Alllein schon! Bzw. Wenn schon Garantie killen, denn schon rischtisch!

    • TheRyk schrieb:

      Rotlichtkram sieht interessant aus! Vielleicht lohnenswerte Anschaffung für den CCB fka BCC!
      auf jeden Fall ! Denn falls es vom Schleppen mal wieder im Rücken zwickt, kann man auch dort schön bestrahlen :schande:

      TheRyk schrieb:

      Heißluft wollte ich nicht riskieren, weil auf nem anderen Board dann schon mal benachbarte Bauteile einfach gleich mit rausgefallen sind.
      Heißluft sollte man natürlich nur gerregelt und in Maßen einsetzen - und nicht so, daß das Board gleich Blasen schlägt ;)
    • Tale-X schrieb:

      Hmmm... ich hab' noch ne Rotlichtlampe samt Fassung... Holzreste auch.. da geht was!
      Haste auf der letzten Interface gar nicht mitbekommen, wie ich 2Stk. 1571-IC´s mit dem Rotlicht-"Vogelhaus" vom Board runtergeholt hab ..... ?
      Da hättest Du es live erleben können, wie einfach und schonend doch Auslöten sein kann 8o
    • GI-Joe schrieb:

      TheRyk schrieb:

      Rotlichtkram sieht interessant aus! Vielleicht lohnenswerte Anschaffung für den CCB fka BCC!
      auf jeden Fall ! Denn falls es vom Schleppen mal wieder im Rücken zwickt, kann man auch dort schön bestrahlen :schande:

      TheRyk schrieb:

      Heißluft wollte ich nicht riskieren, weil auf nem anderen Board dann schon mal benachbarte Bauteile einfach gleich mit rausgefallen sind.
      Heißluft sollte man natürlich nur gerregelt und in Maßen einsetzen - und nicht so, daß das Board gleich Blasen schlägt ;)
      Interessant!

      Ich benutze dafür lieber meinen T-862 Löttisch.
      Ist zwar billiger China... aber regelbar und funktioniert 1A.
      Dazu noch meine regelbare Heisluftlötstation und damit ist das Entlöten ein Klax.
      Immer eine RealPLA für euch im Ofen! :thumbsup:
    • Brotboxfan schrieb:

      aber regelbar und funktioniert 1A.
      regelbar ist mein Rotlicht auch - durch einen Steckdosendimmer :thumbsup:

      Brotboxfan schrieb:

      Dazu noch meine regelbare Heisluftlötstation und damit ist das Entlöten ein Klax.
      sach ich doch, geregelte Fönluft wirkt Wunder ..... :)
    • GI-Joe schrieb:

      Brotboxfan schrieb:

      aber regelbar und funktioniert 1A.
      regelbar ist mein Rotlicht auch - durch einen Steckdosendimmer :thumbsup:

      Brotboxfan schrieb:

      Dazu noch meine regelbare Heisluftlötstation und damit ist das Entlöten ein Klax.
      sach ich doch, geregelte Fönluft wirkt Wunder ..... :)

      ...und dann sach noch einer, es ist schlecht, wenn bei uns heiße Luft kommt ;)
      Immer eine RealPLA für euch im Ofen! :thumbsup:
    • So, nun habe ich auch endlich mein längst ausgeschlachtetes C16 Case gemoddet als Zuhause für meinen Reloaded. Eigentlich was für Modding (Heute so verbrochen), aber da es um dieses Gerät geht, mach ich hier weiter.

      Benutzt habe ich eine recht große Handsäge mit einem für Kunsstoff geeigneten Sägeblatt, eine Feilraspel, ne Kombizange, Schmirgelpapier Körnung 120 und den guten alten Schraubendreher.



      Muss zugeben, am Expansion Port (C) und dem Schacht für S-Video (B) durfte ich zwei mal ran, war aber auch recht unspektakulär, etwas Sägen, Rest mit der Knipex vorsichtig abbrechen, dann glatt schmirgeln. Die Feil- und SchmirgelOrgie bei A war schon eher was für den Tennisarm. Theoretisch hätte man zwischen Tape- und UserPort noch einen Steg stehen lassen können. Habe noch Gehäusematerial, um das evtl mal nachzuholen (in Aceton auflösen und Plastikknete basteln), aber jetzt nicht wirklich wichtig.



      Mit etwas Nacharbeiten passte schließlich alles. Etwas problematisch ist Wiesels etwas merkwürdige Idee mit der angewinkelten Doppel-Buchse, es wird nun an der Gehäuseoberschale etwas eng, aber mit etwas Gewalt erhm Liebe geht auch das, die Oberschale wollte ich nun wirklich nicht auch noch anfräsen.



      Im alten C64-Brotkastengehäuse hatte ich das Joyportblech mit Pappe entklappert, hier habe ich einfach einen Gehäuserest genommen (mittig im Bild zwischen den beiden Ports, oben rechts liegt ein weiterer Gehäuserest ähnlicher Größe).




      WICHTIIIICH :D




      Beim ersten Zusammenbau gleich mal Black Screen \o/ Aber gewusst, woran es lag; auch nach der Neusockelung neigt der Stereo-in-SID Turm dazu, beim Zuklappen des Gehäuses einen auf Pisa zu machen und aus dem Sockel zu kippen. Abhilfe schaffte hier ein Stück Korken (Idee von Thunder).





      Und Holla, ab geht es!





      Es fehlt natürlich noch ein Typenschild, gehe morgen in den Keller tauchen, ich glaub ich hab irgendwo noch eines von Tommes aus Papier, was erstmal tun wird.


      Mein Fazit: Ich hatte einige Stunden Bastelspaß, habe endlich mal was Sinnvolles mit dem ollen C16 Case gemacht und finde das Ergebnis viel geiler als diese sau-teuren (imho in keinem Verhältnis, wenn man bedenkt, dass ein C64R nur 159,00 € kostet) Bonbon-Phantasie-Gehäuse :)
      an allem schuld (sagt Sauhund, und der ist bekanntlich nicht ohne)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von TheRyk ()

    • Jaja, blahblah... keine Ahnung, ob es hier passt, aber da sich Beobachtungen größtenteils auf mein Gerät beziehen, poste ich hier ne Auffälligkeit (und wenn Woltlappen irgendwann mal ne brauchbare Suchfunktion hat, finden es evtl auch andere C64R/StereoInSID Inhaber, weiß der Geier)

      Heute bemerkt: Kleinste Kontaktprobleme im (wie oben beschrieben neu gemachten) Sockel führten zum Phänomen
      a) Alles funktioniert scheinbar(!)
      b) 8580 klingt minimal shice bzgl. Filter Usage, deutlich hörbar bei 8580 Digis von hvsc.perff.dk/MUSICIANS/L/Linus/64_Forever.sid

      Tückisch!

      Weil augen- und ohren-scheinlich erstmal alles unauffällig lief und eben nur der Klang marginal shice war, dachte ich zunächst, der 8580 (Mischbestückung/Double Mono) hätte es hinter sich. Tatsache war das Problem: Stereo-in-SID war trotz Gegenmaßnahmen wohl durch Transport von BCC Party nach Hause minimal verrutscht...

      Wieder korrekt in den Sockel gedrückt, alles klang wieder, wie es muss!



      sven1973 schrieb:

      Aber aufräumen darfst Du ruhig mal wieder
      Wie jetzt :D Wenn du wüsstest, wie das jetzt gerade (so halb-aufgeräumt) hier aussieht
      an allem schuld (sagt Sauhund, und der ist bekanntlich nicht ohne)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheRyk ()