HERO 2: Grafik und Ideen [aus: Spiele Klassiker auf einen neuen Level bringen]

  • Ich hatte mich gedanklich auch schon mal mit einer erweiterten Version von H.E.R.O. beschäftigt. Ich fände es klasse, wenn es eine Option im Spiel geben würde, wo man die Levels von unten nach oben durchspielen könnte. Also den Start- und den Zielpunkt vertauschen. Das wäre sicherlich recht einfach zu realisieren.
  • Wiesel schrieb:

    Es ging aber meinem Verständnis nach von Anfang an um ein neues Setting, insofern ist *jede* Veränderung erlaubt.

    Es hat sich entwickelt. Ganz zu Anfang sprach ich noch von einem grafisch aufgepeppten Remake, später dann erschien es sinnvoller, einen Nachfolger zu bauen.

    Wiesel schrieb:

    Warum also fliegt unser Held nicht in einen Atombunker und rettet die Verschütteten?

    Auch eine schöne Idee. Leider macht es erst wieder Sinn, detailliert über die Story nachzudenken, wenn es eine Chance auf Realisierung (also einen Programmierer) gibt.

    TheRealWanderer schrieb:

    Ach so rum gesplittet. Ich hatte es mal nachgepixelt und es sah so aus:

    Geht auch. Um die sinnvollste Aufteilung zu finden, müsste ich erst alle vorkommenden Sprites zusammensuchen, "testpixeln" und schauen, welche gemeinsamen Farben am Meisten Sinn machen (wie viele ja wissen werden: Zwei Farben müssen sich alle Sprites teilen und nur die dritte Farbe ist frei für jedes Sprite wählbar). Bisher gibt es nur die Spinne und die ist vorerst hellrot, sodass ich diese Farbe als erste MC-Farbe gewählt habe und sie damit in beiden Hero-Sprites automatisch vorkommt. Das kann sich aber noch ändern, wenn man das Gesamtset definiert.
  • TheRealWanderer schrieb:

    Bitte nicht schlagen, bin Anfänger

    Hier wird nicht geschlagen! ;) Hey, das erste Mal ist mein kleiner H.E.L.D. interaktiv unterwegs. Danke.


    Ich darf verkünden: Es hat sich jemand gefunden, der mit mir HERO 2 realisieren möchte: Unser langjähriges, aber bisher recht stilles ;) Forums-Mitglied maltes hat früher™ direkt auf der C64-Hardware Assembler programmiert und wird sich jetzt ein wenig modernisieren und es auf aktuellerer Hardware mit Cross-Assember etc. versuchen. Er wird sicherlich hier im Thread noch ein wenig mehr erzählen (wenn er möchte). Wir haben das jetzt entstehende Projekt, auch wegen voller Kalender der beteiligten, eher als Marathon geplant, denn als Sprint. Daher erwartet nicht zu schnell sichtbare Ergebnisse. Ich finde es klasse, dass es jetzt gut für den kleinen HELDen aussieht und er mit großer Wahrscheinlichkeit nach langem Müßiggang sein 2. Abenteuer bestehen darf. ;)

    Ich freue mich sehr über die Zusage von maltes und hoffe, dass wir was schönes auf die Beine gestellt bekommen. Ich hoffe auch weiterhin auf Unterstützung durch Dritte im Forum, sei es bei der Analyse des bisherigen HERO Screenaufbaus (Level-Set als Screenshots habe ich schon) oder auch Anregungen, was man gerne in einem Sequel sehen würde. Ich bremse aber schon gleich: Wir wollen den Ball erst mal flach halten und uns nicht dadurch übernehmen, dass wir das ultimative Heldenepos schaffen wollen. Ich hoffe, dass wir viel Spaß haben werden und über die Zeit hinweg ein weiteres tolles Spiel für den C64 entsteht.

    :applaus: :tanz: :party: :tanz: :applaus:

    (sobald es hier etwas technischer wird, werde ich den Thread aus dem Grafikbereich in eine sinnvollere Ecke für ein werdendes Spiel verschieben)
  • Retrofan schrieb:


    Ich darf verkünden: Es hat sich jemand gefunden, der mit mir HERO 2 realisieren möchte: Unser langjähriges, aber bisher recht stilles ;) Forums-Mitglied maltes hat früher™ direkt auf der C64-Hardware Assembler programmiert und wird sich jetzt ein wenig modernisieren und es auf aktuellerer Hardware mit Cross-Assember etc. versuchen.


    :ilikeit: :party: :ilikeit:
    Mitwäre das nicht passiert! :prof:
    :syshack: Meine 3D-Drucker Teile auf thingiverse.com/oobdoo/designs :strom:
    Sammlung | 91 Bücher bzw. 25.261 Buchseiten mit Z80/8080 Power
  • Danke für euren Zuspruch.

    Ich hab noch 2 kleine Animationen in meinen Mockup-Screen eingebaut. Ich zeige sie hier ohne die anderen, da die Frame-Anzahl unterschiedlich ist (8 statt 12 Bilder). Ich wollte Roderick einen dynamischen Laufstil verpassen, der Entschlossenheit ausdrückt. Ich hoffe, dass das gelungen ist. Im Gegensatz zum Original möchte ich den Rotor im Lauf nicht animieren, sondern nur, wenn man auch das Motor-Geräusch hört, also wenn man aktiv fliegt. Weil 8 Frames dafür gerade passten, habe ich auch eine kleine Wasser-Animation gebaut.

    (Anklicken für GIF-Animation)
  • Ich finde es sieht toll aus. Und auch die Animation sieht cool aus. Das Feeling, dass es in einer Höhle ist finde ich sieht auch sehr gut aus. Die Farben finde ich passend.

    Das einzige, was auch im Original unrealistisch fand, ist der sehr kleine Rotor im Vergleich zu der Körpergrösse.
    Aber mir ist schon klar, dass sowas nicht gehen würde auch von den Sprites und Platzbedarf her. Ein Rucksackjetpack wäre eigentlich passender, aber es würde das Gameplay verändern.
    ___________________________________________________________
    Meine Kreationen: Deviant Art | Toonsup | Flickr | Youtube
    | Twitter
    Avatar: Copyright 2017 by Saiki
  • syshack schrieb:

    Das einzige, was auch im Original unrealistisch fand, ist der sehr kleine Rotor im Vergleich zu der Körpergrösse.

    Nein, das ist schon richtig so. Funktioniert auch in der Realität. :prof:



    Während ist schon als Kind "Karlsson auf dem Dach" total grottig fand, gefällt mir der neue Hero. :thumbsup:
    Mitwäre das nicht passiert! :prof:
    :syshack: Meine 3D-Drucker Teile auf thingiverse.com/oobdoo/designs :strom:
    Sammlung | 91 Bücher bzw. 25.261 Buchseiten mit Z80/8080 Power
  • syshack schrieb:

    Das einzige, was auch im Original unrealistisch fand, ist der sehr kleine Rotor im Vergleich zu der Körpergrösse.

    Das stimmt schon, das ist natürlich unrealistisch. Man muss sich das Ganze in einer Art Comic-Universum vorstellen, in dem auch Batmans Umhang vor harten Abstürzen schützt und Enten reden können. ;)

    syshack schrieb:

    Ein Rucksackjetpack wäre eigentlich passender, aber es würde das Gameplay verändern.

    Vor allem würde es den Namen verändern. Das "H" in H.E.R.O. steht für Helicopter. :prof: ;)

    syshack schrieb:

    Ich finde es sieht toll aus. Und auch die Animation sieht cool aus. Das Feeling, dass es in einer Höhle ist finde ich sieht auch sehr gut aus. Die Farben finde ich passend.

    Danke.
  • RKSoft schrieb:

    auch wenn ich nicht mit einem Release vor Weihnachten rechne.

    Solltest du auch besser nicht. Ich schrieb ja von Marathon – also nächstes Jahr wird es sicherlich werden! Wir haben keinen Release-Termin vor Augen und lassen es ruhig angehen. Ein neues Team muss ja erstmal die Zusammenarbeit proben, maltes muss seine Toolchain aufbauen, wir müssen Infos über HERO sammeln, uns auf Grafik-Standards einigen, uns Gedanken über neue Spielmechaniken machen etc. Bis da die erste Codezeile geschrieben ist oder das erste Tile-Set steht, wird es noch einige Zeit dauern.

    Drachen schrieb:

    Als wie kann man euch grafisch unter die Armen greifen?

    Danke für das Angebot. Bei Grafik haben wir momentan aber noch den geringsten Bedarf. Vielleicht später bei den Tilesets, je nachdem, wie aufwändig wir das machen wollen. Ich melde mich, wenn es eng werden sollte.