Hello, Guest the thread was called22k times and contains 152 replays

last post from sign-set at the

Return 22

  • habe die andere noch nicht fertig gelesen.


    Welche "andere"? ?( Gibt es noch andere gute Retrozeitschriften? ^^


    Zum Thema Abo: Das Beste was an machen kann. Kostet weltweit dasselbe. Unser weitester Kunde sitzt in Taiwan.

  • er meint die anderen (vorherigen) Ausgaben von der RETURN bestimmt! ;-)


    Genau, Nr21 (habe nur die) wie konntest Du das wissen? :thumbsup:
    Wobei ich für Vielfalt bin und mich auch auf die "andere" freue, die jetzt auch draussen ist. Hab die zusammen mit der RETURN 22 am Kollegen für Konstanz in Auftrag gegeben.

  • Bisher nur drüber geblättert, gefällt mir insgesamt aber wieder sehr gut.
    Einen kleinen "Wermutstropfen" hätte ich allerdings: Mir fehlt beim Review zu Nuclear War ein Hinweis auf das Kartenspiel aus den 60igern, welches heute noch erhältlich ist und welches die Vorlage für das Computerspiel war.
    Aber das sind Peanuts bzw. Weinen auf hohem Niveau.


  • Ich hatte 58 potentielle Events für den Terminkalender, aber nur für 32 Platz. Für ein neues Termin-Layout blieb leider keine Zeit mehr. Also musste ich eine Auswahl treffen.


    Veranstaltungen außerhalb von Deutschland sind nun mal für weniger Leser interessant.
    Das ist bedauerlich, sicher. Aber "ein gravierenden Fehler"? Ahhhja!


    Dass das dein erstes (und bisher einziges) Feedback zur neuen Ausgabe ist, finde ich bedauerlich.


    Ich habe das Heft ja noch nicht durchgelesen, dazu ist es viel zu dick. ;) Da ich aber seit der Jahrtausendwende bei der Classic Computing (eine deutsche Veranstaltung, die in diesem Jahr rein zufällig unmittelbar hinter der Grenze in Frankreich stattfindet) dabei bin, ärgert mich das schon. Zumal dort auch kleinste Veranstaltungen aufgeführt sind, aber die relativ große und wichtige Classic Computing nicht drin steht.

  • In Sachen Terminen müssen wir uns echt was einfallen lassen. unglaublich, wie viele Veranstaltungen in einem Quartal passieren.
    DrZarkov= Es ist tatsächlich bedauerlich, dass die CC rausgefallen ist. "Gravierender Fehler" finde ich auch etwas übertrieben. Immerhin supporten wir die großen Veranstaltungen nochmals auf Facebook.
    Tatsächlich aber gilt bei uns die Regel: Veranstaltungstermine innerhalb Deutschlands werden bevorzugt, aufgrund der Erreichbarkeit. Das ist ohne jede Wertung zu verstehen. Wir könnten zu den von Milo genannten 58 Terminen noch 15-20 dazu nehmen, wenn wir den Osten Europas berücksichtigen.


    Wie schon gesagt, war das eine Platzentscheidung. Sicher werden wir dort eine Terminedoppelseite einführen müssen.


  • Ich hatte 58 potentielle Events für den Terminkalender, aber nur für 32 Platz. Für ein neues Termin-Layout blieb leider keine Zeit mehr. Also musste ich eine Auswahl treffen.


    Veranstaltungen außerhalb von Deutschland sind nun mal für weniger Leser interessant.
    Das ist bedauerlich, sicher. Aber "ein gravierenden Fehler"? Ahhhja!


    Dass das dein erstes (und bisher einziges) Feedback zur neuen Ausgabe ist, finde ich bedauerlich.

    Im Gegensatz zu Dr. Zarkov, dessen soziale Kompetenz ich sehr schätze, kenne ich Dich bisher garnicht.
    Daher vielen Dank für die kurze aber aussagefähige Vorstellung.


    In Sachen Terminen müssen wir uns echt was einfallen lassen. unglaublich, wie viele Veranstaltungen in einem Quartal passieren.
    DrZarkov= Es ist tatsächlich bedauerlich, dass die CC rausgefallen ist. "Gravierender Fehler" finde ich auch etwas übertrieben. Immerhin supporten wir die großen Veranstaltungen nochmals auf Facebook.
    Tatsächlich aber gilt bei uns die Regel: Veranstaltungstermine innerhalb Deutschlands werden bevorzugt, aufgrund der Erreichbarkeit. Das ist ohne jede Wertung zu verstehen. Wir könnten zu den von Milo genannten 58 Terminen noch 15-20 dazu nehmen, wenn wir den Osten Europas berücksichtigen.


    Wie schon gesagt, war das eine Platzentscheidung. Sicher werden wir dort eine Terminedoppelseite einführen müssen.

    Als wir den Veranstaltungsort für die CC festgelegt haben, standen Berlin und Thionville zur Auswahl.
    Die bessere Erreichbarkeit aufgrund der kürzeren Entfernung für die meisten war eines der Augrument für Thionville.
    Natürlich ist Frankreich nicht das Kernverbreitungsgebiet der Return, aber eigentlich ist ein solches Denken überholt.
    Im Europa des Jahres 2015 sollte das eigentlich nicht mehr groß ins Gewicht fallen.
    Und Du schriebst es ja bereits selber - Abonennten bis nach Taiwan, also total international. :thumbsup:

  • Nochmal, weil´s scheinbar nicht richtig verstanden wurde:
    Es ging nicht darum: Ausland = pöh, sondern zuviele Veranstaltungen für diese eine Seite = was tun. Das die pauschale "alles-was-über-die-Grenze-ist-muss-raus"Keule unglücklich bei der CC-Veranstaltung war, haben wir bereits bestätigt.


    So, würdet ihr nun bitte mal weiterblättern und Euch nicht an einem fehlenden Termin aufhängen? ;)

  • Als wir den Veranstaltungsort für die CC festgelegt haben, standen Berlin und Thionville zur Auswahl.
    Die bessere Erreichbarkeit aufgrund der kürzeren Entfernung für die meisten war eines der Augrument für Thionville.


    Bessere Erreichbarkeit ? Das liegt wohl im Auge des Betrachters.
    Und stand eigentlich nicht auch Augsburg 2015 zur Wahl, ich kann mich jedenfalls an eine klare Bewerbung erinnern.
    Egal, Franks Erklärung warum die CC unter den Tisch gefallen ist, kann ich nachvollziehen.

  • Im Gegensatz zu Dr. Zarkov, dessen soziale Kompetenz ich sehr schätze, kenne ich Dich bisher garnicht.
    Daher vielen Dank für die kurze aber aussagefähige Vorstellung.


    In Bezug auf die Return verbinde ich mit dem Namen DrZarkov eigentlich
    nur (unnötiges) Gemecker, das gestreßte Gemüter leicht auf die Palme zu
    bringen vermag. MacGyver ist nicht nur der leitende Redakteur der Return -
    er ist auch das Beste, was der Return passieren konnte. Ohne ihn gäbe es
    noch mehr Verzögerungen (und was für welche), ohne ihn wäre die Return
    nicht so bekannt, ohne ihn wäre unsere Facebook-Seite für den Eimer.
    Kurz: MacGyver reißt sich für die Return in einem unglaublichen Maße den
    A♥♥♥♥ auf und das verdient jede Menge Respekt. Von mir gibt's noch zu-
    sätzlichen Respekt für das "Ahhhja!", denn an seiner Stelle hätt ich noch
    was ganz anderes geschrieben. :)

  • So, würdet ihr nun bitte mal weiterblättern und Euch nicht an einem fehlenden Termin aufhängen? ;)


    Ihr wollt Feedback? Sehr gern :)


    Mutig finde ich Seite 78 im derzeitigen wilden Politik- und Religions-Hazzle.


    Gelungen finde ich den Gastbeitrag "Supersample" von Mascha Tobe.


    Insgesamt erscheint mir die Hintergrundfarbwahl zu düster... man muss tatsächlich Licht einschalten, um gut lesen zu können... für Retro-Nerds nicht sehr kompatibel :P
    Außerdem sieht man die Fettfinger so stark auf den dunklen Farbbereichen... Man lege der nächsten Ausgabe ein Paar Samthandschuhe bei 8)


    Wirklich "gravierend" finde ich Seite 104, auf der die nächste VCFB im August in Berlin in der Überschrift angekündigt wird. Ich hatte schon Panik, diese verpasst zu haben ;)


    Ansonsten: Wie immer schön bunt, schön glänzend, schön duftig nach Druckfarbe (ich wünsche mir eine Prise mehr Zimt).


    Übrigens ist für meinen Geschmack die Farbenpracht zu viel. Die Farb-Fahnen an den Eselsohren kenne ich außerdem irgendwo her ;)

  • Ich liebe dieses Forum,.... Drama Baby.



    Ihr regt euch echt auf das "ein-euer" Termin vergessen wurden ist, und macht einem "Mitarbieter" an, weil er sich rechtfertigt.


    Und dann lese ich im Forum 64 , etwas von Sozialkompetenz.....


    Und sorry ich wusste bis heute nicht das es das treffen überhaupt gibt.....


    Wie findet ihr eigentlich die Return, ausser dem Terminkalender ?


  • In Bezug auf die Return verbinde ich mit dem Namen DrZarkov eigentlich
    nur (unnötiges) Gemecker, das gestreßte Gemüter leicht auf die Palme zu
    bringen vermag.


    Das wiederum sehe ich als ziemliche Unverschämtheit an. Ich habe Dinge kritisiert die mir nicht gefallen, aber ich habe auch andere Dinge sehr gelobt und die Return auch regelmäßig weiterempfohlen.
    Wenn ihr mit Kritik nicht umgehen könnt und sofort anfangt zu weinen, wenn jemanden was nicht gefällt, ist das euer Problem. Wenn die Return nur nach dem Prinzip "Friss oder Stirb" unters Volk geworfen werden soll und jede Kritik untersagt ist, dann muss ich daraus die Konsequenzen ziehen und das Abo kündigen.

  • Wenn die Return nur nach dem Prinzip "Friss oder Stirb" unters Volk geworfen werden soll und jede Kritik untersagt ist, dann muss ich daraus die Konsequenzen ziehen und das Abo kündigen.


    Sei vorsichtig mit solchen Aussagen... als ich mich damals in Richtung 64'er ausgelassen habe, haben die MICH gekündigt!
    Scheinbar haben die damals nur darauf gewartet, damit die wenig Einnahmen bringende Zeitschrift (aka Faltblatt, nicht zu verwechseln mit Fachblatt) endlich eingestampft werden konnte...
    Da die Retro (aka GO64!) auch schon im Verzug ist... also lieber "Friss oder stirb" ;)


    (Mein Beitrag ist nicht ernst zu nehmen, vor allem ist der nicht gegen die Return gerichtet, außerdem wollte ich das Ganze hier auflockern.)


    :rauch:

  • Ist doch typisch deutsch, wer lange genug sucht findet auch was. Ich kenne auch ein paar Menschen die immer was zu meckern haben, egal wo sie hingehen oder was sie machen. Sicher darf man auch kritisieren, aber wenn es auf hohem Niveau ist dann kann man auch Fünfe grade sein lassen. Man muss sich auch immer Fragen wie das Produkt zu anderen vergleichbaren Produkten abschneidet und was für Ressourcen für die Produktion überhaupt vorhanden waren.


    Die Ausgaben der Return die ich bis jetzt habe, waren alle erste Sahne. Das mir in solch einer Zeitschrift nicht jeder Artikel zusagt ist völlig normal, so kenne ich das von allen Zeitschriften die ich so kaufen. Da ist eine Sache die mich besonders interessiert, dann sind so lala Geschichten dabei und dann gibt es Geschreibsel was mich gar nicht interessiert.


    Auf solche Mecker-Kommentare gebe ich nicht viel. Das sind meist sehr unglückliche Menschen, denen die Lebensfreude abhanden gekommen ist und sich durch jeden Tag beißen müssen.

  • Huhu :)
    Ich hatte aktuelle Ausgabe heute mit am See, wurde aber von Gewitter ueberrascht bevor ich tiefer reinlesen konnte.
    Tatsaechlich wirken die Farben alle etwas 'dunkel', bei auch nur geringfuegig weniger wertigem Papier fiele das allerdings kaum auf vermute ich :)
    Wa sich so sah un dlas gefiel mir bisher sehr gut! Wirkt sehr rund (und dick :) :-)
    Aus anderen Printmedien kenne ich uebrigens so, dass Veranstalter sich jeweils selbstaendig melden, damit sie im Veranstaltungskalender erscheinen.
    In Berlin waere sie ganz sicherlich dabei gewesen *g* FInde ich auch verstaendlich ehrlich gesagt.
    Dennoch wird es Zeit, dass ihr Euch hier mal oeffentlich fuer Eure Muehen und das tolle Ergebnis entschuldigt *ironie*


    Klasse auch dass sie unter so einem Zeitdruck gelungen ist. Ich hab mich gefreut wieder. Auch ueber das schoene Layout unseres Artikels.