HERO 2: Grafik und Ideen [aus: Spiele Klassiker auf einen neuen Level bringen]

  • HERO 2: Grafik und Ideen [aus: Spiele Klassiker auf einen neuen Level bringen]

    Einer meiner Lieblingskandidaten für ein grafisches, wie auch teils spieltechnisches Upgrade ist Activisions HERO. Die C64-Version sieht kaum besser aus und spielt sich auch nicht besser als die Atari 2600 Version. Das allein sollte einem zu denken geben, wenn man die eingeschränkten Fähigkeiten des VCS (128 Byte RAM...) gegenüber dem C64 betrachtet.
  • enthusi schrieb:

    Uh, DarkCaves finde ich aber mal wirklich nicht huebscher als das orginale H.E.R.O.
    Tatsaechlich gefaellt mir das Original aber sehr, auch optisch.

    Naja, geschmacksache. Hero find ich grafisch schon dezent veraltet und etwas trist. Dark Caves ist optisch aber, gerade was die Farbwahl und Sprites anbetrifft, sicher ein wenig... sagen wir mal durchwachsen.
  • enthusi schrieb:

    Uh, DarkCaves finde ich aber mal wirklich nicht huebscher als das orginale H.E.R.O.

    Etwas hübscher finde ich es schon – aber auch hier ist noch viel Luft nach oben. Erst einmal braucht's eine sympathische Hauptfigur, die man vernünftig erkennen kann und die sich auch etwas dynamischer bewegt. Bei der Art von Level-Aufbau kann man dafür ruhig 2 Sprites verbraten. Und dann stelle ich mir statt der etwas eintönigen HERO Hires-ECM-Grafik grob sowas wie in Knight 'n' Grail für die Hintergründe vor. Auch über Scrolling könnte man nachdenken. Dazu dann ein paar mehr unterschiedliche Gegner und Rätsel und eine prickelnde Hintergrundmusik plus Soundffekte. Eigentlich wäre das dann schon HERO 2 oder man nennt es gleich komplett anders ;)
  • Pyramidenkopf schrieb:

    Naja, geschmacksache. Hero find ich grafisch schon dezent veraltet und etwas trist. Dark Caves ist optisch aber, gerade was die Farbwahl und Sprites anbetrifft, sicher ein wenig... sagen wir mal durchwachsen.


    Wenn ich HERO aufpeppen bzw. einen Nachfolger gestalten "müsste", würde ich das ungefähr so machen (wobei man da natürlich mit mehr Zeit zusätzlichen Eye-Candy unterbringen könnte):



    Bild anklicken, um die GIF-Animation zu sehen. Rechts daneben die Original-Szene, die ich nachempfunden habe. Aus meiner Sicht sieht meine Multicolor-Neufassung einfach übersichtlicher und gleichzeitig moderner aus. Beim Spieler-Sprite (es sind sogar 2, wegen der Höhe) fällt auf, dass Activision einfach das Atari-VCS-Männchen übernommen und überhaupt nicht darauf geachtet hat, welche unterschiedlichen Farbfähigkeiten auf anderen Plattformen existieren.

    Es wird sicherlich auch Fans der existierenden ECM-Fassung geben – aber ich persönlich würde eine Multicolor-Version vorziehen.
  • Retrofan schrieb:

    Wenn ich HERO aufpeppen bzw. einen Nachfolger gestalten "müsste", würde ich das ungefähr so machen

    Du bist echt gemein....wirfst uns einen Knochen hin und erwartest, dass wir ruhig bleiben?!? ;)

    Sieht echt geil aus! So eine Optik in 1984 und das hätte die Charts gestürmt. :thumbsup:
    ___________________________________________________________
    Meine Kreationen: Deviant Art | Toonsup | Flickr | Youtube
    | Twitter
    Avatar: Copyright 2017 by Saiki
  • syshack schrieb:

    Retrofan schrieb:

    Wenn ich HERO aufpeppen bzw. einen Nachfolger gestalten "müsste", würde ich das ungefähr so machen

    Du bist echt gemein....wirfst uns einen Knochen hin und erwartest, dass wir ruhig bleiben?!? ;)

    Sieht echt geil aus! So eine Optik in 1984 und das hätte die Charts gestürmt. :thumbsup:

    Ich muss mich meinem Vorredner da anschließen. Du bist echt gemein. Ich hab mir mal das GIF gespeichert für ein evtl. Retroremake irgendwann. Wäre das ok? Könnte jetzt noch unverschämter werden und dich bitten, mir mal ein komplettes Tile- und Spriteset zukommen zu lassen :D.

    Mach nur weiter so mit deinen Bildchen... :D
  • syshack schrieb:

    Du bist echt gemein....wirfst uns einen Knochen hin und erwartest, dass wir ruhig bleiben?!?

    :bgdev Nö, ich hoffe natürlich, dass irgendwer nicht ruhig bleibt und Lust bekommt, die Skizze in die Realität umzusetzen. ;) HERO wäre übrigens ein gutes Erstlings-Projekt für einen engagierten Assembler-Novizen mit Ambitionen. Das Spiel ist nicht allzu komplex, es muss nur sehr wenig gleichzeitig erledigt werden, KI ist kein Thema, Scrolling und Open-Borders gibt es (bislang) auch nicht ... (übrigens: Danke fürs Lob)

    Unseen schrieb:

    das "ordentliche" Steinmuster wirkt auf mich da vergleichsweise langweilig.

    Das ist ja auch noch nicht zu Ende ausgearbeitet, sondern soll nur veranschaulichen, in welche Richtung die Sache gehen könnte. Man baut ja nicht in tagelanger Kleinarbeit ein riesiges Tile-Set, nur um zu zeigen, wie sowas grob aussehen könnte. Gerade bei den Steinen müsste natürlich noch eine Menge passieren, damit das immer wieder interessant aussieht. Aber ich kann auch gut akzeptieren, wenn man das Original besser findet.

    TheRyk schrieb:

    Ich mag, dass [...] in der Mauer versteckt wurden

    Das sind halt die Kleinigkeiten, die ich auch bei Spielen liebe – kleine versteckte Sachen, die einen zum Schmunzeln bringen.

    RKSoft schrieb:

    Könnte jetzt noch unverschämter werden und dich bitten, mir mal ein komplettes Tile- und Spriteset zukommen zu lassen

    Was du im GIF siehst, ist alles relevante, was bisher existiert. Und bevor du das irgendwo verbrätst, wäre es natürlich nett, wenn du dich vorher nochmal melden würdest. ;)
  • Retrofan schrieb:

    Es wird sicherlich auch Fans der existierenden ECM-Fassung geben – aber ich persönlich würde eine Multicolor-Version vorziehen.

    In dem einen Fall hier finde ich die Originalgrafik weit besser. In dem MC Bsp. fehlen ja alle Strukturen der Steine, des Erdreichs (u. die feinen Hintergrundgewächse in den schwarzen Flächen würden in MC auch in der Form dann 'wegfallen'). Sieht tot aus und wirkt auch so (ohne Seele).
    (Die kitschigen oder kindischen Farben des Spielersprites würde ich bei einer solchen Interpretation auch nicht so wirklich mögen. Gleiches würde mehr oder weniger für die Mauer(n) gelten.
    Bei einer modernen Version (Jetpack) wie in Dark Caves ist das ein wenig etwas anderes, da passt sowas alles eher. Dort sind aber zudem auch schöne große Strukturen im den Chars ("Erdreich"), etc. .)
    ' war Anfang 2000 schonmal unter dem Kennnamen 'c64fan' hier unterwegs.
  • Ich finde Retrofans Version viel besser als das Original. Top!
    ────────────────────────────────────────────────────────────
    Time of Silence - Time of Silence 2 Development Blog
    ────────────────────────────────────────────────────────────
  • CommieSurfer schrieb:

    In dem einen Fall hier finde ich die Originalgrafik weit besser. In dem MC Bsp. fehlen ja alle Strukturen der Steine, des Erdreichs (u. die feinen Hintergrundgewächse in den schwarzen Flächen würden in MC auch in der Form dann 'wegfallen'). Sieht tot aus und wirkt auch so (ohne Seele).

    Das sehe ich anders. Damals habe ich eine Weile gebraucht, um zu kapieren, dass diese Strukturen keine Grafikfehler und stattdessen Höhlenstrukturen darstellen sollen.
    Es war damals nicht unüblich, dass einige *hust* Sicherheitkopien aus der Diskettenbox Fehler hatten.... :whistling:
    ___________________________________________________________
    Meine Kreationen: Deviant Art | Toonsup | Flickr | Youtube
    | Twitter
    Avatar: Copyright 2017 by Saiki
  • Also als eigenständiges Spiel würde mir das auch gefallen. Aber H.E.R.O. gehört für mich zu den perfekten Klassikern, für die es nie ein Remake geben sollte, vergleichbar mit King Kong & Pippi Langstrumpf im Bereich Film... das kann nicht gut gehen :pinch:
    "...please come again - when I´m not working!"
  • mombasajoe schrieb:

    Squidward schrieb:

    An H.E.R.O. gibt´s nix zu meckern, das soll & muss genau so sein wie´s ist!
    Eigenartig, bei dem Spiel gefällt mir die sogar schlichtere Atari 2600 Fassung am besten. Die hat nicht so einen Pixelbrei :)


    Retrofan schrieb:

    Wenn ich HERO aufpeppen bzw. einen Nachfolger gestalten "müsste", würde ich das ungefähr so machen (wobei man da natürlich mit mehr Zeit zusätzlichen Eye-Candy unterbringen könnte):



    Der Entwurf würde mir auch gefallen. Ob das nun eine aufgepeppte Atari 2600 oder eine massiv aufgeräumte C64-Version ist, sei mal dahingestellt. :)
    Commodore-Produkte im Praxiseinsatz: A500+ 68010 mit AlfaPower 1 GB CF (HD), 10 MB RAM, 3.1 auf Basis ClassicWB 68k (sh. eab) * CD 32 * C64 mit 1541u * C16
  • @Squidward: Genau, besser geht's im Prinzip nicht. Was die Umgebungsgrafik angeht, etc. . [Die Crt Fassung des Spiels, hat dort natürlichere Farben (Farbwahl). Gefällt mit u.U. dann noch etwas besser als die übliche Fassung.]

    syshack schrieb:

    Das sehe ich anders. Damals habe ich eine Weile gebraucht, um zu kapieren, dass diese Strukturen keine Grafikfehler und stattdessen Höhlenstrukturen darstellen sollen.
    Es war damals nicht unüblich, dass einige *hust* Sicherheitkopien aus der Diskettenbox Fehler hatten.... :whistling:

    Das ist halt nichts weiter als 'Pech', wenn keine 'Kunst' erkannt wird und man nur kinderleichte Baukastenstrukturen erkennen vermag (so wie es in dem Bsp. der Fall wäre). Aber als damals noch Kind sei es dir völlig verziehen, natürlich. ;) ;)

    Solche gezimmerten Mauern, wie im Bsp., würden auch gar nicht zur Umgebung (Höhle) passen, wäre unreal. Ok, 'mal kann sowas auftauchen, wenn's eine frisch von Menschenhand errichtete Mauer sein sollte (als Ausnahme).
    Aber das Bild ist ja meinetwegen erstmal auch nur ein (Farb-)Bsp., daher jetzt genug kritisiert.

    8R0TK4$T3N schrieb:

    Also der/die/das Mock-up gefällt mir allein schon von der Farbwahl besser (und auch die grünen Gewächsflecken solten in MC möglich sein - oder?!)

    Nicht in der gleichen hohen Auflösung (horizontal).
    ' war Anfang 2000 schonmal unter dem Kennnamen 'c64fan' hier unterwegs.