Hello, Guest the thread was called4.2k times and contains 31 replays

last post from Nobody at the

Amiga umlackieren

  • Wenn der Klarlack eingefärbt wird nennt man das "glossy" lackiert.
    Wird meistens auf Silber Metallic bei Autos lackiert.


    Sowas liesse sich nur mit einer richtigen Spritzpistole mit Kompressor machen.


    Ah Quatsch erzählt.
    Ich meinte es heist "CANDY" lackiert wenn der Klarlack farbig transparent eingefärbt wird.
    Das bringt auf Silber Metallic lackiert einen unglaublichen Tiefeneffekt und Glanz.


    Wenn man solch einen Lack auf die Tastatur aufbringt schaut es halt aus wie auf dem Bild.


    Bin durcheinandergekommen mit "Non Gloss" Klarlack.Der gibt den momentan angesagten Mattlack Effekt.

    Dies ist der Anfang einer langen Reise...
    leicht und atemlos.
    Dies ist der Weg aus dem Tal der Tränen
    Nimm meine Hand und lass sie nie wieder los


    B.O.

  • So ich hoffe das ich diesmal nicht sofort wieder von den üblichen verdächtigen gesteinigt werde, aber zum Thema Lackierte Amigas kann ich nur sagen, das es drauf ankommt was man damit macht.
    Ich lackiere ja nun schon länger Retro Computer und Konsolen und finde das Graue Gehäuse Langweilig sind.
    Hier dann mal meine Aktuellen Werke: http://ernie76.deviantart.com/gallery/

  • Hier dann mal meine Aktuellen Werke: http://ernie76.deviantart.com/gallery/


    Sehr schöne Werke - Hut ab ! Du solltest mal auf der nächten Gamescon ein Vitrine damit füllen.
    Hast Du schonmal überlegt einen C128D zu machen ?
    Deine Tasten sind aber normal lackiert oder ? Also nicht mit dem durchsichtigen Zeug von dem hier gesprochen wird.


  • Sehr schöne Werke - Hut ab ! Du solltest mal auf der nächten Gamescon ein Vitrine damit füllen.
    Hast Du schonmal überlegt einen C128D zu machen ?
    Deine Tasten sind aber normal lackiert oder ? Also nicht mit dem durchsichtigen Zeug von dem hier gesprochen wird.


    Ich hatte bereits 2 davon auf der Gamescom stehen und ein weiteres wurde dieses Jahr Parallel zur Gamescom beim "Red Bull Gaming Ground" als Preis bei einer Mario Kart Compo einem Glücklichen Gewinner übergeben.
    Wegen dem Transparent Lack kann ich nur sagen, das sowas nur dann lohnt, wenn man Profi Ausrüstung hat und sachkundig ist. Ich habe das auch mal Probiert, bei meinem Ersten Mod damals und das Ergebnis was eher Suboptimal. Allerdings ist das eher das Ergebnis meiner damaligen Unkenntnis und fehlendem Equipment. So aus der Dose gesprüht muss das schon verdammt gleichmäßig gemacht werden, sonst hat man schnell ungleichmäßig wirkende Tasten.
    Es kann also super aussehen, kann aber auch schnell schief gehen. Transparent lacke sind ne Haarige sache, genau wie Chromlack.

  • Es gibt farbig transparenten Lack, damit bleibt die Tastenbeschriftung erhalten.
    http://compidiaries.wordpress.com/2011/1…astatur-im-c64/
    Als ich es zum 1. Mal gesehen hab, hab ich nicht schlecht gestaunt. Leider weiß ich nicht, wo man soetwas bekommt


    Das Projekt ist von mir. Eigentlich ist in meinem Blog alles dazu gesagt, was es dazu zu sagen gibt. Ich habe einen privaten Kontakt zu einem Hersteller von Speziallacken. Der stellt allerlei Lacke für die Auto-Industrie (meisten Interieur), Elektrogeräte-Hersteller (Staubsauger, Mixer ...), Parfum-Firmen und andere Industriezweige her. Die haben natürlich im Labor eine Anlage, um Testmuster für die Kunden zu lackieren. Und dort wurden mir ein paar Teile nach meinen Wünschen lackiert.


    Die zwei C64-Tastaturen wurden (wie fast alle Kunststoffteile) zuerst mit einem Haftgrund versehen (hier natürlich transparent) und dann mit transparent-farbigem Lack (hier sind entweder die farbigen Pigmente lichtdurchlässig oder eben stark verdünnt) lackiert worden. Problematisch ist bei transparentem Lack, dass sich bei jeder Schicht die Farbe "addiert", also kräftiger/deckender wird. Man muss also sehr gleichmäßig lackieren, was Laien sicher schwerfallen wird. Ausgebildeten Lackierern und Verfahrenstechnikern fällt das natürlich leichter.


    Soweit ich weiß, wird mit transparentem Lack vor allem Glas verschönert. Egal, ob Trinkgläser (Leonardo), Vasen oder eben Parfum-Flacons. Wenn man heutzutage irgendwo (außer bei Getränke-Flaschen) farbiges Glas sieht, ist das fast immer lackiert und nicht (mehr) durchgefärbt. (Bei Bierflaschen wird im Gegenzug fast immer lackiert, wenn das Glas unfarbig aussieht - dort muss ein Anti-UV-Strahlen-Lack aufgetragen werden, damit das Bier nicht durch Sonneneinstrahlung schal wird).

  • Problematisch ist bei transparentem Lack, dass sich bei jeder Schicht die Farbe "addiert", also kräftiger/deckender wird.

    *unterschreib* was bei gewölbten Tasten schon problematisch sein kann, wenn die Schicht zu dick wird (und die Suppe in der Tastenmulde zusammenläuft) und natürlich von vornherein scheitert, wenn die Tasten nicht gleichmäßig vergilbt sind.

  • Richtig MC71! Ich habe ja oben meine Galerie verlinkt, wenn man sich da mal den Maniac Mansion c64 anschaut, dann sieht man das sehr gut. Das war mein erster Mod und da habe ich das bei den Tasten Probiert und mir ist genau das Passiert, das die Farbe sich in der Mulde gesammelt hat. Seit dem verzichte ich auf Transparentlack und beschrifte lieber neu.