originale GEOS-Applikationen jungfräulich

  • markusC64 schrieb:

    Kann es sein, dass das Programm im US-Sprachraum "Writer's Workshop" hieß und in Europa "Geowrite Workshop"?
    Glaube ich nicht ;) . Unter bombjack.org/commodore/ gibt es etliche vor allem englische Anleitungen. Unter anderem diese hier:








    markusC64 schrieb:

    geschrieben fehlen noch "GeoWrite Workshop 64" sowie "Geos 128"

    ... und eine Version von DeskPack, bei der der vorhandene Deinstaller funktioniert ;) ...

    Gruß
    Werner
  • OK. Die hören ja auf den Namen "GeoWrite Workshop".

    Ich habe jedoch per Google auch das gefunden:



    Tja, irgendwie scheint es in Englisch beides zu geben. :)

    Nachtrag: Quelle pcmuseum.ca/collections.asp?ty…ware&group=Commodore%2064

    Nachtrag 2: In deutsch heißt es jedenfalls eindeutig GeoWrite Workshop. Auch für den C64. Ich habe nämlich eine Werbung von damals, wo GeoWrite Workshop für den C64 zum Preis von 89,- DM angeboten wird.

    Nachtrag 3:

    wweicht schrieb:

    ... und eine Version von DeskPack, bei der der vorhandene Deinstaller funktioniert ...
    habe ich irgendwie ganz vergessen. Das wird wohl am schwierigsten. Bei den anderen fehlenden Sachen kann man zumindest eine gebrauchte Version kaufen, wenn man die angeboten bekommt. Aber bei DeskPack, da sieht man denen ja vorher nicht an, ob es der Deinstaller tun wird...
    ---
    Meine Github-Projekte: github.com/markusC64/
    1541 Ultimate II Firmware Releases: github.com/markusC64/1541ultimate2/releases
    1541 Ultimate II Update instructions: github.com/markusC64/1541ultimate2/wiki

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von markusC64 ()

  • markusC64 schrieb:

    Tja, irgendwie scheint es in Englisch beides zu geben.
    Nachdem ich Deinen Link genauer gesehen habe, habe ich auch nochmal bei bombjack.org geschaut und auch da die Anleitung zum "Writer's Workshop" entdeckt (englisch).

    Es gibt wohl einen Unterschied zwischen "Writer's Workshop" und "Geowrite Workshop". Beim Writer's Workshop scheint nur Geowrite V2.0 enthalten zu sein. Bei "Geowrite Workshop" wohl Geowrite V2.1 .....

    Gruß
    Werner
  • Anbei die deutsche Version von Geowrite Workshop für den C64. Sie ist ursprünglich gedacht für die Benutzung mit Geos 1.3 oder Geos 1.5.

    Ja, manchmal wartet man erst sehr lange drauf, und dann kommen die Gelegenheiten sehr schnell hintereinander.
    Dateien
    ---
    Meine Github-Projekte: github.com/markusC64/
    1541 Ultimate II Firmware Releases: github.com/markusC64/1541ultimate2/releases
    1541 Ultimate II Update instructions: github.com/markusC64/1541ultimate2/wiki
  • markusC64 schrieb:

    Anbei die deutsche Version von Geowrite Workshop für den C64
    :thnks:

    Hier am echten C128DB funktioniert alles unter Geos 64/MegaPatch64.

    Frage mich nur, warum das bei der C64-Version 2 Disks sind und bei der C128-Version nur eine ist. Aber egal ....
    Hinweis: Die Disk ist nicht ganz original ;) . "Paint Page" und "Paint Overlay" gehören da nicht drauf. Die müssen normalerweise vom Anwender durch Start von "PaintDrivers" erst erstellt werden.

    Gruß
    Werner
  • wweicht schrieb:

    Hinweis: Die Disk ist nicht ganz original . "Paint Page" und "Paint Overlay" gehören da nicht drauf. Die müssen normalerweise vom Anwender durch Start von "PaintDrivers" erst erstellt werden.
    Ah danke. Klar, ist von einer bereits benutzen Diskete erstelt worden. Und noch eine andere Stelle bingt mich dazu, dasss es ggf. möglich wäre, eine Verson die mehr "jungfäulich" ist, zu bekommen: Der Vorbesitzer hat es geschafft, dass 2 wichtige Blocks, die nur bei der Installation relevant sind, überspielt werden. Das ist jedoch von Berkeley Softworks beabsichtigtes Verhalten.

    Im Moment tut sich jedoch keine andere Quelle auf.

    PS: Wegen der zweiten Seite: Ich habe die so gebraucht bekommen und kann dazu ansonsten nichts sagen.
    ---
    Meine Github-Projekte: github.com/markusC64/
    1541 Ultimate II Firmware Releases: github.com/markusC64/1541ultimate2/releases
    1541 Ultimate II Update instructions: github.com/markusC64/1541ultimate2/wiki
  • wweicht schrieb:

    werden die kommerziellen RamProcess-Anwendungen (es wird von mir wenn überhaupt nur 2 geben: FileBrowser und RamPrint)
    ich habe gerade angefangen, mich mit "FileBrowser" zu befassen. Leider gibt es da ein Problem. Das Entfernen der Seriennummer ist im Prinzip kein Problem. ABER: Der Prozess selber checkt da auch irgendwie irgendwas. Das äußert sich so:

    FileBrowser läßt sich problemlos starten und funktioniert dann genau ein mal. Danach entfernt er sich selbstständig aus dem RAM. Mist!!! Jetzt muss ich mich auch noch in die Programmierung für RamProzess einarbeiten und habe eigentlich keine Zeit dazu........

    Deshalb folgende Frage:

    Hat hier jemand eine uninstallierte FileBrowser-Diskette und kann diese als nib- oder g64-Image zur Verfügung stellen?

    Eine uninstallierte Diskette ist daran zu erkennen, dass sie genau eine Datei enthält: InstallFB
    Die Dateigröße müsste ungefähr 150 kB betragen.

    Wenn man diese Datei startet, werden die einzelnen Dateien entpackt und gleichzeitig installiert.

    Das würde mir sehr weiterhelfen. Danke

    Gruß
    Werner

    PS: ich gehe mal davon aus, dass das bei RamPrint ähnlich aussieht :( .

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wweicht ()

  • Benutzer online 1

    1 Besucher