TrapThem64 - WIP

  • Mal sehen, ob ich es verstanden habe @oneBitman

    Joystick nicht drücken => Stillstand
    Ohne Feuer zu drücken und der Joystick in einer Richtung gehalten => Laufen schlagend in diese Richtung.
    Feuer <2s drücken, ohne Richtung => Diamanten setzen/aufheben.
    Feuer <2s drücken und gleichzeitig Richtung => Blickrichtung ändern.
    Feuer >2s mit Richtung => Entspr. Bombe nach Richtung in Fallrichtung.
    (Dazu eine Auswahlhilfe auf dem Bildschirm mit den Farben)
    Feuer >5s ohne Richtung => Pause Menu (Also wenn man immer noch keine Bombe ausgesucht hat)
    In welchem Zeitfenster man ist, kann man über eine Anzeige am Sprite erledigen.

    Ok. Das wäre möglich.....
    Wer den C64 nicht ehrt ist des x64ers nicht wert.
  • Also bei mir funktioniert es und sieht an sich nicht Scheiße aus. ..
    Kein gekrissel oder zeichenmüll...
    Blöcke fallen und der Bildschirm wakelt da einwenig... nettes feature ;)

    Einziges manko:
    Wenn ich den Joystick nehme kann ich in alle Richtungen diggen bis auf nach oben... da muss ich W Drücken und [spacebar] kloppen ...

    Das sollte gefixt werden

    Ansonsten : nicht schlecht (mir gefällt der heli typ ;))
    1x VIC-20,2x C16,1x P4 3x C64,1x C128D, 2x A500,1x A2000,1x CPC464,1x 520/1040ST,Mega ST2,1x PC10-III,1x /|\ PC-1,Acorn BBC MICRO 64k,1x Acorn electron :done:
  • Vernunftmensch schrieb:

    Mal sehen, ob ich es verstanden habe @oneBitman

    Joystick nicht drücken => Stillstand
    Ohne Feuer zu drücken und der Joystick in einer Richtung gehalten => Laufen schlagend in diese Richtung.
    Feuer <2s drücken, ohne Richtung => Diamanten setzen/aufheben.
    Feuer <2s drücken und gleichzeitig Richtung => Blickrichtung ändern.
    Feuer >2s mit Richtung => Entspr. Bombe nach Richtung in Fallrichtung.
    (Dazu eine Auswahlhilfe auf dem Bildschirm mit den Farben)
    Feuer >5s ohne Richtung => Pause Menu (Also wenn man immer noch keine Bombe ausgesucht hat)
    In welchem Zeitfenster man ist, kann man über eine Anzeige am Sprite erledigen.

    Ok. Das wäre möglich.....


    jo das mit 2 sekunden würde ich aber nicht machen, das hemmt den spielfluss. pause kann man auf space legen, das braucht man ja *ingame* nicht.

    also wenn feuer ein, danach aus - diamant setzen/nehmen
    blickrichtung würd ich einfach nach bewegung ändern aber nicht ausschlaggebend dafür wo die bombe abgelegt wird.
    sobald feuer gedrückt bleibt und dazu gelenkt wird, dann feuer ausgelassen - wird in der dementsprechenden richtung die dementsprechende bombe abgelegt, man kann dann halt z.b. rechts dann immer nur rote bomben legen, aber das wird wohl im spielprinzip integrierbar sein. man kann natürlich auch noch zweifarbige bomben die 2 farbig diagonal gestreift sind auf die diagonalen positionen legen, das sind dann 8 bombentypen rund herum um das spielsprite. könnte aber verwirrend sein.
    wenn feuer gedrückt ist, dazu gelenkt wird aber die lenkbewegung wieder losgelassen wird, dann wird der ganze vorgang gecancelt und keine bombe gelegt - damit man nicht versehentlich bomben legt. wenn zweimal mit gedrücktem feuer in eine richtung gelenkt wird dann zündet die dementsprechende bombe dieser richtungsfarbe - wenn keine gelegt wurde passiert nichts.
  • Quellcode

    1. Tastatursteuerung:
    2. 1,2,3,4 für Zündbomben. Diese kann man in braune Steine einprägen und fernzünden.
    3. SPACE wie gehabt, um Steine zu zerschlagen.
    4. w,a,s,d zum Bewegen.
    5. l ,um Diamanten zu legen/aufnehmen.


    Irgendwelche Bugs?
    Dateien
    • engine.d64

      (174,85 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Wer den C64 nicht ehrt ist des x64ers nicht wert.
  • 1,2,3,4 für Zündbomben. Diese kann man in braune Steine einprägen und fernzünden.
    SPACE wie gehabt, um Steine zu zerschlagen.
    w,a,s,d zum Bewegen.
    l ,um Diamanten zu legen/aufnehmen.

    an der stelle solltest du dir überlegen wie die steuerung wohl mit einem joystick und einem knopf funktionieren soll. space zum steine zerschlangen halte ich aber nach wie vor (und gerade bei tastatursteuerung) für extrem nervig.

    bei den bomben bedarf es irgendeiner logik die verhindert das man zwei bomben an die gleiche stelle legt. die gleiche aktion für "ablegen" und "zünden" zu nehmen scheint mir auch ungeschickt, selbst beim planlosen rumtesten kommt es ständig vor das man ausversehen zündet.
  • ich würde bei einem c64 spiel erstmal von "keys" abstand nehmen. und bei einem knopf am joystick macht selber belegen auch nicht so arg viel sinn =)


    Ich werde ein paar sinnvolle Steuerungen einbauen.
    z.B. Keyboard und Joy - Version Emulator. (Damit man die Pfeiltasten als Joystickeingabe überlagern kann und damit diagonal in alle vier dieser Richtungen gehen kann.)
    z.B. Keyboard ORIGINAL - Da sind dann die Bomben auf F1 F3 .... zusätzlich gemappt oder so.
    z.B. SNES-Controller - siehe Thread

    In der d64 im Anhang habe ich gerade Joysticksteuerung "FRODO" eingebaut.

    Drückt man die Feuertaste lang genug kommt man ins Menü. Solange kann man bewegend beliebige Anzahl Diamanten ablegen und bei kurzen Feuerdruck einen ablegen bzw. aufnehmen. Man kann im Steuerungsmenü einstellen, Runmode, d.h. man läuft automatisch durch Steine, oder nicht, dann kann man nicht durch Steine laufen. Wenn man den Helpscreen wegklickt färbt sich nur der hud beim lange auf den Feuerknopf Drücken. Kann man machen, wenn man es sich aufgemalt hat oder im Kopf hat, was die acht optionen sind.

    Einen Designbug sehe ich noch. Man kann nicht mehrere Bomben auf einmal sprengen.
    Dateien
    • engine.d64

      (174,85 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Wer den C64 nicht ehrt ist des x64ers nicht wert.

  • Einen Designbug sehe ich noch. Man kann nicht mehrere Bomben auf einmal sprengen.


    Und jetzt kann man in einen "destroy modus" umschalten und da während das Spiel läuft exakt auf einmal beliebig viele Bomben detonieren lassen.
    Dateien
    • engine.d64

      (174,85 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Wer den C64 nicht ehrt ist des x64ers nicht wert.
  • vergiss mal alles ausser joystick. 99,9999999% werden das spiel NUR mit dem joystick spielen wollen.


    Für die 99,9999999% habe ich jetzt zwei Tage lang eine geeignete Steuerung entwickelt, die auch in späteren Leveln KEINE PROBLEME erzeugt, immer noch die gedachte saubere Lösung zuläßt. Die jetzt fertige Version kann man sich angucken, im Anhang. Man wundere sich bitte nicht, daß die Bomben z.B. auf mehreren Wegen zu erreichen sind. Möchte man, daß die Bomben sofort reagieren, geht man in den Destroy Mode.

    die idee ist ja nett mit dem menü, aber so wirklich brauchbar ist es nicht imho.


    J-Snake sieht in dieser Steuerung keinen Sinn. Wer das Spiel kenne, der würde sowas nicht fordern.
    Wer den C64 nicht ehrt ist des x64ers nicht wert.
  • ich bin da mit sauhund einer meinung, der grossteil aller spieler wird das spiel mit einem einzigen joystick spielen wollen, vorteilsweise mit einer intuitiven steuerung, leertaste maximal für pause oder ähnliches. nein, auch nicht mit 2 joysticks. alles was es bis jetzt ist ist umständlich, und das menü legt den gesamten spielfluss lahm, auch ein genie wie J-snake erkennt das. das spielersprite ist immer noch zu langsam. ich klink mich jetzt mal aus vom gesamten thema 'trapthem', da spare ich mir echt eine menge nerven. ich schau mir dann vielleicht das fertige spiel an.