Hello, Guest the thread was called901 times and contains 4 replays

last post from Zaadii at the

Chameleon im Stand-Alone über Expansionsportschnittstelle versorgen

  • Hallo Zusammen,


    ich bastele mir gerade etwas zusammen und würde dabei gerne das Chameleon an der Stand-Alone-Erweiterung im Stand-Alone-Modus betreiben.


    Da ich die Kabelpeitsche dabei anderweitig nicht brauche, wollte ich hier mal fragen ob man das Chameleon dann nicht auch über die Pins am Expansionsport mit Strom versorgen kann.
    Man kommt ja an der Stand-Alone-Erweiterung (die mit den 4 Joystick- und Keyboard Anschlüssen) ja "von hinten" an die Pins ran.
    Dann könnte man ja einfach so bestromen wie der Commodore das tun würde.


    Befor ich nun Hand anlege wollte ich mal Fragen ob das vielleicht schon mal jemand versucht hat und mir sonstige Meinunge dazu einholen.


    Gruß,
    Zaadii.

  • Ich verwende für die Stromversorgung das mitgelieferte Kabel an der Kabelpeitsche. Funktioniert prima auch zusammen mit der Dockingstation.
    Mal abgesehen davon, dass Garantie und Gewährleistung verloren gehen werden, ist mir das Chameleon auch etwas zu teuer, um da jetzt schon mit zu "basteln".


    Gruß Dirk

  • Ich würde dir davon abraten. Die Anleitung sagt ganz klar, das im Standalone Betrieb ein Strom von 500mA sichergestellt werden muss (Mit docking station 1000mA)
    Und dass die Spannungsversorgung über den USB-Connector an der Kabelpeitsche sichergestellt wird.


    ICH würde nicht probieren die Spannung über den Expansion port Anschluß einzuspeisen, dazu war mir das Teil zu teuer, aber wenn du es probierst, lass uns
    an deiner Erfahrung teilhaben :lauh3::Ssshock:


    Im Zweifelsfall, kannst du ja probieren bei Jens von iComp nachzufragen, ob das möglich/machbar ist.

  • Technisch gesehen wüsste ich jetzt nichts was dagegen spricht. Hab ich vor vielen Jahren bei meiner 1541U I auch so gemacht. Allerdings kann dir wohl nur Wiesel dazu wirklich Auskunft geben. Im öffentlichen Schaltplanist der Stromversorgungsteil leider nicht enthalten.
    Die Gewährleistung wäre aber mit so einer Bastelei aber sicher weg.

  • Danke für die Rückmeldungen,


    wegen der Garantie mach ich mir keine Sorgen,
    da bin ich eh schon drüber - einfach vom zeitlichen her.


    Aber das Chameleon will ich natürlich dennoch nicht leichtfertig gefärden.


    Ich denke, ich werde mal einen mutigen Moment abwarten.
    Falls ich's wage meld ich mich wieder und sag wies lief.


    Im moment hänge ich mit der Sache eh grad an was anderem fest.


    Gruß,
    Zaadii.