Amiga 2000 nur schwarzes Bild

  • Amiga 2000 nur schwarzes Bild

    Hallo Leute, habe ein Mainboard vom Amiga 2000 Rev6. , der Akku war ausgelaufen und jetzt hab ich
    ein schwarzes Bild. Anfangs, also bei den ersten einschaltversuchen hatte ich noch schemenhaft und ganz dunkel das
    Kickstart Symbol auf nem TFT Display erkennen können aber jetzt nur schwarzer Bildschirm.
    Nach dem Einschalten flackert es kurz aber es kommt kein Bild. Auch wird kein Signal am TFT
    Fernseher gesendet damit der auf AV1 umschaltet wie bei einem anderen Amiga.
    Auch am RCA Ausgang nur graues Bild.Die CapsLock Led an der Tastatur leuchte kurz auf, das ist Normal. Die Power LED brennt immer
    gleich hell beim einschlaten. Netzteil und alle gesockelten ICs wurden gegengetestet und gehen auf einem anderen Board.

    Mainboard habe ich gereinigt mit isopropanol Alkohol, jetzt habe ich sogar den 68000 und den Gary Sockel ausgetauscht da diese von der säure ein
    wenig angegriffen waren und sogar noch zusätzlich den Quarz und den Sockel C107
    auf dem Mainboard getauscht da der am schlimmsten aussah. Die Leiterbahnen sehen ganz gut aus, ist keine abgerissen oder so, hab auch viele die schlecht aussehen durchgemessen und sind ok.

    Wer hat ne Idee, kann irgendein anderer gelöteter Chip auf dem Board defekt sein? Vielleicht durch einen kurzen ausgelöst durch die Säure?


    Guckt euch mal
    die Fotos an. Also der Sockel am C107 ist nur grösser da ich keinen passenden
    hatte.
    Bilder
    • IMG_0002.JPG

      151,24 kB, 1.024×768, 4.509 mal angesehen
    • IMG_0003.JPG

      135,78 kB, 1.024×768, 45 mal angesehen
    • IMG_0004.JPG

      145,43 kB, 1.024×768, 42 mal angesehen
    • IMG_0005.JPG

      111,62 kB, 1.024×768, 43 mal angesehen
    • IMG_0006.JPG

      128,76 kB, 1.024×768, 41 mal angesehen
  • Also die Leiterbahnen um RP900 herum sehen nicht mehr so gut aus, das solltest du alles saubermachen mit einem sehr feinen Schleifwerkzeug wie z. B. einem Glaßfaserstift.

    Was ist das für eine Platine da rechts neben dem Kickstart-ROM?
    Wer die Ironie findet, darf sie behalten ^^
  • Shodan schrieb:

    Was soll das denn mit dem 7404? Warum ist der Sockel größer als das IC?

    Normalerweise befinden sich dort wo die leeren Kontakte des Sockels sind eine Diode und ein Widerstand. Verursachen die leeren Kontakte einen Kurzschluss?

    Nein, ich hatte nur keinen kürzeren sockel, die restlichen Stifte unten sind entfernt und haben kein kontakt zur platine
  • NikoK66 schrieb:

    Shodan schrieb:

    Was soll das denn mit dem 7404? Warum ist der Sockel größer als das IC?

    Normalerweise befinden sich dort wo die leeren Kontakte des Sockels sind eine Diode und ein Widerstand. Verursachen die leeren Kontakte einen Kurzschluss?

    Nein, ich hatte nur keinen kürzeren sockel, die restlichen Stifte unten sind entfernt und haben kein kontakt zur platine



    Besser wäre gewesen die überzähligen Kontakte des Sockels abzuknipsen. Geht prima mit einem Miniseitenschneider.
  • kbr schrieb:

    Also die Leiterbahnen um RP900 herum sehen nicht mehr so gut aus, das solltest du alles saubermachen mit einem sehr feinen Schleifwerkzeug wie z. B. einem Glaßfaserstift.

    Was ist das für eine Platine da rechts neben dem Kickstart-ROM?
    Ja stimmt, den könnte ich auslöten und dann das ganze reinigen.
  • Benutzer online 1

    1 Besucher