Hello, Guest the thread was called9.5k times and contains 105 replays

last post from Chrille at the

Ideendatenbank für C64-Spiele-Projekte

  • Ich hoffe jetzt niemanden anzugreifen, aber ich habe ehrlich gesagt nie verstanden warum man heute noch Spielkonvertierungen von anderen Systemen für den C64 macht.
    Zweifelsohne waren in letzter Zeit einige technisch wirklich beeindruckende Spiele in der Mache (bzw. sind es noch). Nur um mal auf das Beispiel von Mortal Kombat 2 zu kommen, von dem es ja eine technisch beeindruckende Preview-Version für den C64 gibt. Aber warum sollte ich als Spieler eine runtergerechnete Version eines Arcadespieles spielen wollen - selbst wenn sie technisch brilliant ist - wenn mittlerweile problemlos das Arcadeoriginal für zu Hause verfügbar ist ?


    Das ist ziemlich genau mein Denken, ja. Eigentlich sogar ganz genau.
    Es gibt allerdings ein paar Ausnahmen, wie das von DATA-LAND
    erwähnte Killer Bees (G7000). Das Original sieht wirklich sehr zweck-
    mäßig aus und ich würd mir da eine hübschere Version wünschen, die
    mit dem 64er ja möglich wäre. Auch Monster Buster ist 'ne gute Sache,
    weil es einfach witzig ist, erstmals ein vollwertiges Puzzle Bobble (mit
    ein paar eigenen Ideen) am Cevi zu zocken. Es fühlt sich halt noch
    etwas anders an, macht aber ähnlich viel Spaß.


    Was ich persönlich als Zeitverschwendung empfinde, sind - so genial
    die Resultate an sich auch sein mögen - verbesserte Neuauflagen
    von ohnehin guten Spielen. Ghosts 'n' Goblins, Commando bzw. Space
    Invasion, Ultima IV.. Die Dinger waren doch schon sehr gut. Wird
    Zak McKracken auch noch drankommen? ;) Wäre also eher dankbar
    für richtig gute neue Spiele.

  • @Monty Mole, Retrofan und Taxim: Ich teile eure Meinung auf jeden Fall, auch gerade deswegen weil sie verschieden sind! :)
    Wäre natürlich super, wenn aufgrund dieses Threads neue Spiele mit eigenen Ideen entstünden, egal aus welchem Genre - Hauptsache mal was Eigenes! Erweitert wie gesagt das Spielespektrum. Wenn nicht finde ich aber auch Weiterentwicklungen interessant. Wichtig sind in meinen Augen aber auch völlig fehlende Umsetzungen - wie z.B. die 2 von mir oben Beschriebenen. Und so wie Retrofan sagte, wenn man ein bereits bestehendes Spiel schon in der Hand hat, kann man auch gleich Verbesserungen oder Ergänzungen vornehmen. Alle 3 Möglichkeiten haben eines gemeinsam - sie steigern die Vielfalt. (Hab mir mal vor ein paar Jahren bei Gamebase64 alle Versionen von Frogger und Amidar auflisten lassen und war echt froh, dass es nicht nur 2, 3 Umsetzungen pro Titel gab!) Soweit völlige Übereinstimmung! Mein Herzenswunsch wäre aber der, dass man bei der Wahl eines neuen Spieleprojekts nicht immer wieder auf Ideen/Genre zurückgreift, die es schon in 3- oder gar 4-stelliger Anzahl gibt - hier Boulderdash (1.176 x), S.E.U.C.K. (952 x), Horizontal-Shooter (688 x). Merkt ihr was? ;) Ich fänd's echt super wenn außer unseren tollen Beiträge wenigstens 1,2 oder 3 neue Spielprojekte aus diesem Thread hervorgingen - egal ob eigen oder gecovert... :)

  • Warum sollte man ein modernes Spiel auf einen C64 runterportieren, fragt Ihr?


    Weils einfach geil ist!



    Ich finde es ultra-spannend einen Amiga-, Atari- oder PC-Titel im C64-Gewand zu sehen.


    Weil es einfach eine echte, gehobene Kunst ist, aus sehr begrenzten Ressourcen ein echtes Meisterwerk zu zaubern.


    Man muss mal bedenken, wie schwierig es damals war, gute Grafik auf den C64 zu bringen.


    Heute ist es schon deutlich einfacher, da man an einem modernen Malprogramm die C64-Grafiken, die man verwenden möchte, vorher schon einmal zeichen und planen kann.



    Taxim :


    Eine Demo zu Zak McKracken im ganz neuen C64-Gewand gibt es schon längst. ;)

    Tust Du gucken hier?


  • Taxim :
    Eine Demo zu Zak McKracken im ganz neuen C64-Gewand gibt es schon längst. ;)

    Tust Du gucken hier?


    Ich weiß, allerdings blieb es ja nicht grundlos bei dieser Demo. ;)
    Jemand erklärte mir mal, daß Zak in dieser Pracht nicht umzusetzen sei -
    ich meine, der Hauptgrund war, daß man diese Grafik überhaupt nicht
    scrollen könnte (oder wenn, optisch nicht zumutbar).
    Wir haben ja genügend Coder hier, die dazu sicher was sagen können.
    Das ruckelige Scrolling im originalen Zak kam meines Wissens auch nicht
    von ungefähr..


    Edit: Ich glaube, es lag mitunter daran, daß Zak durch Objekte "verdeckt"
    werden konnte. Eine ziemlich schwierige Routine, da nicht wirklich eine
    Verdeckung stattfand.

  • Was man weniger merkte war, dass Zak selbst sich horizontal auch in Spruengen von 8 Pixeln bewegte (wie bei ManiacMansion auch).
    Das Masking der Sprites mit den Objektmasken ist enorm (Zeit)aufwaendig. Das hatten so oder aehnlich nur sehr wenige Spiele.
    Ein Sprite ist 3 Zeichen breit. So dass man jede Sprite-'Saeule' separat maskiert mit der bitmap der Maske. Gaebe es da Verschiebungen von < 8 pixeln,muesste man die Maske zunaechst Pixelweise zur Seite schieben, maskieren und dann zurueckschieben. Keine Chance das am C64 auf diese Weise zu bewerkstelligen. Die Sprites waren (und sind) ja riesig, noch dazu gab es ja mehrere Personen im Bild.
    Softscrolling waere moeglich gewesen (mit Doublebuffer laeuft das ja eh) aber das saehe natuerlich mies aus wenn der screen soft scrollt, aber alle Personen dann alle 4 oder 8 Scrollschritte einen Sprung machen oder alternativ waere das scrolling SO langsam, dass es auch nichts hilft.
    Spritemaskieren am C64 macht keinen Spass :)
    Speccy und Co machen das alles im Bitmapmode und koennen dort die dann wirklich schnelleren Befehle der z80 CPU nutzen.
    Dass das so schwierig ist, ist mit ein Grund fuer die langsamen Umsetzungen der isometrischen Bitmapspiele die man sich am C64 ja kaum antun mag.

  • Ich habe noch eine Spielidee in der Schublade. Meines Wissens ist bisher kein ähnliches Game auf dem C64 erschienen (oder überhaupt?).


    Status: der grundsätzliche Ablauf ist definiert, jedoch noch keine Details (die Coder sollen ja auch ein paar Freiheiten haben). Außerdem gibt die Idee mMn genügend her, um dem ganzen Entwicklerteam die Chance zu geben, zusätzliche Ideen einzubringen. Es gibt bereits Vorschläge für ca. 20 Levelszenarien, da dürfen es aber gerne einige mehr sein.


    Die Umsetzung würde viel Pixelarbeit erfordern und das Game wohl eher ein Nachlader auf 1 oder 2 Disks werden. Vom Code her dürfte es eher Hausmannskost sein, es sei denn, ein paar gelangweilte Coder haben ein paar Superideen, um die Basis-Idee super aufzumotzen.


    Sollte jemand neugierig sein, gerne PM an mich mit Mail-Addy. Ich schicke dann den Entwurf.


    :bgdev

  • Spritemaskieren am C64 macht keinen Spass :)


    Sprite Masking war der gesuchte Begriff. Danke. ;)


    Ich habe noch eine Spielidee in der Schublade. Meines Wissens ist bisher kein ähnliches Game auf dem C64 erschienen (oder überhaupt?).


    Nach BladeRunner's Vortrag ist Dein Posting ja doch ein Stück weit köstlich. :P
    Aber davon ab: So ein Konzept (wahrscheinlich nie dagewesen etc.) hab ich
    auch noch in der Schublade.
    Weil's vom Coder meiner Wahl abgelehnt wurde.

  • enthusi : Schnelle Kodes für zeitkritische Abschnitte/Projekte??? Eigentlich meine Spezialität! :)
    Kannst du mir erklären was die Routine genau tun soll? Oder ein Beispiel geben? Könnte mir dann mal Gedanken machen. Vielleicht kriegt man's mit "Umlenktabellen" in den Griff!?

  • Ich habe noch eine Spielidee in der Schublade. Meines Wissens ist bisher kein ähnliches Game auf dem C64 erschienen (oder überhaupt?).


    Naja, hier ist ja die Datenbank, also was hindert dich daran einen kurzen Abriss deiner Idee hier online zu stellen?

    GREETINGS PROFESSOR FALKEN
    A STRANGE GAME.
    THE ONLY WINNING MOVE IS NOT TO PLAY.
    HOW ABOUT A NICE GAME OF CHESS?


  • Naja, hier ist ja die Datenbank, also was hindert dich daran einen kurzen Abriss deiner Idee hier online zu stellen?


    Ich nehme an, er will verhindern, daß jemand mit seinem Konzept
    durchbrennt.
    Edit: ZeHa sagt es schon.


    ZeroZero , solange Du nicht das Tetris des 21. Jahrhunderts in der
    Schublade hast, wird das schon nicht passieren. Über einen kurzen
    (öffentlichen) Abriß ließe sich wahrscheinlich auch eher ein potentieller
    Coder finden. Alles, was nicht von der göttlichen Perfektion und der
    Genialität eines TrapThem ist, läßt sich bestimmt grob in ein paar
    Sätze zusammenfassen.

  • Alles, was nicht von der göttlichen Perfektion und der
    Genialität eines TrapThem ist, läßt sich bestimmt grob in ein paar
    Sätze zusammenfassen.


    :lol33:


    Er hat Angst, dass ihm jemand die Idee klaut, so wie jeder andere "Idea Guy" auch :schande:


    Ich schätze Du hast recht, und genau deshalb hatte ich gefragt...

    GREETINGS PROFESSOR FALKEN
    A STRANGE GAME.
    THE ONLY WINNING MOVE IS NOT TO PLAY.
    HOW ABOUT A NICE GAME OF CHESS?

  • Nach BladeRunner's Vortrag ist Dein Posting ja doch ein Stück weit köstlich. :P


    Freut mich, dass ich zu Deiner Erheiterung beitragen konnte. Da Du mich nicht kennst, finde ich das allerdings meinerseits köstlich (ich habe über 20 Jahre als Pro-SW-Dev gearbeitet und durch die Entwicklung zum totalen Web den Bock verloren. Win X gibt mir hier sicherlich recht.).


    Er hat Angst, dass ihm jemand die Idee klaut, so wie jeder andere "Idea Guy" auch :schande:


    Ja, genau. Die Spielidee ist 1991 mit einem Arbeitskollegen (SW-Dev, beide Abt. F+E) entstanden. Bis heute hat keiner von uns ein Game mit diesem Prinzip gesehen. Vielleicht gibts ja inzwischen irgendeine App mit dieser Idee, dann würden wir es nicht mitkriegen. Und vielleicht sollte ich die Docs nur bei unterzeichneter NDA rausgeben... Da ist nämlich tatsächlich Potential drin. Und das Copyright soll schon bei mir bleiben. Ums Geld verdienen gehts hier gar nicht. Aber durchaus darum, dass nicht andere damit Geld verdienen (wie exakt bei Tetris passiert).



    Aufgrund meiner beruflichen Vergangenheit kann ich den Aufwand ziemlich genau abschätzen. Habe ja bereits geschrieben, dass erheblicher Grafik-Aufwand dabei ist (mengenmäßig, technisch weniger, es sei denn, jemand will den Cevi ausreizen). Also: das Basiskonzept verlangt nichts Besonderes (nur eine MENGE vom Standard), aber beteiligte Pixler haben alle Freiheit, sich mehr Arbeit zu machen.


    Codetechnisch stellt die Basisidee keine besonderen Ansprüche. Aber auch hier gilt: wenn ein Coder etwas aufhübschen will, kann man auch hier beliebig viel Arbeit reinstecken.


    E D I T


    In 1991 haben mein Kollege und ich bereits Entwürfe und Testlevel unter Borland C für DOS (Mode13) entwickelt und getestet, aber leider haben diese Codes die letzten 24 Jahre nicht überlebt.

  • Aber durchaus darum, dass nicht andere damit Geld verdienen (wie exakt bei Tetris passiert).


    Wie kommst du darauf, dass das bei Tetris passiert? The Tetris Company wird wohl ziemlich schnell aktiv, wenn jemand ohne Lizenz ein Tetris-ähnliches Spiel verkauft.

  • Sollte jemand neugierig sein, gerne PM an mich mit Mail-Addy. Ich schicke dann den Entwurf.


    Das widerspricht dann aber deinen Bedenken. Entweder Du glaubst Du hast den Spielstein der Weisen und dann musst Du ihn auch hüten wie deinen Augapfel ODER aber Du willst es teilen. Dann kannst Du es auch hier tun.
    Aber dein Bier was Du tust.

    GREETINGS PROFESSOR FALKEN
    A STRANGE GAME.
    THE ONLY WINNING MOVE IS NOT TO PLAY.
    HOW ABOUT A NICE GAME OF CHESS?