Hello, Guest the thread was called14k times and contains 52 replays

last post from tilobyte at the

Erfahrungsbericht Framemeister XRGB-mini

  • Platzprobleme? Schmeiß die Röhre raus! So auch bei mir... also wechselte der große 72er Röhrenfernseher den Besitzer und ich hatte ein neues Problem.
    Wo schließe ich jetzt meine ganze Retrohardware an?
    Am Wohnzimmer LCD? Nein, der ist viel zu langsam und das S-Video Signal vom C64 zeigt er auch nur "kreativ" an.
    Am PC Monitor? Nein, der hat nur einen DVI Eingang.
    Eine neue Röhre kaufen? Hier würde sich der Kreis schließen ;)


    Ich habe mir also das Internet durchgelesen und bin auf einen Upscaler namens "Framemeister" gestoßen. Der skaliert alle möglich Eingangssignale auf 1080p und gibt sie per HDMI oder DVI aus. Genau das Richtige für meinen Monitor, wenn der Meister nicht knapp 300 Euro für seine Dienste veranschlagen würde.
    Zwei Ligawo-Konverter, einer für RGB und einer für S-Video, die kosten zusammen nicht mal einen 100er. Der Framemeister legt sich allerdings mächtig ins Zeug, um die Mehrkosten zu rechtfertigen.


    Features
    - RGB, S-Video, Composite und Component Eingänge
    - NTSC, PAL 50/60 Hz (Secam habe ich nicht probieren können)
    - Scanlines
    - diverse Finetuning- und Zoomoptionen


    An meinen Monitor hätte ich keinen anderen Upscaler anschließen können, der er nur [email protected] via DVI verträgt. Im Upscaler kann ich das fest einstellen - es wird also jedes Eingangssignal auf diese Auflösung hochskaliert und in 60 Hz ausgegeben. Das sollte eigentlich bei 50Hz zu Tearing und Mikrorucklern führen, tut es aber nicht: das Bild ist sauber, stabil und flüssig.


    Aber anstelle euch jetzt noch mehr zu langweilen, lasse ich lieber die Bilder sprechen.
    Bei Wonderland läuft der XRGB-Mini im Anime-Modus, was zu ziemlich drastischen Bonbon-Farben führt. Der North&South Screenshot soll die Zoom-Möglichkeiten zeigen und beim DPaint Screenshot ist der Retro-Mode aktviert (quasi eine Röhrenemulation).


    Braucht man das?
    Wer nur einen Amiga und einen C64 sein Eigen nennt, erziehlt man mit einem Indivision und dem TC64 bestimmt ähnliche bis bessere Ergebnisse. Der preisliche Rahmen ist ähnlich und man unterstützt iComp.
    Ich habe allerdings noch ein paar Konsolen, die auch dann und wann bespielt werden möchten - das funktioniert mit dem Framemeister perfekt. :thumbup:

  • Der skaliert alle möglich Eingangssignale auf 1080p und gibt sie per HDMI oder DVI aus.


    Wenn man auch noch Scanlines von der Box einfügen lassen will(*), sollte man besser 720p (für 240p-Signale) oder 576p (für 288p-Signale) verwenden, die Scanlines bei 1080p sehen reichlich seltsam aus. Alternativ funktioniert mit der neuen Firmware bei 240p-Signalen wohl auch 1080p plus Einstellen des Zooms aus 90, was allerdings ein wenig vom Bild abschneidet.


    (*) besser mit dem C-Button auf der Fernbedienung als mit dem Meister-Mode

  • Okay, bei Giana Sisters fällt es doch ziemlich deutlich auf, dass hier 10Hz fehlen. Im Spiel selbst ist es okay, aber das Intro ist wirklich nicht flüssig. Ich hatte gestern C64anabalt angespielt, da ist es mir nicht so deutlich aufgefallen. Vielleicht war ich auch nur happy, dass ich seit dem Röhrenverkauf endlich wieder mehr als 2000m geschafft habe :)


    Das ist leider die Crux bei diesem Monitor: [email protected] und sonst nichts. Die Scanlines sehen, wie Unseen schon geschrieben hat, bei 720p wesentlich besser aus.
    Bei der Wohnzimmerglotze kann ich die anderen Modi immer schön testen (z.B. [email protected]), nur kann man wegen des Input-Lags nicht daran spielen.

  • Ich habe letzte Woche auch meinen Framemeister bekommen, bin aber nur zu einem kurzen Test gekommen. Vorweg, ich bin noch nicht begeistert. Ich habe es am CD32 mit SXPro und Indi getestet. Über den Scart vom SXPro habe ich kein Bild bekommen (2 Kabel versucht) über SVHS Eingang war das Bild ganz OK - konnte mit dem Indi aber nicht mit. (Logisch) Ein Amiga1200 wollte mit den beiden Scartkabel auch kein Bild liefern. Das Bild vom SNES war auch nur OK. Da hatte ich ebenso das Problem das nur ein RGB Kabel funktionierte - nämlich jenes das ich von Wolfsoft für den N64 RGB Umbau bekommen habe. Dieses N64 Kabel zaubert sattere Farben auf den Bildschirm und ist für das SNES nur bedingt geeignet - daher ist der Vergleich nicht fair. Die Frage ist aber warum so wenige Kabel ein Bild liefern. Ich habe meinen Euro Scart Adapter in Verdacht - welchen verwendest du?
    Ich habe diesen hier:
    http://www.retrogamingcables.c…t-with-sync-stripper.html
    Zu Weihnachten wird weiter getestet.

  • Ich weiß, dass die alten Firmwareversionen sowohl Sync-Probleme, als auch PAL-Probleme hatten. Bei der gerade aktuellen Version (1.10) ist das alles gefixed, sodass man auch keinen Sync-Stripper mehr benötigt. Dein Kabel hat den aber noch eingebaut, vielleicht sorgt das für Probleme. Auf Youtube erzählte auch jemand, dass die Kabel von Retrogamingcables.co.uk ziemlich günstig zusammengeschossen sind und er nachlöten musste.


    Da ich keine japanischen Konsolen besitze, habe ich einfach den beiligenden RGB-Scart Adapter von JP21 auf EU-Norm umgelötet (ich Geizkragen :) )


    Damit funktioniert mein RGB-Hausstand bestens (Amiga 1200, Gamecube, Wii und PS2). Die Komponentenkabel sind bestellt, damit sollten Wii und Playstation dann noch ein wenig besser aussehen.

  • Die Frage ist aber warum so wenige Kabel [am SNES]ein Bild liefern. Ich habe meinen Euro Scart Adapter in Verdacht - welchen verwendest du?


    Es gibt verschiedene Revisionen des SNES in Europa, nicht jedes RGB-SCART-Kabel funktioniert mit jeder davon.

  • Beim Amiga liegen einmal Hsync+VSync und einmal CSync an. Der Framemeister nimmt ausschließlich nur CSync. Wenn deine RGB-Kabel nicht entsprechend verkabelt sind = kein Bild.


    Ich habe mir das passende Kabel selbst gemacht, ganz ohne Adapteritis. Jetzt warte ich nurnoch auf dem Framemeister der schon seit fast 3 Wochen beim deutschen Zoll liegt... Aber die Bilder sehen so aus, als ob ich mich drauf freuen kann.

  • Beim Amiga liegen einmal Hsync+VSync und einmal CSync an. Der Framemeister nimmt ausschließlich nur CSync. Wenn deine RGB-Kabel nicht entsprechend verkabelt sind = kein Bild.


    Ich habe mir das passende Kabel selbst gemacht, ganz ohne Adapteritis. Jetzt warte ich nurnoch auf dem Framemeister der schon seit fast 3 Wochen beim deutschen Zoll liegt... Aber die Bilder sehen so aus, als ob ich mich drauf freuen kann.

    Gibt es einen Schaltplan dazu im Netz - eigentlich habe ich wenig Lust mir Kabel selbst zu löten und habe deswegen immer (vermeintliche) Qualitätsware gekauft. :drunk:

  • Ich habe mich mit dem Adapter nie ausseinandergesetzt weil ich das Kabel sowieso gemacht habe aber schau dir das mal an:

    Quote


    Important : about the supplied RGB-IN adapter


    The mini uses a custom 8-pin mini-DIN connector for RGB input. Most users will want to connect either SCART or RGB21 style cables via an adapter. The Mini ships with a Mini-DIN to RGB21 adapter. Never directly use the European standard SCART cables with the RGB IN adapter that comes bundled with the Mini. Standard SCART is wired differently to the Japanese only RGB21 standard and regular SCART cables will not work with it.

  • Ich habe mir das passende Kabel selbst gemacht, ganz ohne Adapteritis


    Ich bin schon vor einiger Zeit einen Schritt weiter gegangen weil mir die Kabelsammlung für die diversen Konsolen zu lästig wurde (und weil ein Master System 2 ausser HF eh keinen Anschluss hat) - einige meiner Konsolen haben jetzt eine zusätzliche DE9-Buchse mit RGB-Video plus Ton, damit alle mit dem gleichen Kabel angeschlossen werden können. Das ganze ist so ausgelegt, dass im Kabel abgesehen von einem Widerstand in der Blanking-Leitung alles einfach 1:1 zur SCART-Buchse durchverbunden wird.


    Quote

    Aber die Bilder sehen so aus, als ob ich mich drauf freuen kann.


    Hoffentlich sieht es dir am Ende nicht zu sehr nach Emulator aus ;) Weil sie gerade rumlagen habe ich mal ein paar Screenshots vom SNES-Zelda angehangen (Für Experten: 1-Chip-SNES, PAL mit 60Hz-Mod).

  • Dann wirst du mit dem Multimeter klingeln müssen, hier ist das der Pinout


    http://www.gamesx.com/wiki/lib…:xrgb-mini-rgb_pinout.png


    dazu halt der Pinout vom Amiga. Verbunden müssen eben sein RGB+CSync. Deswegen mag ich so gefertigte Kabel nicht. Oft sind sie teuer und am Ende ist es entweder Murks oder sowieso nicht das richtige. Wenn man es selbst gemacht hat weiß man eben was man hat. Bei MiniDIN 8 löten sollte man allerdings vorher keinen Kaffee trinken. :D



    Ich bin schon vor einiger Zeit einen Schritt weiter gegangen weil mir die Kabelsammlung für die diversen Konsolen zu lästig wurde (und weil ein Master System 2 ausser HF eh keinen Anschluss hat) - einige meiner Konsolen haben jetzt eine zusätzliche DE9-Buchse mit RGB-Video plus Ton, damit alle mit dem gleichen Kabel angeschlossen werden können. Das ganze ist so ausgelegt, dass im Kabel abgesehen von einem Widerstand in der Blanking-Leitung alles einfach 1:1 zur SCART-Buchse durchverbunden wird.


    Das ist auch eine idee für die viel verwendeten Systeme. Da werden bei mir auch einige Kabel zusammenkommen.


    Hoffentlich sieht es dir am Ende nicht zu sehr nach Emulator aus ;) Weil sie gerade rumlagen habe ich mal ein paar Screenshots vom SNES-Zelda angehangen (Für Experten: 1-Chip-SNES, PAL mit 60Hz-Mod).


    Ich hoffe sogar das es so wie auf den Bildern aussieht. Manche mögen es Retromatschig, ich mag es so scharf wie möglich. Besonders auch weil ich am Amiga einige Grafikprogramme via Framemeister nutzen will.


    Ich weiß nicht ob es an den Bildern von Abstauber liegt, aber es scheint mir als ob der Framemaster auch die Jailbars beim C64er eliminiert. Das ist ja lustig.

  • Ich hab hier noch was im shmups Forum gefunden:

    Quote

    One if not the best Scart cable for N64 / SFC is the one made from Nintendo for EUR Gamecubes after 2004. Code is DOL-013.
    BEWARE it is SCART, so you need the SCART to minidin for the mini.


    Ich hätte zwar das Kabel, aber kein SNES/SFC. Am Gamecube sieht's natürlich entsprechend gut aus :)