Hello, Guest the thread was called6.9k times and contains 61 replays

last post from BlackJack at the

DOPPELPUNKT, das SPIEL

  • Fein, dann gibt es ja kaum ein Argument gegen eine konsistente Vorgehensweise beim Programmaufbau. Also entweder alles nach vorne oder alles nach hinten. Die echten Performancefresser hat man sich im Zweifelsfall eh an ganz anderer Ecke reinprogrammiert :P


  • Siehe auch Posts #11 und #14 in diesem Thread. ;)


    Ja, ja meine Lieben, ist seit mir da am WE zu schnell, da hab ich schon mal einen ordentliche Thread-Lag ... :D
    Aber macht nix, wir müssen ja da nicht ständig den Wettbewerb treiben, wer "zuerst" irgend einen Informationshappen liefert. Redundante Information ist ja mitunter auch nicht immer schädlich. ;)

  • Im Normalfall spielt das kaum eine Rolle, da die Zeilennummer meist schnell gefunden wird.


    Will man in Basic schnellere Rücksprünge haben, wie
    1000: goto1000:
    kann man natürlich in die Trickkiste greifen.....


    Also, ich kann in 43/44- Programmanfang die Adresse des Zeilenanfangs von 1000 einpoken:
    Dann sucht Findline/GOTO direkt ab Zeile 1000.


    Schönen Gruß.

  • Also, ich kann in 43/44- Programmanfang die Adresse des Zeilenanfangs von 1000 einpoken:
    Dann sucht Findline direkt ab Zeile 1000.


    Mal ausprobiert, ob und wieviel das tatsächlich einsparen würde? (Ich jetzt nicht).

  • Der letzte überlebende Doppelpunkt kämpft gegen die Semikolon-Zivilisation aus moderneren Programmiersprachen.
    Er zerbombt was das Zeug hält und die Munition hergibt, gefährdet sich dadurch selbst.


    Handlung und Charaktere sind frei erfunden.


    Bei Performanceproblemen bitte das Spiel von einem anderen Menschen und ggf. in einer anderen Programmiersprache neu programmieren lassen.

  • Herrlich bescheuert, ihr beiden :thumbsup: .


    COLONIYA hat echt potential zu mehr :zustimm: !


    Extra aus dem Boden gestampft oder gab's das schon irgendwie?


    ...und schon sind Cheats im Umlauf (Ryk...) :weg:

  • In diesem Thread wird zu wenig geschrieben! Deshalb gibt es jetzt von mir ein COLONIYA-Update!


    Was geändert wurde:


    - Einige Verschönerungsarbeiten.
    - Der Doppelpunkt hebt sich jetzt farblich von den anderen Objekten ab, man kann im Menü aus mehreren Farben wählen, der eigene Name wird in der Bestenliste auch eingefärbt angezeigt.
    - Das Punktesystem wurde verbessert: Mit jedem Zug läuft Zeit ab, die einen dazu zwingt, die Bonuspunkte zu sammeln. Werden die Abstände zwischen den Punkten so groß, dass man es nicht mehr ohne zu sterben (Zeit wird oben rechts angezeigt, Höchstwert 9) schafft, sollte man mit den entsprechenden Item, von dem mindestens eins immer generiert wird, ins nächste Spielfeld wechseln, um weitere Punkte generieren zu lassen. Die Feinde könnten jedoch wie im Betatest den Weg abschneiden, also ein Auge auf die übrige Anzahl von Zügen werfen und den Weg vorausschauend planen!
    - Man kann jetzt, wie im Ratgeber angegeben, extra Munition auch durch Bewegung zufällig erhalten, war schon vorher versprochen, aber nicht realisiert. Der Rahmen blinkt als Feedback kurz auf.
    - Den Feind per Volltreffer mit Explosion zu töten verdoppelt die Punktzahl und bewirkt einen Vermerk oben im grauen Balken. (Wer das als erster schafft, bitte sagen, die Chance sollte ja 1:250 betragen.)
    - Die Eingabe im Menü war nicht abgesichert, bei nicht vorhandenen Zeichen als Eingabe wurde in jedem Fall der Ratgeber geöffnet, gefixt.


    In V3 kommt dann die ersehnte Verbesserung der Performance ;)


    Hier gibt es jetzt von mir noch eine kleine Erläuterung inklusive Bedeutung der Variablen:


  • COLONIYA hat echt potential zu mehr


    There we go :D


    Es gibt ein neues Update!


    Ich habe sowohl Kosten als auch Mühen gescheut, um es so schnell und sauber über die Bühne zu bringen, wie möglich :D


    Was geändert wurde:


    - Man kann den Vorspann durch Tastendruck überspringen.
    - Einige Verschönerungsarbeiten, das Punktesystem wurde wie folgt verändert.
    - Nach Spielende landet man zunächst in einem Punkterechner, der die Gesamtsumme zusammenrechnet. Der Credibility-Faktor zahlt sich aus. Wie man diesen von 0 erhöhen kann, müsst ihr aber selbst herausfinden :bgdev
    - Danach wird man in die Bestenliste weitergeleitet.


    Was hinzugefügt wurde:


    - Der ersehnte Joysticksupport ist über den Buchstaben J im Hauptmenü an- und abwählbar.
    - Spielwährung. Vor betreten jedes neuen Spielfelds erhält der Spieler ein Taschengeld.
    - Bonussequenz. Mit etwas Glück besucht man nach Verlassen eines Spielfelds diese Spielhalle :) Es können verschiedene Items gesammelt werden, Hauptaugenmerk sind Punkte und Spielgeld. Sollte die Haupteinnahmequelle sein.
    - Shop. Diesen betritt man vor jedem neuen Spielfeld. Hier wird der Kontostand angezeigt. Ob nur Appetit auf Hering oder doch etwas luxuriösere Gegenstände. Sie könnten im weiteren Spielverlauf von Nutzen sein. Auf das Budget achten!
    ---
    - Zahlreiche Features in Verbindung mit dem Shop. Der Komplexität wegen gehe ich hier noch auf die Explosionsitems ein:


    Granatwerfer. Er verhindert, dass man sich selbst mit der Explosion (X) ingame trifft :)
    Zielfernrohr. Nachdem man X drückt, Munition vorausgesetzt, kann man mit N/O/S/W wählen, in welchem Kartenabschnitt ungefähr der Einschlag erfolgen soll.
    Fernrohr-Verbesserung: Der Einschlag kann jetzt mit den Zahlen 1-9 genauer gesteuert werden.


    In beiden Fällen bedeutet ein rot blinkender Rand, dass der Explosions-Assistent auf eine Eingabe, entweder N/O/S/W oder 1-9 wartet.
    ---


    Aus Performancegründen muss ich leider empfehlen, das Spiel im Emulator mit 200-300% Geschwindigkeit abzuspielen.
    Das Performance-Update kommt mit der V3-Vollversion, ebenso eine englische Sprachversion. Ich weiß aber noch nicht, wann das sein wird und wie weit ich die Performance verbessern kann und wie lange ich dafür brauche.


    Viel Spaß :winke:

  • Hehehe, nice shice.


    @Performance: Compilen, den Kram, danach wirst du vmtl eher irgendwo Bremsschleifen einbauen müssen.
    Wenn du (was ich dir wünsche) nicht vorhast, ewig bei BASIC zu bleiben, empfehle ich Blitz-Compiler, da muss man nicht allzu viel raffen,
    anderenfalls kann man herrlich viel Zeit mit BOSS vertrödeln, dafür aber natürlich auch ne Menge mehr damit machen ^^

  • Danke! :party2::bussi:


    Ich habe mich, da ich ein Feigling bin, nur mit dem BOSS auseinander gesetzt. :haue:
    Einfach das Listing durchgeschickt, ohne irgendwelche Vorkehrungen. :freak
    Beim Resultat läuft alles einwandfrei und in perfekter Geschwindigkeit. :]
    Nur die Dateigröße hat sich von indiskutablen 62 auf 103 Blocks erhöht :lol27:
    Woran liegt's (hab von der Materie keine Ahnung)? und was kann man da machen, außer die Dopplungen vor dem Kompilieren entfernen, die ich noch in den Routinen habe? :gluck