Windows 95 in Dosbox mit 3DFX Emulation

  • Windows 95 in Dosbox mit 3DFX Emulation

    Nutzt hier wer Dosbox um Win95 mit 3DFX Karte zu emulieren?

    Oder hat jemand Lust das mit mir zu optimieren.

    Mein setup läuft soweit dass ich 3DFX Spiele spielen kann.

    Habe nur ein Problem mit Daemon Tools, es läuft in der neuesten Dosbox Version nicht mehr.
    Es lief aber definitiv in einer älteren Installation.

    Ich bräuchte jemand der mit mir ein system aufsetzt um den Fehler einzugrenzen.

    Bei interesse bitte anschreiben.
  • Martin_75 schrieb:

    Habe nur ein Problem mit Daemon Tools, es läuft in der neuesten Dosbox Version nicht mehr.
    Es lief aber definitiv in einer älteren Installation.
    Das muss dann aber eine Weile her sein, denn hier ist die letzte Version vom 10.9.2012. Wann hast denn das das letzte mal getestet?
    12345678901234567890123456789012345678901234567890
    12345678901234567890123456789012345678901234567890
    12345678901234567890123456789012345678901234567890
  • Die letzte Release Version ist sogar von 2010, von 2012 ist da nur das Universal DMG. Seitdem sind ein ganzer Haufen Fixes in den SVN Branch geflossen (die V0.74 von 2010 ist bei r3609 oder so, aktuell ist r3932 von vor ein paar Tagen).

    3Dfx ist im normalen DOSBox wiederum überhaupt nicht drin, der OT wird wohl was Aufgebohrtes wie den Daum-Build einsetzen.
    Siehe auch: dosbox.com/wiki/SVN_Builds
  • GenerationCBM schrieb:

    Die letzte Release Version ist sogar von 2010, von 2012 ist da nur das Universal DMG. Seitdem sind ein ganzer Haufen Fixes in den SVN Branch geflossen (die V0.74 von 2010 ist bei r3609 oder so, aktuell ist r3932 von vor ein paar Tagen).

    3Dfx ist im normalen DOSBox wiederum überhaupt nicht drin, der OT wird wohl was Aufgebohrtes wie den Daum-Build einsetzen.
    Siehe auch: dosbox.com/wiki/SVN_Builds
    Klingt, als wenn das dev-Team mal wieder nen Build machen sollte. Kennt da wer wen von denen?
    12345678901234567890123456789012345678901234567890
    12345678901234567890123456789012345678901234567890
    12345678901234567890123456789012345678901234567890
  • Kannst drauf wetten, dass 99% der Windows-User das nicht machen werden und stattdessen lieber ne veraltete Version weiterhin benutzen werden. Aber danke trotzdem für den Hinweis. Gerade solche Beschreibungen, wie man was richtig compiliert, würden diversen Projekten mal ganz gut tun.
    12345678901234567890123456789012345678901234567890
    12345678901234567890123456789012345678901234567890
    12345678901234567890123456789012345678901234567890
  • Links zu kompilierten Builds aus dem aktuellen Code Tree gibt's auch auf der Wiki-Seite die ich oben verlinkt habe (der gemeine Windows-User, der in der Tat zu 99.9% nie im Leben selbst kompilieren will geschweige denn kann, nimmt gemeinhin den von EmuCR: emucr.com/search/label/DOSBox - halt mit den genannten Einschränkungen ("Compiled without screenshot, video recording and IPX support." und leider unter Verwendung unschöner Download/Hosting-Dienstleister).
  • Bei win9x bootet man ein Image einer virtuellen festplatte, was zur folge hat dass das cd-rom nicht mehr durchgereicht weden kann.

    Deswegen benötigt man daemon tools.

    Die letzte unter win9x lauffähige version war 3.47.

    Ich nutze Dosbox-daum. habs mit version vom jan 2014 und Jan 2015 am laufen gehabt.

    Nun ist eine neue version von dosbox-x rausgekommen, aber damit klappte die installation nicht mehr.

    Nun habe ich wieder mit Jan 2015 version probiert.. aber seitdem schmiert Win95 innerhalb dosbox ab wenn ich in daemon Tools ein image mounte.

    es sind dieselben Dateien die ich damals genutzt habe, hab mir alles gesichert.

    Aber ich bekomme es nicht mehr hin...
  • Martin_75 schrieb:

    Bei win9x bootet man ein Image einer virtuellen festplatte, was zur folge hat dass das cd-rom nicht mehr durchgereicht weden kann.



    Also, dieser Guide hier:


    http://dosbox95.darktraveler.com/

    benutzt Virtual Clone Drive und erwähnt Daemon Tools nur zweitrangig (in "Windows 95 Guide" -> "Drivers and Software" - ...ich persönlich fand Alcohol 52% immer am besten). Das wäre vermutlich eine Alternative. Was ich aber nicht verstehe ist wieso ein CD-ROM nicht durchgereicht werden kann. Man kann doch vorm/beim Starten von Dosbox die Mounts bauen die man haben möchte, und der Daum-Build hat doch auch ein Drop Down Menu wo man die Laufwerksbuchstaben und ihre Belegung auch dann ändern kann wenn die DOS(Box)-Kommandozeile nicht verfügbar ist (was ja bei laufendem Windows der Fall sein sollte). Hab' ich da einen Denkfehler?
  • Ja, wird wohl nichts anderes übrig bleiben... trotzdem wurmt es mich nicht zu wissen warum es nicht mehr geht.. evtl gibt es beim nächsten Problem keine alternative Software.

    Wegen durchreichen: windows erkennt das cdrom schlicht nicht..

    Man kann im image in der config.sys und autoexec.bat einen cdrom treiber und mscdex laden, das funktioniert seit den letzten builds.
    Windows läuft aber dann im kompatibilitätsmodus.
  • Vor allem frage ich mich gerade, wenn man ohnehin vor hat, ein Win95 zu installieren, wieso nicht gleich eine VM nehmen? Gut, da braucht es auch öfter ältere Versionen, statt der aktuellen, aber hindert einen das? Dann muss man auch nicht mit Daemontools rum machen, weil die alle bereits eine CD-Emulation mit bringen, in die man Isos einhängen kann.
    12345678901234567890123456789012345678901234567890
    12345678901234567890123456789012345678901234567890
    12345678901234567890123456789012345678901234567890
  • So, bin nun etwas weiter gekommen...

    Daemon tools funktioniert, aber nur 1x, direkt nach der Installation.

    Ich installiere Daemon Tools, Win95 startet neu um die Installation abzuschliessen.
    Dann kann ich mein Image mounten und das Spiel (z.B colin mc rae rally) installieren.

    Aber nach einem Neustart von Dosbox, bzw Win95, funktioniert Daemon Tools nicht mehr.
  • Martin_75 schrieb:

    Dosbox ist das einzige Programm welches eine 3DFX Karte emuliert.
    Evtl. wäre dies hier eine Alternative: nglide
    Hab ich selbst aber nicht ausprobiert. Ich hatte bisher einfach keinen Bedarf, da es für meine Spiele entweder OpenGL- oder DirectX-Patches gibt. Bei den Build-Spielen kommt noch hinzu, daß die 3dfx-Unterstützung so bescheiden ist, daß ich da selbst den Software-Renderer bevorzuge.

    Was ich zuletzt ausgiebig mit der Voodoo1 gespielt hatte, war Escape from Monkey Island. Es lief bei mir einwandfrei, obwohl unter Systemvorraussetzungen erst Voodoo2 aufgeführt ist.