Hello, Guest the thread was called10k times and contains 27 replays

last post from Wurzelzwerg at the

Amazon Fire TV vs. Ouya vs. RaspPi

  • Hat noch jemand einen AFTV vorbestellt? Für Prime Kunden gab es das Ding für nur 49,- Euro vorzubestellen. Die inneren Werte und die Benchmarks übertreffen die Ouya um einiges und das Fire TV läuft mit Android. Im Netz gibts schon Rooting Anleitungen und gängige Emulatoren laufen wohl problemlos auf dem AFTV. SNES / NES / Sega / Retroarch / Mame etc. scheinen wunderbar zu funktionieren. Eigentlich wollte ich mir eine Ouya kaufen und das damit machen, aber das Fire TV war zu günstig um mir die Gelegenheit entgehen zu lassen.
    Der RaspPi mit Retropi kann auch einiges emulieren ist aber als Komplettkit teurer als der AFTV und die Ouya. Damit fällt er für mich schonmal weg.
    Das FireTV kann XBMC und es gibt Sideloader zum installieren von eigenen Apps. Dafür hat Amazon das Teil zwar nicht vorgesehen, aber das macht es erstmal so richtig interessant für mich. Ich bin gespannt, ob man auch Frodo, Caprice32 oder andere Emus darauf läuffähig bekommt. Nachteil ist der geringe interne Speicher vom AFTV. Bis vor kurzem war auch der externe Zugriff auf Festplatten nicht möglich, allerdings wurde die Lösung dafür auch "entdeckt". PS3 oder XBox Controller laufen ebenfalls mit dem FireTV.


    Da dieses Ding vermutlich millionenfach in Deutschland verkauft werden wird, dürften auch einige interessante Hacks oder Alternativ OS in Zukunft dafür erscheinen. Evtl. wird das sogar die neue LowCost Homebrew Console. Dreamcast und PS1 Spiele funktionieren übrigens auch schon ganz gut.
    Ein Minimig wäre ja ganz cool dafür, da kommt bestimmt noch einiges.


    Gruß
    Tom

  • Hat noch jemand einen AFTV vorbestellt?


    Ja, ich!

    Eigentlich wollte ich mir eine Ouya kaufen und das damit machen, aber das Fire TV war zu günstig um mir die Gelegenheit entgehen zu lassen.


    Genau aus diesem Grund!

  • Ich habs mir gestern auch bestellt - extra Prime geworden.
    Allerdings habe ich mir das Ding bestellt da ACETRAX dicht gemacht hat und mein Panasonic Gerät, welches ich mir vor ca. 3,5 Jahren für 1000€ gekauft habe, kein Maxdome kann. Für das Nachfolgegerät wurde das mittlerweile zusätzlich angeboten - ich durfte bisher in die Röhre gucken.
    Laptop am Fernseher ist Mist und Silverlight schmiert regelmäßig ab.
    War kurz davor mir eine Androidbox, oder Chromestick zu holen, bis ich Werbung auf der Amazonseite für das Gerät bekam.
    Mediathek von ARD und ZDF hab ich dann auch aufn Fernseher - alles gut ;)
    Bis es Maxdome für die Kiste gibt schau ich mal was Amazon zum Streaming anbietet.
    Den Gamecontroller habe ich mir vorsichtshalber mitbestellt ;)


    Routen werde ich das Ding garantiert nicht ;)
    Für M.A.M.E schalte ich meinen Arcadeautomaten im Wohnzimmer ein ;) Mehr brauche ich nicht.


    Hucky

  • Na gut, dann hab ich jetzt auch mal einen vorbestellt. Hab mir zum ersten mal Prime Instant Video angeguckt, ist ja mal gar nicht sooooooo schlecht.
    Star Trek Nemesis, Batman Dark Knight Rises oder Iliuminati und mehr sind sogar "kostenlos" verfügbar und für meine Freundin ein paar Serien....


    Eigentlich hab ich Prime gekündigt, da mir 49 Euro zu viel sind und ich das nicht einsah.
    Aus Protest (ich bin dann stur) hab ich mir das Instant Video und auch das Angebot zuvor auch noch nie angesehen.
    Mein Prime läuft aber eh noch 2 Monate bis zur Kündigung dann mal schauen. ..


    Vielleicht bezahl ich ja doch den neuen Prime Aufpreis und werde das weiter benutzen.
    Und wenn nicht verwende ich die Box wie von euch beschrieben für Plex oder sonstiges. :)


    mfg
    Manuel

  • ich durfte bisher in die Röhre gucken.


    Ich dachte, das wäre ein Flachbild-Fernseher? :lol27:


    Zum Thema: Ich habe mir das Amazon-Ding auch mal angesehen aber mich dann doch dagegen entschieden. Erstens habe ich ja schon ein WDTV live. Zweitens wäre es für mich schön, wenn ein weiteres Zusatzgerät Airplay-Unterstützung mitbrächte (dann könnte ich den Fernseher als Drittmonitor für den Mac und als Streaming-Ziel für das iPad nutzen). Da wäre dann sicher ein XBMC-Raspi die bessere Wahl. Emulation finde ich am PC (Mac) irgendwie "sinnvoller" als am Fernseher. Und für kostenpflichtige Abo-Inhalte sitze ich zu selten vor dem TV-Gerät – das lohnt sich einfach nicht.



    Witzig: Mediabox-Geschwindigkeiten werden jetzt anscheinend in Apple-tv-Equivalenten gemessen. ;)

  • Zweitens wäre es für mich schön, wenn ein weiteres Zusatzgerät Airplay-Unterstützung mitbrächte (dann könnte ich den Fernseher als Drittmonitor für den Mac und als Streaming-Ziel für das iPad nutzen). Da wäre dann sicher ein XBMC-Raspi die bessere Wahl.


    Kann ein XBMC auf dem Amazon Fire TV kein Airplay?

  • EDIT: Weiß man den schon wann es erscheint? Irgendwie finde ich keinen Hinweis auf der Seite.


    25. September wird es verschickt, sofern es keine Lieferengpässe gibt, was aber ja bei Amazon schon steht, dass sie von der Anzahl überrascht waren und mehr bestellt wird. Schauen wir mal...

  • Hab eins bestellt, weil es fuer mich 2 Geraete in eins bringen soll....XBMC und Amazon Prime/Instant Video - ohne dass es ein PC wird - also ohne booten/Luefter.


    Video habe ich nicht auf Platte, aber notfalls am NAS im Netz....sollte evtl. sogar der XBMC ohne Root fuer reichen?


    Du hast Dir doch den SONY BDP-S185 (BluRay-Player) angeschafft, der sollte doch fast das gleiche können wie XBMC bzw. FireTV oder ?
    Mein Sony BDP-S4200 Blu-ray-Player kann auch Streams von Server abspielen.

  • Hatte eben auch die Entscheidung zu treffen - und hab' mich dagegen entschieden. Zu teuer, zu proprietär.


    Ich werde mich an einem Raspberry Pi 2 probieren, da kommt dann Kodi/XBMC drauf, das kann mittlerweile mittels Plugin auch Prime Instant Video, damit sollte ich - außer dem Blu-Ray-Player - eigentlich alles ablösen können, was hier so rumsteht. Da es Windows 10 als ARM-Version dafür geben soll, habe ich auch noch eine gewisse Hoffnung dass irgendwann der Pi auch mal in der Lage sein wird, den Blu-Ray Player zu ersetzen. Dann hätte ich wirklich nur noch den Fernseher und den Pi hier stehen.


    Maxdome & Watchever gehen zwar nicht, aber das kann der Fernseher selber, ist für mich also erstmal kein Showstopper.


    Ist in meinen Augen die universellere und zukunftsträchtigere Lösung, weil ich nicht 100% von Amazon abhängig bin. :thumbup:

  • Heute würde ich mir für so etwas keines der drei Geräte mehr kaufen.


    Eingestiegen bin ich mit einem Apple TV. Was zu iOS 5 Zeiten alles noch gut funktioniert hat - Airplay vor allem - geht heute nur noch mehr schlecht als recht. Wenn ich via Airplay vom iPad ein youtube oder AmazonPrime Video streamen möchte bricht der Kram nach 5-10 Minuten ab und ich kann pro Film mindestens 2-3 Mal die Wiedergabe am iPad neu starten(fotsetzen) weil entweder angeblich keine Netzwerkverbindung verfügbar ist oder schlicht die App gecrascht ist. Auch geht der Apple Tv nicht mehr wie früher automatisch an, wenn er im Standby war und ich ihn als Ausgabegerät wähle - muss erst über die Fernbedienung an geschaltet werden. Startet man das selbe Youtubevideo direkt am Apple TV - läuft es problemlos durch.


    Airplay über den Pi ist noch frickliger und funktioniert aktuell bei mir gar nicht mehr, seit apple da irgendwas geändert hat.


    Eine Ouya habe ich mir auch gegönnt aber nun ja, benutzen tue ich das ding wenn übwehaupt, dann als Emulator für alte Spiele. Dafür ist es OK aber sonst - naja...


    Videos die ich lokal vorliegen habe stöpsle ich einfach per usb stick direkt in den TV und der spielt das direkt ab. Kein zusätliches Gefrickel mit xbmx und co. Für streaming sachen wie youtube, netflix, twitch und co. nutze ich mitlerweile einen Chromcast. Einfach auf dem Handy/iPad das gewünschte Video aiswählen und zum Chromecast schicken - fertig. Da ist mir noch nie ein Video abgebrochen - außer durch meine eigene schuld wenn ich gleichzeitig noch updates runterlade und so dann die Bandbreite für das Video fehlt.


    Als Videodienst nutze ich Netflix, was ich mir mit einem Kollegen teile- Amazon Prime habe ich noch - 29 Euro im Jahr - ist noch dieses Übergangsgeschenk da ich vorher Primekunde war - ist aber schon gekündigt. Das blöde an Prime ist, dass Amazon das immer mehr an seine eigenen Geräte bindet. Es gibt keine Apple TV app, keine ChromeCast unterstützung und auch auf Android Tablets funktioniert da meist gar nichts.


    Netflix läuft auf so ziehmlich allen Geräten und wenn mal was neues kommt, veruscht Netflix das so schnell wie möglich zu unterstützen.


    Wie gesagt - meiner Erfahrung nach braucht es keine dieser Boxen mehr wenn man nur Medien konsumieren und nicht spielen möchte.
    Lokale Videos spielt mitlerweile jeder halbwegs aktuelle TV oder Blu Ray/DVD Player problemlos ab und Streaming klappt mit Chromecast perfekt (für die die sich nicht durch die meist zähen Online Apps der TVs quälen und komfort beim Auswählen von Onlinevideos haben wollen)


    Die in meinen Augen einzige Daseinsberechtigung für den FireTV oder die demnächst erscheinde GoogleTV (oder wie das heißt) ist da man darüber auch spielen kann.

  • Ich benutze ebenfalls Apple TV, die 3. Generation. meine läuft allerdings zuverlässig. Wir schauen fast nur noch über Apple TV. Fernsehen. Diese Streamingprobleme habe ich allerdings auch bei dem Air Play Adapter, mit dem ich Musik auf das Radio in der Küche Streame. Seit dem Update auf IOS 8, bricht der Stream dort auch regelmäßig ab.Leider gibt es auch kein Update mehr zu diesem Ding.

  • Hatte eben auch die Entscheidung zu treffen - und hab' mich dagegen entschieden. Zu teuer, zu proprietär.


    Welches Gerät meinst Du??Die OUYA?? es ist kein Problem,diese für 40€ zu bekommen,dafür ist dann gleich noch ein schönes Gehäuse dabei.Manchmal auch für 60€ neu..ist ein superkurs,wie ich finde.Die OUYA ist eien Android Konsole,deshlab steht Dir der Google Play Store oder Amazon APP´s im vollen Umfang zur verfügung,auch wenn halt nicht alles mit der OUYA vernünftig läuft..



    Nebenbei erschliesst sich mir der Sinn von Netflix und Amazon Video rein gar nicht :nixwiss:

  • Wäre mir neu,das meine neue Glotze auf mein NAS zugreifen kann


    Viele neuere können TV´s mit Netzwerkanschluss können das. Bei mir läuft das mit dem Sony KDL50W807A...