Retro-Reparaturworkshop in Oldenburg

  • Retro-Reparaturworkshop in Oldenburg

    Hallo,

    am vergangenen Samstag kam die Idee auf, im Rahmen einer anderen Veranstaltung des Oldenburger Computermuseums (OCM) einen Reparaturworkshop für alte Hardware anzusetzen. Im gleichen Gebäude wie das OCM ist auch der Hackerspace, der auch noch als Kooperationspartner angesprochen werden könnte.

    Das ist alles bislang nur "zwischen Tür und Angel" angesprochen und ein Termin "irgendwann im Q2 oder Q3" (am Wochenende) angedacht (wobei mir Q3 lieber wäre), allerdings wäre es wichtig, dass sich neben den reparatur- und restaurationswilligen Teilnehmern auch ein paar Leute mit fundiertem Fachwissen finden lassen - hätten alle Teilnehmer dieses Wissen, würden sie ihre defekte Hardware wohl nicht zu so'nem Workshop schleppen ;)

    Aber auch für die Reparaturprofis dürfte der Termin für Fachsimpeleien und die Exponate im OCM (die alle angesaftet und benutzt werden dürfen) interessant sein ;)

    Ich persönlich würde mich mit ein wenig Lötbesteck und Messtechnik beteiligen und ggf. eine oder zwei C64-Platinen oder eine meiner 1541 wieder gangbar machen an diesem Termin.

    EDIT by FXXS:

    NameBringt mit:Kann:Projekt:Braucht Hilfe ...
    MikeMercLötstation, Entlötsaugpumpe,
    Multimeter, IC-Zange,
    Eeprom-Brenner, etc
    Löt- und ElektronikkenntnisseProjekt I: Reparatur 1541 (Floppy)
    Projekt II: Reparatur 1084 (Monitor)
    ... beim Bildschirm
    SID KiddLötstation & Werkzeug,
    Multimeter,
    Bauteile für den Austausch
    Löt- und ElektronikkenntnisseProjekt I: Austausch der
    Kondensatoren am Amiga 600/1200/CD32
    Projekt II: Reparatur Arcadehardware
    ... beim Bildschirm
    C64_80erLötkolben und Zubehör
    ProtrackerLötbesteck, Multimeter,
    Werkzeug
    Löt- und ElektronikkenntnisseProjekt I: Reparatur 250466
    Projekt II: Fehlersuche C64
    Projekt III: A500
    ... bei der Fehlersuche, beim
    Reinigen und Entlöten der Chips
    Hucky... beim Flippern :P
    OmicronLötstationlöten, bedingt Fehlersuche:bia
    RetrofanEinfacher Lötkolben
    Multimeter, gute Laune
    BastelkenntnisseCBM 8032 Netzteildefekt,
    CBM 9682-D Netzteildefekt,
    C64: Aus 5 mach 2
    Reparatur oder Idee für Ersatz
    für die CBM-Netzteile, Fehlersuche
    bei den C64-Platinen
    SamW- Brathaken
    - Ersatzteile
    - Oskar evtl.
    - Multimeter
    - Diagnosemodule
    Erweiterte Kenntnisse (?)total zickige Scramble-ArcadeplatineScramble-Arcarddeplatine

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von FXXS ()

  • Da kann ich mich meinem Vorredner nur anschliessen: :ilikeit:

    Oldenburg ist umme Ecke, wenn ich nicht beruflich unterwegs bin, wäre ich bei so einem Termin dabei.
    Meine Lötsachen etc. bringe ich dann auch mit. Ich habe auch noch genug Kondensatoren um A600/A1200/CD32 zu recappen und könnte dabei Hilfe anbieten.
    <C64 +MixSID +Keyman64 +Reprom +TC64 +RRNET +WiModem...A1200 +1260 +IndiAGAMk2...A600 +Vampire V2 Black Series...MorphOS PowerBook G4...Acorn A3000 +4MB +IDE>
    <Icebird - Mini Mag - TRT The Retro Team aus Oldenburg>
  • C64_80er schrieb:

    26125 Oldenburg
    Danke, ja genau :)

    Anbei die Bitte, dass jeder, der jetzt schon konkretes Interesse bekundet, auch wie SID Kidd kurz beschreibt, was er mitbringen möchte und wo seine Stärken liegen ... also ich kann z.B. abends gut Bier trinken :schande:

    Spaß beiseite, ich würde Euch bitten, folgende Fragen in Stichworten zu beantworten, die packe ich dann in den Eröffnungsthread als Tabelle:
    - Was ist mein Projekt? (z.B. "Recap Amiga 600")
    - Was bringe ich mit? (z.B. "Lötbesteck, Multimeter")
    - Wo liegen meine Stärken? (z.B. "Ich bin fit in der Fehlersuche C64")

    Vielleicht beschreibt auch jeder sein Projekt etwas ausführlicher, dann wissen wir, was auf uns zukommt 8\| ;)

    Ich habe das ganze Thema gestern bei den Funkamateuren des Hackerspace Bremen noch kurz vorgetragen und auch von denen haben bereits Zwei halbwegs zugesagt.

    Bitte versteht mich nicht falsch, jeder ist natürlich herzlich willkommen, auch wenn er von Elektronik keine Ahnung hat und "nur" seine alte Atari-Konsole wieder gangbar machen möchte. Es müssen halt nur auch die Leute dabei sein, die die Fehler finden können ;)

    Außerdem wäre es hilfreich, wenn im Vorfeld bereits einige Fehler eingegrenzt werden können, damit nach Möglichkeit am Workshoptermin die eventuell notwendigen Ersatzteile auch bereits vorhanden sind.

    Ich mache hier mal den Anfang:
    - Projekt: Reparatur C64
    - Ich bringe mit: Lötbesteck, anderes Werkzeug und ein Multimeter
    - Stärken: Ich kann im begrenzten Umfange löten und habe einige Elektronikkenntnisse

    Der zu reparierende C64 ist eine vom Vorbesitzer bereits anständig verbastelte ASSY 250466, wo schon einige hochgerissene Leiterbahnen durch Drähte vom Vorbesitzer ersetzt wurden. Die ganze Platine ist konserviert durch eine daumendicke Nikotin- und Dreckschicht ( <X ), die ich da ganz gerne wieder runterwaschen würde. Ein paar Chips (Kernal, SID) müssen mit hochwertigen Sockeln versehen werden, da ich ein umschaltbares Kernal (Original und Jiffydos) sowie die SID2SID-Platine für MSSIAH verbauen möchte. Außerdem möchte ich alle Verschleißteile ersetzen (Elkos) und die defekten Leiterbahnen "bestmöglich" reparieren. Ziel ist, dass das Gerät danach möglichst stabil als "Arbeitsgerät" seinen Dienst verrichtet.
    Wenn ich damit fertig bin, habe ich noch zwei Boards, die keinen Muchs mehr von sich geben, da würde ich mich dann bei denen auf die Fehlersuche begeben.

    Anbei ein Foto von besagtem Board:
    2013-12-12202856_zpsadd2eeea.JPG
  • Wenn es zeitlich passt wäre ich mit folgendem Projekten dabei:

    - Projekt I: Reparatur div. 1541 - ich habe keine funktionstüchtige Floppy und möchte aus 10 mach 1 machen
    - Ich bringe mit: Lötstation, Entlötsaugpumpe, Multimeter, IC-Zange, Eeprom-Brenner, etc
    - Stärken: Ich kann alles > SMD löten, kann ein Multimeter bedienen und das Ohm'sche-Gesetz anwenden
    - benötige Hilfe bei: evtl. ein par Denkanstöße bei der Fehlersuche

    - Projekt II: Reparatur eines 1084 - pfeifen des Monitors ist immer lauter geworden und jetzt verliert er die Farben - geht aber noch
    - benötige Hilfe bei: da würde ich mich selber nicht ran trauen - wäre toll wenn jemand da wäre der das kann und helfen möchte
    Please be aware that every digital communication will be observed! Don't use key words like Schwarz Arbeit or Eva Herman.
  • MikeMerc schrieb:

    - Projekt II: Reparatur eines 1084 - pfeifen des Monitors ist immer lauter geworden und jetzt verliert er die Farben - geht aber noch- benötige Hilfe bei: da würde ich mich selber nicht ran trauen - wäre toll wenn jemand da wäre der das kann und helfen möchte

    Ich hab' bereits zwei Radio- und Fernsehtechniker angehauen, ob die Zeit und Lust haben. Ich denke, da wird sich Hilfe finden lassen :)
  • Projekt I: Austausch der Kondensatoren am Amiga 600/1200/CD32
    Ich bringe mit: Lötstation & Werkzeug, Multimeter, Bauteile für den Austausch (bitte vorher bei mir melden, ich stelle gerne jedem Interessenten einen kompletten Satz zusammen)
    Stärken: Löten, Grundkenntnisse in der Elektronik (die Büroinformationselektroniker- Gesellenprüfung liegt schon etwas zurück ;) ) und Bier trinken :)

    Hilfe benötigt: genau wie MikeMerc würde ich gerne mal nen Monitor sicher zerlegen. Ich habe doch etwas zu viel Respekt vor Entladung der Bildröhre, obwohl ich sogar entsprechend sicheres Fachwerkzeug dafür besitze.

    @Protracker: Hackerspace in der Embassy of Nerdistan? Da hätte ich mal Lust vorbei zu schauen, bist du dort öfters >PM!
    <C64 +MixSID +Keyman64 +Reprom +TC64 +RRNET +WiModem...A1200 +1260 +IndiAGAMk2...A600 +Vampire V2 Black Series...MorphOS PowerBook G4...Acorn A3000 +4MB +IDE>
    <Icebird - Mini Mag - TRT The Retro Team aus Oldenburg>
  • Dann fangen wir mal mit der Tabelle an (ich kann den Eröffnungsthread nicht mehr bearbeiten :/ ) :


    NameBringt mit:Kann:Projekt:Braucht Hilfe ...
    MikeMercLötstation, Entlötsaugpumpe,
    Multimeter, IC-Zange,
    Eeprom-Brenner, etc
    Löt- und ElektronikkenntnisseProjekt I: Reparatur 1541 (Floppy)
    Projekt II: Reparatur 1084 (Monitor)
    ... beim Bildschirm
    SID KiddLötstation & Werkzeug,
    Multimeter,
    Bauteile für den Austausch
    Löt- und ElektronikkenntnisseProjekt I: Austausch der
    Kondensatoren am Amiga 600/1200/CD32
    Projekt II: Reparatur Monitor
    ... beim Bildschirm
    C64_80erLötkolben und Zubehör
    ProtrackerLötbesteck, Multimeter,
    Werkzeug
    Löt- und ElektronikkenntnisseProjekt I: Reparatur 250466
    Projekt II: Fehlersuche C64
    ... bei der Fehlersuche, beim
    Reinigen und Entlöten der Chips



    Das läuft ja schonmal gut an :)

    @Sid Kidd: Du schreibst immer von den "guten" Amigas ... hast Du auch Plan vom 500er? Davon fliegt nämlich auch noch ein Exemplar bei mir daheim 'rum, das würde ich nach den ganzen 64ern nämlich auch gern auf Vordermann bringen :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Protracker ()

  • @protacker: Ich hatte bisher noch nie einen 500er der total hin war. Lediglich die Joystick/Mausports habe ich mal nachlöten müssen. Bring das Teil doch einfach mit, dann schauen wir gemeinsdam mal drüber.
    <C64 +MixSID +Keyman64 +Reprom +TC64 +RRNET +WiModem...A1200 +1260 +IndiAGAMk2...A600 +Vampire V2 Black Series...MorphOS PowerBook G4...Acorn A3000 +4MB +IDE>
    <Icebird - Mini Mag - TRT The Retro Team aus Oldenburg>
  • SID Kidd schrieb:

    Bring das Teil doch einfach mit, dann schauen wir gemeinsdam mal drüber.
    Mach ich ^^


    Hucky schrieb:

    Wäre denn dann der Flipper+Arcadebereich zugänglich ? Ich wollte da immer schon mal zum zocken vorbei.
    Wären dann 2 Fliegen mit einer Klappe ^^
    Ich frag' das mal an, aber ich könnte mir vorstellen, dass sich da was machen lassen wird ^^