Hello, Guest the thread was called5.9k times and contains 32 replays

last post from cbm-warrior at the

1541 Fastload

  • Hallo zusammen!


    Habe letztes Wochenende meinen Plus/4 aufgebaut und manche Spiele dieser Liste ausprobiert. Da ich aber nur 'ne 1541 habe, benutze ich immer einen Schnelllader, den ich mir als erstes auf die Diskette kopiere. Ich erreiche damit am P/4 + 1541 ungefähr die Ladegeschwindigkeit eines Action Replay Moduls - als wirklich sehr schnell! :) Allerdings weiß ich nicht, wie er sich mit einer 1551 verhält. Könnte einer von euch bitte diesen Schnelllader runterladen und mit einer 1551 testen? Kann ja auch am C 16 sein, aber bitte mit 1551! Entweder:


    - Es funktioniert gar nicht
    - Es funktioniert, aber die 1551 ist gleich schnell wie von Haus aus, oder
    - Es funktioniert und die '51 läd schneller


    Bitte gebt mir eine Rückmeldung - würde mich sehr interessieren. Den '41 Besitzern am C 16 & Plus/4 viel Spaß mit der neuen Ladegeschwindigkeit! ;)


    Habe zum Ausprobieren ein goßes + eine kleines Spiel mit drauf gepackt!

  • Schnellader die für die 1541 konzipiert sind laufen auf der 1551 nicht.
    Die Diskussion hatten wir unlängst.
    Darum läuft dieses neue Game Majesty of Sprites oder so ähnlich auch nicht auf der 1551.


    Aber die 1551 ist ja eh recht flott.


    Hypraload gibt es für den 264er ?
    Bei 16k Programmen etwas übertrieben eigentlich.


    Wer es richtig schnell haben will nimmt ein sd2iec und im 264er ein JiffyDos.
    Dann gibt es quasi keine Ladezeiten mehr :)
    Gesendet von meinem GT-I9205 mit Tapatalk

  • Einziger Nachteil, es funktioniert dann keine Datasette mehr !
    Das fand ich damals schade denn die Madtertronic Tapes sind einfach Kult.


    Gesendet von meinem GT-I9205 mit Tapatalk

  • Einziger Nachteil, es funktioniert dann keine Datasette mehr !

    Umschaltbar machen. Den normalen KERNAL und JiffyDOS hintereinander in ein 27C256 brennen und per Schalter an A14 am EPROM umschalten. Braucht keinen Adapter, nur ein aus dem Sockel gebogenen Pin (A14) des EPROM, einen 10KOhm Widerstand zwischen diesem Pin und +5V und einen Schalter der A14 am EPROM mit GND verbinden kann.

  • Habe als erstes mal den Thread splitten lassen, denn sonst wird hier alles OT. Sorry.

    Wie bereits zwischen uns beiden telefonisch besprochen, es funktioniert gar nichts. Wußte ich allerdings bevor ich das ausprobiert habe. Den Fastloader habe ich zwar nicht in meiner Sammlung, aber habe mal einige andere 1541 Fastloader geladen und dann ein Zugriff auf eine 1551 probiert. Da wird zwar angefangen beim Laden, dann stürzt aber das Laufwerk ab und der Rechner hängt.


    Allerdings sollte das auch vorher klar sein. Die Fastloader werden ans Ende des Adreßraumes gesetzt, der Speicher begrenzt und dann die Vektoren auf den Fastloader gelegt. Da allerdings die Einsprünge in der 1551 teilweise ganz woanders liegen, fangen da die Probleme an.


    Ach ja, und an einen C-16 wird der Speeder nur bei 64 KB funktionieren.


    Mein Vater hat früher auf die Disketten immer Hypraload installiert. das Programm hat genau 8 Blocks verbraucht und war der ideale Schnelllader für die Spiele

    Denke du meinst den hier: http://plus4world.powweb.com/software/Hypra_Load_Plus4


    Darauf aufbauend gibt es auch einen Fastloader, der das ganze Directory als Menü zum Laden anzeigt:


    http://plus4world.powweb.com/software/Hypra_Plus4


    Kann ich nicht viel zu sagen, weil ich fast nie eine 1541 benutze.

  • Darum läuft dieses neue Game Majesty of Sprites oder so ähnlich auch nicht auf der 1551.

    Es gibt mittlerweile eine 1551-fähige Version:


    http://plus4world.powweb.com/software/Majesty_Of_Sprites


    Allerdings ist der Loader des gesamten Spieles nicht der Weisheit letzter Schluß, meine ich. Da ist kein 1551 Speeder drinnen.

  • Schnellader die für die 1541 konzipiert sind laufen auf der 1551 nicht.


    Hatte mit CBM-Warrior auch schon 2 Unterredungen dazu. Bitte nicht falsch verstehen lieber Ingo, aber ich fragte ja ob den Schnellader jemand testen könnte, der über die physikalische Hardware verfügt. Also C 16 oder Plus/4 sowie eine 1551. Ich wollte keine Verallgemeinerung oder Vermutung, sondern ich wollte es wissen.


    Wie ich auch schrieb, könnte es ja sein, dass das Progrämmchen mit der 1551 läuft, aber halt nur in Originalgeschwindigkeit. Oder dass es den Laufwerkstyp erkennt und für beide Modelle einen eigenen Loader installiert. Wie gesagt, ich hätte es gerne gewußt eben durch einen Test.


    Für jemand, der einen Schnelllader programmieren kann, ist es überhaupt kein Problem das Ziellaufwerk zu identifizieren und dann dementsprechend zu reagieren. Eine Laufwerkserkennung habe ich schon vor knapp 20 Jahren gmacht - ganz wenig Kode, echt kein Hexenwerk! :) Wegen diversen CMD Laufwerken.


    Wenn sich aber, wie bei Eloy's Test auf dem VICE EMU, herausstellen sollte dass 'ne Fehlermeldung kommt ist es wohl ein stupides Programm...


    ...leider erlebe ich auch immer wieder, dass Programme/Spiele (selbst welche aus der Gegenwart) die nachladen müssen, immer noch mit einer festen Geräteadresse #8 jonglieren! Meine Güte - selbst der VC-20 hatte dafür schon ein eigenes Register. Viele User haben mehr als nur ein Laufwerk am C 64 oder C 16. Aber manche Koder...blablabla...stupid...blablabla...


    Aber die 1551 ist ja eh recht flott.

    Hust, hust - mit einem Faktor von 4 oder 5 gegenpüber der 1541 ist die 1551 als Parallellaufwerk eher "gemütlich" unterwegs. ^^

  • Es gibt mittlerweile eine 1551-fähige Version:


    Hört, hört! ;) Dafür dass das Mutterlaufwerk für den C 16, C 116, Plus/4 ja die 1551 und damit Standard ist, musste erst nachgebessert werden... ^^


    Ähnliche Possen auf dem C 64: Es gibt Spiele die von Haus aus mit einem Highscoresaver ausgestattet sind (natürlich wieder nur per Geräteadresse #8). Und deren Autoren kommen auf die Idee wegen EINEM popligen Block auf Diskette eine Schnellladerroutine einzubauen, die dann prompt mit JiffyDOS (und auch deren Laufwerken) inkompatibel ist! ^^

  • Hust, hust - mit einem Faktor von 4 oder 5 gegenpüber der 1541 ist die 1551 als Parallellaufwerk eher "gemütlich" unterwegs. ^^

    Natürlich ist die 1551 für ein paralelles Laufwerk recht langsam. Aber hier scheinen einige zu vergessen, das die 1551 praktisch der Entwicklungsstand von 1984 ist: es ist das einzige ROM und wurde nie überarbeitet. Und hat natürlich die Fehler der vorherigen ROM's aus Kompabilitätsgründen ja mitübernommen. Das eine 1551 mit entsprechenden Speedern eine aufgemotzte 1541 am C-64 in Grund und Boden rennt, braucht mir niemand zu beweisen.


    Beispiel: Backup einer kompletten Diskettenseite in unter 8 Sek., selber real gemessen. Nun sind die 1541-Leute dran.

  • Ja die 1551 ist relativ langsam dafür das sie Parallel Anschluß hat.
    Zumindest bei 16k Programmen ist das aber mehr als ausreichend.


    Ne 1551 hab ich zwar hier, aber nicht aufgebaut.Aber da wird sich wohl jemand finden....


    Gesendet von meinem GT-I9205 mit Tapatalk

  • Beispiel: Backup einer kompletten Diskettenseite in unter 8 Sek., selber real gemessen. Nun sind die 1541-Leute dran.

    Die 1551 hat den 'unfairen' Vorteil gegenüber der 1541, daß der 6510T mit 2 MHz läuft. Schaltet man dann beim C16/+4 noch den Bildschirm ab läuft der mit 1,74 MHz, damit kann man schon was reissen.

  • damit kann man schon was reissen.

    Vorsicht! Wenn man die 264'er mit ihrer Parallelfloppy richtig ausreizt, laden sie so schnell, dass dabei die Disketten schmelzen... ^^


    Aber auch CMD hat aus der Schnecke '41 mit Faktor 14 eine flotte Biene gemacht. Okay, ist zwar nicht Stand der frühen 80'er, zeigt aber dass die Koder nachträglcih tatsächlich noch was reissen können. Nur dann sollte man insgesamt kompatibel arbeiten und ein bißchen flexibel denken.

  • Habe es in Ermangelung einer 1551 in VICE getestet und er meldet "?FILE NOT FOUND ERROR" wenn ich dann eine Datei oder ein Directory laden möchte. Wenn ich VICE auf 1541 umstelle, dann geht es.

    In Yape folgende Situation:


    Mit Fastloader kann ich ein Directory laden - dauer so lange wie ohne.


    Beim Laden eines Programmes lädt der Emulator und lädt und lädt