AVR Butterfly

  • AVR Butterfly

    Moin
    ich habe einen AVR Butterfly von Atmel geschenkt bekommen und bin nun am überlegen, was ich so damit anstellen könnte.
    ich würde gerne Progammieren lernen und Projekt für mich wäre ein Tamagotchi auf diesem Teil zu Programmieren.
    Da es auf dem Board einen Temperaturfühler und auch Zeitgeber etc gibt, könnte man ja viele Funktionen einbauen. z.B. wenn es warm wird, braucht der Tamagotchi Kühlung, wenn es dunkel ist, wird er Müde usw.
    Das sich das einfacher anhört, als es ist, ist mir klar.
    Kann mir jemand vielleicht ein paar tips geben, wie ich da am besten mit anfange? Kann man einen Raspberry nutzen, um das Programmierte einzuspielen?

    Hat jemand sonst noch einige Hinweise oder irgendwas, was man dazu sagen sollte?
    Vielen Dank schon mal!!!


    P.S.: Wenn ich was gescheites hinbekommen sollte, dann werdet ihr natürlich als erste den Quellcode bekommen :P
  • LuxOculus schrieb:

    ich habe einen AVR Butterfly von Atmel geschenkt bekommen
    [...]
    ich würde gerne Progammieren lernen
    Programmieren lernen dürfte mit irgend einer Programmiersprache auf dem lokalen Rechner deutlich einfacher sein als auf einem externen Microcontroller, allein schon wegen der Debugmöglichkeiten. Aber das hängt natürlich davon ab, was Du bisher schon alles gemacht hast.
    Yes, I'm the guy responsible for the ACME cross assembler
  • Ja man muss ja immer ein Ziel haben. Und so ein Tamagotchi wäre für mich als Frau schon was tolles :P
    Hab allerdings gerade gesehen, dass der Display vom Butterfly nur Schrift darstellen kann. Ich habe mir einen Codebug bestellt (müsste heute ankommen) Da könnte man ja dann Grafiken wie Gesichter oder sowas darstellen lassen können, wenn etwas bestimmtes auf dem Butterfly passiert.
    Na ja ich werd mal schauen. Erst mal muss ich das teil irgendwie mit dem PC verbinden..