen Farbunterschiede kommen zustande z.B. durch matt vs. glänzend, dann Farbprofil für den (kalibrierten) Monitor und noch mitunter ein in die Datei eingebettetes Farbprofil und schwupps: schon gibt es jede Menge unterschiedliche Farbnuancen.

    Da ich eine Brotkiste in schwarzgrau ala C16 haben möchte (und nicht ein C16 Gehäuse bearbeiten möchte), habe ich mich für Nigrin 74112 matt entschieden. Aber ich werde mir vorher unbedingt nochmal RAL 7021 in matt ansehen.

    Danke für den (alten) Tip :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rayden ()

  • Neu

    oobdoo schrieb:

    Das ist eins meiner unfertigen Projekte. :schande:
    Nüja, die Problematik kenne ich ;)
    ich wollte Dich jedoch nicht zu einen "Comming-Out" nötigen.
    Ich werde jetzt mal versch. Filamente bestellen und schauen wie es wirkt.
    (Btw. Ziel ist dieses hier: RasPi-Gehäuse im mini C64 [auf Thingiverse malen die auch alle die Drucke nachher an :-/ )


    Superingo schrieb:

    Jetzt wissen wir endlich warum das TC64 Knallgelb ist...
    YMMD!
    Das Briefgeheimnis sowie das Post- und Fernmeldegeheimnis sind unverletzlich.
    figlet -w130 -fbig "\\x/w\\x/. l3u'\"i\"'Ze1... . I1\\lF0"
  • Neu

    Vergesst RAL-farbtöne...ihr müßt bei NCS suchen, da gibt es weit mehr fabrtonauswahl und es gibt auch farbfächer dazu den hornbach oder auch bauhaus hat. Habe da letztes jahr für den C128D den faarbton ausgesucht. Das kann man sich mischen lassen, auch bei mipa glaube ich, direkt als sprühdose. Ansonsten hat tommes ja den farbton zum brotkasten beantwortet was RAL angeht.
    Defekte Backstein-Netzteile bitte nicht wegwerfen, ich nehme sie gerne.
  • Neu

    Es wäre ja überhaupt die Frage, wo CBM ihr Plastikgranulat gekauft hat und nach welchem Farbcode. Daß die klassischen RAL-Farben bei weitem nicht den ganzen Farbraum abdecken dürfte ja inzwischen bekannt sein; weniger bekannt ist die Tatsache, daß Farben nicht absolut definiert sind, sondern unter Normbedingungen per Augenschein oder Meßgerät verglichen werden. Da können schonmal Unterschiede auftreten, die man bei ungeeigneter Beleuchtung im direkten Vergleich sehr deutlich sieht.
  • Neu

    Ja, mit dem farbmessgerät kann man den kunsstoff nicht oder nur schwer messen weil das unterschiedlich anzeigen würde aufgrund unterschiedlicher farbpartikel in dem verfahren wie die gehäuse damals hergestellt wurden.

    Deswegen bin ich zum baumarkt mit der c128d front und hab mir 3 sehr ähnliche ncs farben aufgeschrieben. Immer direkt draufgehalten und im licht gedreht. Nur so kommt man jedenfalls sehr nahe an 100% was den farbton angeht.
    Defekte Backstein-Netzteile bitte nicht wegwerfen, ich nehme sie gerne.