Hello, Guest the thread was called1.5k times and contains 13 replays

last post from amb at the

Suche jemand der ein eprom für mich brennt.

  • Hallo ich hoffe das ist der richtige Bereich für mein Anliegen.


    Ich habe eine TekMagic 040 Turbokarte im Amiga 2000 und nun von einem neuen Guru-Rom gelesen, daß besser sein soll als die unausgereifte Firmware von der Karte.


    Nun kann ich aber selbst keinen Eprom brennen und suche jemand, der das für mich machen kann.


    Vielleicht hat ja auch jemand Erfahrung mit dem Guru-Rom von Ralf Babel auf einer Teklmagic und das Brennen lohnt den Aufwand nicht.


    Ich freue mich über jegliches Feedback.


    Danke Alex

    Amiga 2000 ,A2630+BigRam2630, Indivision ECS V2, GVP Series II Impact 2000+H8 8MB, MultiFaceCard III, Ariadne II, BuddhaIDE

    Commodore 128 DCR, REU 512MB, Final Catridge III, Floppy 1571, Datasette, MPS803

    3x HP ML350 G5, HP Compaq Portable, Digital Alpha Workstation

  • Ich habe auf derArbeit einen HiLo-Brenner (ALL 11C2), der schluckt alles mögliche.


    Was für einen Baustein willst Du denn brennen?


    Sleepy


    Edit:


    Wenn´s diese Karte ist sollte es kein Problem sein; die sehen aus wie 27C128/256/512 o.ä.


    Gib mal die genau Bezeichnung der zwei Bausteine untenrechts über dem Slotstecker an, die mit dem Glasfenster / Aufkleber.


    Edit2:


    Auf dem Foto der Karte TekMagic 060 kann man´s erkennen; es sind zwei 27C512. Die sollten kein Problem sein.



    Sleepy

  • Ja zwei 27c512.


    Ich besorge dann erstmal zwei solche Eproms und melde mich wieder wegen dem Versenden.


    Es wäre nett wenn du das machen könntest.


    Alex

    Amiga 2000 ,A2630+BigRam2630, Indivision ECS V2, GVP Series II Impact 2000+H8 8MB, MultiFaceCard III, Ariadne II, BuddhaIDE

    Commodore 128 DCR, REU 512MB, Final Catridge III, Floppy 1571, Datasette, MPS803

    3x HP ML350 G5, HP Compaq Portable, Digital Alpha Workstation

  • Ich denke http://babel.de/download/gvpscsi4.hex.bz2 das ist das richtige, oder?

    Amiga 2000 ,A2630+BigRam2630, Indivision ECS V2, GVP Series II Impact 2000+H8 8MB, MultiFaceCard III, Ariadne II, BuddhaIDE

    Commodore 128 DCR, REU 512MB, Final Catridge III, Floppy 1571, Datasette, MPS803

    3x HP ML350 G5, HP Compaq Portable, Digital Alpha Workstation

  • Der hinterlegte Link (draufklicken) tut´s nicht. Wenn ich den angezeigten Link in das Adressfenster kopiere kriege ich eine Datei die passen könnte.


    Ich mache die Datei auf der Arbeit mal mit dem Brenner auf; im Texteditor sieht´s schon mal aus wie etwas was auf ein Eprom gehört. ;-)


    Ist es richtig dass nur ein Eprom gebrannt werden muss? Auf der Platine sind zwei Eprom´s drauf.


    Ich muss jetzt dazusagen dass ich mich mit Amiga nur rudimentär auskenne (hab´ einen A500 zum daddeln).


    Sleeπ

  • Ich habe gedacht es wäre für beide ROMs. Vielleicht ist das auch nicht so passend.


    Ich verbinde mich erstmal mit Ralf Babel um das abzuklären. Vielleicht habe ich ja auch etwas falsch verstanden.

    Amiga 2000 ,A2630+BigRam2630, Indivision ECS V2, GVP Series II Impact 2000+H8 8MB, MultiFaceCard III, Ariadne II, BuddhaIDE

    Commodore 128 DCR, REU 512MB, Final Catridge III, Floppy 1571, Datasette, MPS803

    3x HP ML350 G5, HP Compaq Portable, Digital Alpha Workstation

  • Falls du mal mehr EPROMs brennen willst, würde ich empfehlen, daß du dir einen EPROM-Brenner kaufst. Gab hier mal einen Thread dazu, der ist recht preiswert, aber sehr gut (habe ich auch hier). Der Brenner kann auch EPROMs lesen, sodaß du die aktuell verbauten vorher lesen könntest und auch mal schauen könntest, was denn da drin steht. Da könnte man dann sehen, ob das neue File stimmen kann. Ein paar 27c512 kosten auch nicht die Welt, wenn du nicht noch ein UV-Löschgerät für zuverlässiges löschen kaufen willst, was aber auch nicht die Welt kostet. 60'er Jahre Höhensonne geht auch :)

  • Achtung und Vorsicht! Guru ROMs sind üblicherweise mit einem Adapter ausgeliefert worden, als Kopierschutz. Ohne diesen Adapter kann man mit der ROM Datei nichts anfangen!


    Es ist sogar so, dass auf Karten mit 2 EPROMs (wie der Commodore 2091) nur ein einziges Guru ROM inkl Adapter eingesetzt wurde. Keine Ahnung wie das funktioniert, aber deswegen auch nicht kopierbar!


    Mit den downloadbaren Dateien kann man nur ein Update machen, wenn man den Adapter schon hat!

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Mit der verlinkten Datei kannst du bei einer TekMagic nichts anfangen. Die Datei ist zwar frei und ohne Adapter nutzbar, aber sie setzt einen Series II SCSI-Controller voraus. Der SCSI-Controller auf der TecMagic ist neuer und schneller und kann mit diesem ROM definitiv nichts anfangen.
    Im Netz gibt es aber Updates für die TekMagic, die dann auch andere Filesysteme als FF zum booten verfügbar machen!

  • Achtung und Vorsicht! Guru ROMs sind üblicherweise mit einem Adapter ausgeliefert worden, als Kopierschutz. Ohne diesen Adapter kann man mit der ROM Datei nichts anfangen!


    Bist du sicher, daß das ein Kopierschutz ist? Hier wird ein Banking-Konzept beschrieben. Läuft aber natürlich aufs selbe hinaus: Ohne Adapter geht es nicht.

  • Also ich hab ne Antwort von Ralf Babel und der schreibt, daß es für den TekMagic von ihm keine Lösung giebt. Dann suche ich mal nach so nem Brenner und ner passenden Datei für die Karte. Vielleicht kann ich dabei ja noch was lernen... ;)


    Danke für eure Hilfe.


    Alex

    Amiga 2000 ,A2630+BigRam2630, Indivision ECS V2, GVP Series II Impact 2000+H8 8MB, MultiFaceCard III, Ariadne II, BuddhaIDE

    Commodore 128 DCR, REU 512MB, Final Catridge III, Floppy 1571, Datasette, MPS803

    3x HP ML350 G5, HP Compaq Portable, Digital Alpha Workstation

  • Ich wollte mich nochmal zu Wort melden. In letzter Zeit habe ich versucht besagte Tek-Magic 2040 mit einem 68060 aufzurüsten. Daz benötigt man neue bootroms. Womit wir wieder beim brennen wären.
    Einen Brenner hab ich mir mittlerweile zugelegt. Die Roms gebrannt aber nichts bootet.


    Gibt es beim brennen etwas an Parametern zu beachten? Kann es sein das die Daten in einem bestimmten Format geschrieben werden müssen?


    Kann mir da jemand weiterhelfen?

    Amiga 2000 ,A2630+BigRam2630, Indivision ECS V2, GVP Series II Impact 2000+H8 8MB, MultiFaceCard III, Ariadne II, BuddhaIDE

    Commodore 128 DCR, REU 512MB, Final Catridge III, Floppy 1571, Datasette, MPS803

    3x HP ML350 G5, HP Compaq Portable, Digital Alpha Workstation