[connected] 20 - 5 Jahre [connected] vom 17.07.2015 bis zum 19.07.2015

  • Ich bin auch wieder dabei.

    @micla:
    So ein 50 Pol Centronics zu 25 Pol Sub-D Kabel kann ich zum Testen des Laufwerks mitbringen. Allerdings habe ich das Kabel nicht übrig, denn das brauche ich für mein Syquest Laufwerk.
    Bei der Gelegenheit kann ich noch drei 88MB Medien mitbringen. Ich weiß leider nicht ob/was da drauf ist, da ich nur ein 44MB Laufwerk habe und die Medien nicht lesen kann.
  • Ich weiß zwar nich was'n Centronics is, aber ich hab nen Haufen alte SCSI's dabei, eine Seite 25-er, andere Seite dat typische SCSI-Steckerle

    E D I T

    Wenn es einen 6510er Bus gegeben hätte, hätte ich auch gelacht ;)
    Life's good! :thumbup:
  • ZeroZero schrieb:

    Ich weiß zwar nich was'n Centronics is, aber ich hab nen Haufen alte SCSI's dabei, eine Seite 25-er, andere Seite dat typische SCSI-Steckerle

    de.wikipedia.org/wiki/IEEE_1284
    Mitwäre das nicht passiert! :prof:
    :syshack: Meine 3D-Drucker Teile auf thingiverse.com/oobdoo/designs :strom:
    Sammlung | 91 Bücher bzw. 25.261 Buchseiten mit Z80/8080 Power
  • In dem Fall hab ich mindestens 1 Kabel 50-polig Centronics auf 25 D-Sub dabei - könnten evtl. alte Druckerkabel sein

    Würde gegen Bastelarbeit an meinem Cevi tauschen (Schutzdioden, Resetschalter, evtl. Kühlkörper?)
    Life's good! :thumbup:
  • Dat is doch dann centronics. Aber druckerkabel hatten nur 36pole an dem centronics-stecker. Wir brauchen 50polig. Naja, bring mal mit. Dat bissl gebastel am 64er kriegen wir hin. Nur wärmeleitkleber hab ich nicht. Für resetschalter werde ich wohl leider den dremel mitbringen müssen, was mir jetzt schon leid tut.
  • Ich hab 2 Kabel mit 36-er Centronics und 1 mit 50-er, war m. E. mal an einem SCSI-Scanner dran.

    Ums Gehäuse vom Cevi täts mir auch leid, nen Bohrer würde ich ersetzen. Vielleicht geht ja eine "Steckerlösung" am seriellen Port? Da fehlt dann wahrscheinlich wieder der Stecker :anonym ... Es muss kein Reset sein bis zum Modul überlisten, einfacher langt eigentlich. Wahrscheinlich kommt auch ne 1541Ultimate II ins Haus, aber da muss man wohl alle drei Taster für nen Reset gleichzeitig drücken, wenn ich das korrekt verstanden habe.

    Am wichtigsten wären mir schon die Schutzdioden, weil mein eigener Cevi von 1983 Anfang der 90er nen Chip-Infarkt hatte. Weil nix gesockelt war, war der zu der Zeit somit schrottreif. Hätte ihn aufheben sollen, vor allem wegen der nicht defekten Chips.

    Ich könnte in HH noch nach Teilen schauen (Wärmeleitkleber etc.), wenn ich weiß, was ich brauche...
    Life's good! :thumbup:
  • ZeroZero schrieb:

    Ums Gehäuse vom Cevi täts mir auch leid, nen Bohrer würde ich ersetzen. Vielleicht geht ja eine "Steckerlösung" am seriellen Port? Da fehlt dann wahrscheinlich wieder der Stecker

    Du bist ja sowas von mein Freund :) Ich könnt jedes mal kotzen wenn ich seh, dass Gehäuse wegen gerade mal einem Taster zerstört werden. Wenn dann so richtig umbauen, dass das Ding zugebastelt wird mit etlichen Tastern/Schaltern, oder gar nicht. Du kriegst ne steckbare Lösung. Mal schauen, dass ich meine Bauteile dann doch einpacke. Wollt ich zwar nicht, aber hier liegt mitlerweile ein Regal und ne Fensterbank voll mit "Sachen die später noch einsortiert werden". Wenn ich den Staub runter bekomme könnt ich mich bei der Gelegenheit entlich mal darum kümmern.

    ZeroZero schrieb:

    alle drei Taster für nen Reset gleichzeitig drücken,

    Nö. Nur den in der Mitte - es sei den die aktuellen Firmwares sind da anders gestrickt. Hab schon ewig kein Update mehr gezogen.

    ZeroZero schrieb:

    Am wichtigsten wären mir schon die Schutzdioden, weil mein eigener Cevi von 1983 Anfang der 90er nen Chip-Infarkt hatte.

    Und die bringst du dann auch mit?? :) Hab keine mehr da.

    ZeroZero schrieb:

    Wärmeleitkleber etc

    Ja, kann man für einmal benutzen schon kaufen. Is aber nun nicht gerade günstig. Da würd ich vorher mal rumfragen ob sich jemand dran beteiligen möchte und dann evtl. gleich nen ganzen Sack voll Kühlrippen kaufen, welche ich übrigens auch nicht da habe.
    Ansonsten kann man das auch einfach bleiben lassen. Sieht zwar hübsch aus, aber die ICs haben nun 30 Jahre ohne Kühlrippe überlebt. Wenn sie Kühlrippen brauchen würden hätte Commodore welche verbaut ;)
  • Lt.Dan schrieb:

    Doofe Frage: Soll ich noch was löten? Bring ich noch irgendwas mit für dieses Kabel?

    Ich hab gerade den Überblick verloren... :whistling: Wenn was machbar wäre, wär´s natürlich toll. Du sollst ja aber nicht nur zum "arbeiten" kommen. Soll nicht in Stress ausarten.
    Der frühe Vogel hat ´ne Uhr.


    [connected] 30: 02.12. - 03.12.2017
    [Interface] XVII: ??.??.20178
  • Welche Dioden müsste ich dann besorgen?

    Wärmeleitkleber hab ich gerade gesucht, finde keinen Laden in HH, der das vorrätig hat. Paste ja, Pads auch, sogar selbstklebende Kühlrippen.

    @ micla: Ich habe ein Kabel mit 50-Centronics und 25 DSub, weiß nur nicht, wies geschaltet ist. Kann gerne ein Foto machen.
    Dateien
    • Picture.jpg

      (28,31 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Life's good! :thumbup:
  • micla schrieb:

    Ich hab gerade den Überblick verloren... :whistling: Wenn was machbar wäre, wär´s natürlich toll. Du sollst ja aber nicht nur zum "arbeiten" kommen. Soll nicht in Stress ausarten.

    Egal, hab ich mich schon mit abgefunden. Ich komm da eh nie zum spielen, selbst wenn ich's mir vornehme und vorher nichts zusage. Alles gut.

    ZeroZero schrieb:

    Wärmeleitkleber hab ich gerade gesucht, finde keinen Laden in HH, der das vorrätig hat. Paste ja, Pads auch, sogar selbstklebende Kühlrippen.

    Conrad?! :O
    conrad.de/ce/de/Search.html;js…orie=W%C3%A4rmeleitkleber

    ZeroZero schrieb:

    weiß nur nicht, wies geschaltet ist. Kann gerne ein Foto machen.

    Foto?? Dann wissen wir wie die Stecker aussehen, aber nix darüber wie's verschaltet ist. Wenn du vorher nochmal beim Hausarzt vorbei schaust und ganz lieb fragst ob der ein Röntgengerät hat.......usw. Bring einfach mal mit, ich klingel das durch. Wenn ich's richtig sehe wollt bitcounter doch ein fertiges Kabel mitbringen. Schlimmstenfalls löten wir dein Kabel halt um.

    ZeroZero schrieb:

    Welche Dioden müsste ich dann besorgen?

    Gute Frage. Wo willste die denn hin löten? Was soll da geschützt werden?
  • Lt.Dan schrieb:

    Zitat von »ZeroZero«
    Wärmeleitkleber hab ich gerade gesucht, finde keinen Laden in HH, der das vorrätig hat. Paste ja, Pads auch, sogar selbstklebende Kühlrippen.

    Lt.Dan schrieb:

    Conrad?! :O
    Nö, nicht vorrätig, nur bei Bestellung

    Lt.Dan schrieb:

    Zitat von »ZeroZero«
    weiß nur nicht, wies geschaltet ist. Kann gerne ein Foto machen.

    Lt.Dan schrieb:

    Foto?? Dann wissen wir wie die Stecker aussehen, aber nix darüber wie's verschaltet ist. Wenn du vorher nochmal beim Hausarzt vorbei schaust und ganz lieb fragst ob der ein Röntgengerät hat.......usw. Bring einfach mal mit, ich klingel das durch. Wenn ich's richtig sehe wollt bitcounter doch ein fertiges Kabel mitbringen. Schlimmstenfalls löten wir dein Kabel halt um.

    Wie gesagt, war mit großer Wahrscheinlichkeit per 25DSub am SCSI-Scanner und 50er-Centronics am SCSI-Controller, so vor 10 Jahren etwa lol

    Lt.Dan schrieb:

    Zitat von »ZeroZero«
    Welche Dioden müsste ich dann besorgen?

    Lt.Dan schrieb:

    Gute Frage. Wo willste die denn hin löten? Was soll da geschützt werden?

    Hierher
    Hat sich wohl aber auch erledigt, weil weder die 1N4148 noch die 1N914 bei Conrad vorrätig sind.... Die Welt ist zuschanden...
    Life's good! :thumbup:
  • ZeroZero schrieb:

    Hat sich wohl aber auch erledigt, weil weder die 1N4148 noch die 1N914 bei Conrad vorrätig sind.... Die Welt ist zuschanden..

    Hab' zwar nicht verfolgt was Du mit den 1N4148 genau machen willst, aber an denen soll es nicht scheitern. Ich kann gerne eine Handvoll Dioden mitbringen.

    Genaugenommen hab ich erstmal eingepackt: 25 Stück 1N4448. Die kannst Du genau so gut nehmen, wie die 1N4148.

    Sprich mich einfach an ...
  • Freak schrieb:

    Hab' zwar nicht verfolgt was Du mit den 1N4148 genau machen willst, aber an denen soll es nicht scheitern. Ich kann gerne eine Handvoll Dioden mitbringen.
    Genaugenommen hab ich erstmal eingepackt: 25 Stück 1N4448. Die kannst Du genau so gut nehmen, wie die 1N4148.
    Sprich mich einfach an ...

    Die sollen am seriellen Port puffern, wenn man das Commodore-Geraffel in falscher Reihenfolge anschließt, damit die CIAs nicht hochgehen
    Life's good! :thumbup:
  • ZeroZero schrieb:

    nur bei Bestellung

    Das nervt. In Kiel is das auch häufig so, nur weil man nach irgendwas seltenem fragt. Beim letzten Mal fragt der Mensch mich da doch glatt was er da machen soll, und hat dann noch nicht einmal auf die Antwort "Aus den Rippen schneiden?!" eine passende Antwort. :( Naja, der kann das ab.

    ZeroZero schrieb:

    Wie gesagt, war mit großer Wahrscheinlichkeit per 25DSub am SCSI-Scanner und 50er-Centronics am SCSI-Controller, so vor 10 Jahren etwa lol

    Ja, das wird dann schon passen. Wenn jemand ne Heißklebepistole mitbringen kann kriegt man das Kabel nachm Umlöten auch wieder schick dicht. Aber zu 99% wird das wohl so laufen. Ich klingel das durch. Passt schon.

    BitCounter schrieb:

    habe mal im Keller nach Lüftern Ausschau gehalten.

    BitCounter schrieb:

    1N4148 müsste ich auch noch welche haben. Wieviele brauchst du denn?

    Freak schrieb:

    . Ich kann gerne eine Handvoll Dioden mitbringen.

    Bringt mal Dioden und Lüfter mit, dann kann man schauen was passt. 1N4148 hab ich auch ne gute Hand voll dabei, sollten wohl schon reichen. Egal, viel hilft viel. Lüfter hab ich mal geschaut, aber nur nen nackigen 4cm Lüfter mit Kabel und 2poligem Stecker dran gefunden. Kühlrippe is da nicht drunter.
    Vielleicht schauste hier mal was für nen Stecker du am Lüfter brauchst, falls das Ding dann wirklich schon direkt am Mainboard angeschlossen wird, wobei ich mal eher vom ganz normalen Molex-Stecker-Buchse-Gebastel ausgehe.

    ZeroZero schrieb:

    Die sollen am seriellen Port puffern, wenn man das Commodore-Geraffel in falscher Reihenfolge anschließt,

    Ok, da wirste wohl nur Paar Dioden brauchen.
    Aber: "In falscher Reihenfolge"? Was an "seriell" hast du nicht verstanden? :P Die Ports sind in jeder Floppy/Drucker beider immer 1:1 durchgeschliffen. Da kannste nix in falscher Reihenfolge anklemmen. Naja, schadet trotzdem nicht da Dioden hinzubasteln, wobei die dann wohl eher dafür da sind drauf zu achten, dass nix kaputt geht wenn man Geräte im Betrieb anklemmt oder raus zieht oder übers Kabel stolpert.

    Zur allgemeinen Belustigung: War gerad aufm Parkplatz, hab die neue Luftmatratze einmal durchs Auto gelegt und Kompressor angeklemmt.
    Erstmal wollt ich schauen obs Auto danach noch anspringt (lol) und zum anderen dacht ich es währe nicht verkehrt zu schauen obs morgen früh noch dicht ist, weil gerade neu. Die komischen Mädels vom Haus gegenüber hatten irgendwie wenig Verständniss dafür....muss wohl irgendwie unbeholfen doof ausgesehen haben was ich da veranstaltet hab. Evtl. waren auch die 4 Kisten Elektroschrott Schuld dran, die daneben standen.
    Oder ums nochmal ganz laut zu sagen: Ich hab nen Kompressor für Luftmatratzen dabei (12 & 230V) :)