Hello, Guest the thread was called898 times and contains 5 replays

last post from cr4y75 at the

Diskettenlaufwerk NEC FD1036 A für den Amiga2000

  • Moin.


    Ich habe hier das Oben genannte Diskettenlaufwerk, welches ursprünglich mal in einem externen Gehäuse verbaut war.


    Da diese Laufwerk die passende Einbauhöhe besitzt, würde ich dieses Laufwerk gerne als Zweitlaufwerk in meinem Amiga2000 einbauen.
    Gesagt getan.



    Nun reagiert keines der beiden Laufwerke.


    Im Amiga2000 habe ich ein Doppellaufwerkkabel mit gedrehter Adressleitung.


    Jedes Laufwerk für sich alleine funktioniert bestens sowohl am gedrehten als auch am direkten Anschluss.


    Am NEC-Laufwerke habe ich mal die Adressen von DS0 bis DS3 probiert.


    Das Ergebnis bleibt das gleiche.



    Jedes Laufwerk für sich funktioniert nur beide zusammen nicht.


    Ein ungedrehtes Floppykabel aus dem PC habe ich auch schon ausprobiert.



    Das bereits im Amiga2000 verbaute Laufwerk ist ein Chinon FC-357.



    Das Internet ist sehr sparsam mit Informationen über das NEC-Laufwerk



    Kennt jemand das NEC-Laufwerk und hat einen Tip für mich?



    Gruß: Stefan

  • Wie hattest Du die Laufwerke angeschlossen und wie gejumpert?
    Ich habe keinen 2000 mehr, aber ich meine mich zu erinnern:
    DS0 muß ans Ende des Kabels, also hinter dem "Dreher".
    DS1 an den ersten nicht "gedrehten" Anschluß.


    Soweit ich weiß, ist der "Dreher" nur dafür da, damit die Laufwerks LEDs richtig leuchten.

  • Also das Chinon, welches schon drin war, habe ich so belassen wie es ist. Das steht auf DS0. Das NEC-Floppy habe ich mit den Adressen DS1-DS3 durchprobiert. Die Reihenfolge der Laufwerke habe ich auch geändert.

  • ich habe meine externe 3State A 350 floppy zerlegt und wollte das laufwerk in meinen Amiga 4000 als df1 intern einbauen, weil das Gehäuse dermassen zerkratzt ist...
    Leider hat die 3State Floppy keine Jumper wo ich was ändern kann, habe deshalb dann das normale interne Amiga 4000 Laufwerk auf df1 gesetzt als der erste Versuch misslang.
    Hat auch nicht geklappt.
    Habe auch die Jumper auf dem Mainboard und die Reihenfolge am Kabel in allen Variationen getestet, hat alles nichts gebracht.
    Wahrscheinlich liegts bei mir an dem 3State Laufwerk, ist halt nicht für interne Verwendung gebaut.