Sony HB-F1XDJ


  • skaw
  • 1659 Views 7 replies

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Sony HB-F1XDJ

    Hey,

    man liest über diesen MSX2+ ja eigentlich auf allen bekannten Seiten, dass er eine integrated Firmware hat. Leider kann ich nirgends genauere Informationen darüber finden, was das zu bedeuten hat und wie sich das im normalen Betrieb bemerkbar macht.

    Kann mir da jemand genauere Auskünfte drüber geben?
  • Hiersteht:

    The Sony HB-F1XDJ machine comes with an integrated firmware, MSX-JE, a Japanese Word Processor.

    Einige MSX-Computer z.B. der Sony HitBit 75 hatte ja auch schon spezielle Sonderausstattungen, gerade der Sony HitBit 75 hatte ja eine zusätzliche Datenbank im ROM (bzw. in der Firmware) eingebaut:

    There's a built-in piece of software (Personal Data Bank) available on startup and composed of an agenda (scheduler), a memo, an address manager and a transfer utility. And you could save your work via a special RAM cartridge.

    So wird es beim "Sony_HB-F1XDJ" wohl auch sein, dort ist wohl eine Texverarbeitung (Word Processor) zusätzlich eingebaut ...
    (so wie es beim Commodore +4 auch der Fall ist).

    Da der MSX2+ Standard nur noch in Japan veröffentlicht wurde, gibt es bei uns natürlich wenig Informationen darüber, vorallem kaum solche aus Japan importieren Geräte finden sich hier, habe selber auch nur einen Philips NMS8245 und einen Philips NMS 8280, die gibt/gab es in der Niederlande zu hauf, deswegen findet man sie hier relativ häufig ...
  • Es ist natürlich immer besser nachzuschauen, als Internetweisheiten von sich zu geben.
    Ich muss dann halt mal einen meiner Sony MSX2+ ausgraben.
    Ist mir allerdings nicht erinnerlich, das analog zu den Panasonic Geräten (oder auch den Sakhr MSX) direkt über die im ROM integrierten Programme eingestiegen wird.
    Es wird sicher auf diese Thematik angespielt, siehe [url]http://www.msxblue.com/manual/hbf1xdj_c.htm[/url]

    Mal sehen ob ich morgen dazu komme.

    VG
    Frank
    OldBits.de
  • Okay, hab nun in Erfahrung bringen können, dass mittels einer Systemdisk, die allerdings nicht dem HB-F1XDJ, sondern dem HB-F1XV beiliegt (...) diese Firmware gestartet wird. Ne Art Desktop halt mit einigen Features in japanisch, wie es hier ja auch schon gesagt wurde.

    Ist die Disk allerdings nicht gesteckt, bootet er ganz normal ins MSX Basic 3.0

    Danke für eure Unterstützung, fall ist geklärt :) :done: