Win 7 - Nvidia & ATI/AMD zusammen möglich?

  • Win 7 - Nvidia & ATI/AMD zusammen möglich?

    Hallo guten morgen,

    als PC Laie hätte ich mal eine Frage an die Profis. Derzeit betreibe ich zwei Nvidia Grafikkarten in meinem Gigabyte AMD Phenom Board. Eine GTX470 und eine 9800GTX mit TV Out. Ich benötige diesen TV-Out für den Betrieb von Emus am Röhren S-Video TV und die 470GTX für den Full HD Betrieb im Alltag am TFT.

    Leider funktioniert die Kombination nur in Verbindung mit einem sehr alten Grafikkartentreiber von NVidia, da die Firma den PAL Support für TV Out schon vor zwei Jahren aus ihren Treibern entfernt hat. Aktuelle Treiber unterstützen maximal noch den NTSC Output auf der Röhre, sonst nichts mehr.

    Jetzt möchte ich gerne die 470GTX gegen eine aktuelle, flottere Nvidia Karte ersetzen und dann müsste ich den aktuellen Treiber dafür installieren und verliere dann den TV-Out von der zweiten 9800er Karte.

    Meine Idee war folgende. Ich kaufe eine aktuelle Nvidia Karte zum zocken und arbeiten und nehme für den TV Out einfach eine ATI AMD Karte der letzten Generation mit TV-Out. Dann müsste ich zum einen den NVidia Grafikkartentreiber installieren und dazu den AMD / ATI Treiber für die Zweitkarte.

    Funktioniert ein Mischbetrieb beider Karten auf einem Board und funktioniert das mit Windows 7, wenn man zwei unterschiedliche GFX Treiber installiert? Hat hier zufällig jemand diese Kombination am laufen? Diese Ligawo Konverter sind keine Option, da ein echter TV Out ein besseres Bild auf die Röhre zaubert und ich einfach die TV Röhre als Dualscreen einrichten kann, was dann problemlos mit MAME oder WinUAE funktioniert.

    Welche ATI AMD Karte hat genug Dampf für MAME / NeoGeo / WinUAE und hat einen perfekten S-Video Ausgang / TV Out?

    Danke schön für die Hilfe

    Gruß
    Tom
    "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
  • Zwischeneinwurf: MAME / NeoGeo / WinUAE benötigen keinen Dampf. Die verwenden eine PC-Grafikkarte eher als Framebuffer. Also total anspruchslos.

    ATI/Nvidia Mischung sollte mit Windows 7 eigentlich gehen. Unter XP ging das, und unter Vista nicht was viele Beschwerden bei MS hagelte, mit 7 hat MS das wieder geändert.
  • Danke schön für die Hilfe, ich hatte vergessen zu erwähnen, daß dort auch mit VLC Videos / MKV abgespielt werden. Da brauche ich etwas Leistung oder? Also die 9800er macht das ruckelfrei und alles läuft prima. Welche ATI mit TV Out soll ich denn nehmen?

    Gruß und Danke
    Tom
    "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
  • Danke schön!

    Welche ATI / AMD Karte mit TV Out ist denn für MKV / Emus / Mame tauglich und vor allem leise? Könnte Ihr mir bitte etwas empfehlen?

    Gruß
    Tom
    "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
  • Ace von Heisenberg schrieb:

    Wie soll der Mischbetrieb unter Windows 7 denn genau funktionieren, wenn die Nvidia Karte ihren Geforce- und die Ati ihren Catalyst Treiber jeweils installieren wollen ? Da ist doch schon Trouble vorprogrammiert.

    Na wie wohl? Man installiert beide Treiber und jeder davon behandelt nur die Karte(n), die von ihm unterstützt werden.

    Quellcode

    1. 10 x=rnd(-1963):fori=1to81:y=rnd(1):next
    2. 20 forj=1to5:printchr$(rnd(1)*16+70);:next
    3. 30 printint(rnd(1)*328)-217

    sd2iec Homepage
  • Soooooo, danke schön für die Hilfestellung. Ich habe jetzt eine gebrauchte HD3650 ATI mit TV Out gekauft, die dürfte ja dann für die Emus und MKV ausreichend sein. Mir war wichtig, daß sie leise ist und eben genau das erfüllt. Bin ich mal gespannt ob das so klappt, ich werde berichten.

    Gruß
    Tom
    "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
  • Pentagon schrieb:

    Ich habe jetzt eine gebrauchte HD3650 ATI mit TV Out gekauft, die dürfte ja dann für die Emus und MKV ausreichend sein. Mir war wichtig, daß sie leise ist und eben genau das erfüllt.

    Perfekt leise ist passiv gekühlt. Hab eine AMD HD6700 drine, seit vier Jahren oder so. War immer ausreichend schnell genug, auch für (ältere) Shooter. Gestern beim Kumpel ne nVidia 980 oder so gesehen. Die war auch recht leise und wurde nur bei BF4 laut(er) was man wegen dem Geballer aber nicht mehr hören konnte. Trotzdem mag ich nicht Aufrüsten auf eine aktiv gekühlte Karte.
    Mitwäre das nicht passiert! :prof:
    :syshack: Meine 3D-Drucker Teile auf thingiverse.com/oobdoo/designs :strom:
    Sammlung | 91 Bücher bzw. 25.261 Buchseiten mit Z80/8080 Power
  • Killerchicken schrieb:

    muss das board unterstützen, einige board unterstützen sogar 4way crossfire/sli mit 2 nvidias und 2 AMD/ATI karten



    Nein, das ist etwas anderes.
    Multimonitorbetrieb mit mehreren Grafikkarten unterschiedlicher Hersteller ist auf solche Features nicht angewiesen.
    Man kann zur Not auch eine PCIe-16x Grafikkarte in einen (modifizierten) PCIe-1x Slot stecken.

    Crossfire und SLI sind Features um (möglichst!) gleiche Grafikkarten zu (quasi) einer zusammenzufassen um die 3D Leistung zu erhöhen.
    turbofoen.de
  • hoogo schrieb:

    Mischbetrieb scheint mir auf Notebooks auch recht üblich zu sein, hab hier die Wahl zwischen Intel und NVidia.



    Das eine wird die Chipsatzgrafik sein (lahm), das andere eine dezidierte Grafikeinheit.
    Evtl. lassen sich sogar beide gleichzeitig nutzen. Z.b. Die eine für's Display, die andere für den externen Grafikausgang.
    Oder eine für BOINC oder ähnliche Projekte rechnen lassen, die andere für Bildausgabe nutzen.
    turbofoen.de
  • Das ist bei den etwas besseren Laptops heute so üblich.

    Die Intel Grafik wird der HD Grafik Chip der CPU sein. Die reicht für Office und surfen absolut aus und so spart das Laptop reichlich Strom bzw. Akku und bleibt schön kühl und leise. Wenn dann ein etwas anspruchvolleres Game gestartet wird, schaltet Windows automatisch auf die separate Grafikkarte bzw. Grafikchip um und man hat mehr Leistung.

    Ich habe auch in meinem Laptop eine I5 CPU mit integr. Grafik und zusätzlich eine NVidia Grafik. Finde die Lösung gut.

    MfG
    Dirk
  • hoogo schrieb:

    Mischbetrieb scheint mir auf Notebooks auch recht üblich zu sein, hab hier die Wahl zwischen Intel und NVidia.



    Das eine wird die Chipsatzgrafik sein (lahm), das andere eine dezidierte Grafikeinheit.
    Evtl. lassen sich sogar beide gleichzeitig nutzen. Z.b. Die eine für's Display, die andere für den externen Grafikausgang.
    Oder eine für BOINC oder ähnliche Projekte rechnen lassen, die andere für Bildausgabe nutzen.


    Ja, das geht, ich hab' das mal beim rumprobieren mit Bitcoin-Rechnen gemacht - ich konnte auf beiden Grafikeinheiten und allen CPU-Cores + Hyperthreading-Cores parallel je einen Thread rechnen lassen. Nur ist die Chipsatzgrafik im Vergleich zur GT650M schnarchig lahm, von der CPU erst gar nicht zu reden.

    Lief allerdings nicht lange performant, weil der Kühler nach ca. 5 Minuten die Hitze nicht mehr wegschaffen konnte. Es reicht grad so für die nVidia-Karte und die i7-CPU unter Vollast, wenn die CPU durch den Grafikcore noch weiter gequält wird, ist das dem Kühler irgendwann zu viel und alles geht ins Throttling... (Ist ein Alienware M14X-R2)