Heute so gebastelt ...

  • Da ich mir bei RGCD Bomberland bestellt habe und dieses ein super Party-Spiel ist, welches man mit mehreren Leuten gleichzeitig spielen kann, habe ich mir die Tage bei Donald im Sinchai-Shop einen 4-Spieler-Adapter gekauft. Dieser Adapter kommt leider ohne Gehäuse. Also habe ich mich heute dran gesetzt und ein Gehäuse dafür gebastelt. Als Grundgehäuse diente ein "GEH KS 21" von Reichelt, dieses habe ich ca. in der Hälfte durchgesägt. Aus den Resten habe ich dann noch ein paar Blenden gemacht, damit man nicht direkt in ein riesen Loch guckt, wenn der Adapter mal nicht im C64 steckt. Und diese Blenden habe ich dann in das eigentliche Gehäuse geklebt. In das Gehäuse habe ich dann noch einen Reset-Taster verbaut, dann hat der Adapter auch einen nutzen, wenn man nicht mit vier Leuten spielt. Alles wurde dann noch mit Heisskleber fixiert. Zu guter letzt kamen dann noch selbstgemachte Aufkleber auf das Gehäuse.

    So nun noch ein paar Fotos:






    DoReCo #56 24.03.2018
  • Saturn "Virtua Cop" Gun umgebaut für's SNES

    Ich habe mir heute eine "Virtua Cop" Gun vom Sega SATURN umgebaut, damit ich sie anstatt des Super Scope am SNES betreiben kann.

    Dazu musste lediglich ein Chip, ein Taster und ein Schalter eingebaut werden.

    Habe das Ganze nach folgender Zeichnung verdrahtet:

    Die Zeichnung hab ich aus diesem Thread und ist von MICRO:
    Saturn lightgun on SNES!

    Ein Video von MICRO über die Funktion gibt es hier:


    DoReCo #56: 24.03.2018
  • Die Tage meine Playstation 3 Fat mal den Cool Mod gemacht. Manchmal fragt man sich schon, ob die Konstrukteure
    nicht bisschen mitdenken. Der Lüfter sitzt standard plan vorm Kunststoff und versucht Luft zu ziehen.

    Mit der Modifikation ist es nun deutlich angenehmer.
    Bilder
    • 4.jpg

      125,12 kB, 1.600×911, 161 mal angesehen
    • 7.jpg

      150,22 kB, 1.600×906, 136 mal angesehen
    • 8.jpg

      174,94 kB, 1.600×919, 126 mal angesehen
    • 16.jpg

      143,99 kB, 1.596×937, 132 mal angesehen
    • 17.jpg

      75,21 kB, 631×932, 131 mal angesehen
    :winke: Wie C64 an TFT? :winke:
    :king: Ace for President! :king:
  • Ace schrieb:

    Die Tage meine Playstation 3 Fat mal den Cool Mod gemacht. Manchmal fragt man sich schon, ob die Konstrukteure
    nicht bisschen mitdenken. Der Lüfter sitzt standard plan vorm Kunststoff und versucht Luft zu ziehen.

    Mit der Modifikation ist es nun deutlich angenehmer.

    nicht schlecht - gefällt mir - gut durchdacht und toll umgesetzt :thumbsup:
    Der Commodore rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer.

    Retro liegt voll im Trend
  • joshy schrieb:

    Das interessiert mich, weil ich bei meiner Kiste auch was gegen das Aufheizen unternehmen will.
    Hast Du nur die Beinchen als Abstandhalter drunter gesetzt oder noch was anderes gemacht? Auf den Aufnahmen ist schlecht zu sehen, was vorher / nachher ist und was sich geändert hat.
    Das Problem ist die Hitze im dem Ding. Der Lüfter kann keine kalte Luft ansaugen , muss jedoch GPU und CPU
    kühlen. Daher das Lüftergitter direkt vor dem Lüfter. Nebenher noch neue Wärmeleitpaste drauf geschmiert und die Konsole
    von Innen mal gründlich gereinigt. Vor dem Lüftergitter hab ich dann noch Fliegengitter, als grober Staubschutz, drüber
    geklebt und die Konsole mit höheren Beinen hochgebockt, damit der Lüfter auch Luft ziehen kann.
    Was jetzt noch stört ist das olle interne Netzteil, was sauheiss im Betrieb wird und direkt über die GPU sitzt.
    Eventuell kommen noch paar Löcher seitwärts und im Deckel oder ich verfrachte das gesamte Netzteil nach draußen. Mal schauen.

    Retro Ronny schrieb:

    nicht schlecht - gefällt mir - gut durchdacht und toll umgesetzt :thumbsup:
    Danke.
    :winke: Wie C64 an TFT? :winke:
    :king: Ace for President! :king:
  • Das Problem kenne ich von den Steuerschränken der KUKA-Roboter bei uns auf Arbeit. Speziell die KRC2 Generation hat oft das Problem mit den aufgequollenden Elkos auf dem Motherboard des Steuer-PC. Die Boards werden aber überholt. Die Elkos werden augetauscht, dann läuft es wieder bis zum nächsten Mal....
    Bilder
    • det_187_Kuka_KR240_KRC2_Ed05_eurobots_robot.jpg

      129,41 kB, 1.138×715, 183 mal angesehen
  • Elkos, die dicke Backen machen, hatte ich auch schon bei einem PC-Netzteil: durch diesen Schaden hat es immer länger gedauert, bis der PC nach Betätigung der Power-Taste hochgefahren ist, bis er sich irgendwann gar nicht mehr einschalten lies.

    Daraufhin habe ich das Netzteil zerlegt und die 3 Übeltäter entdeckt (die waren schon optisch als defekt erkennbar, Messen war da eigentlich nicht mehr nötig, hab aber aus Interesse doch mal nachgemessen: einer wurde vom Messgerät gar nicht mehr als Kondensator, sondern als Widerstand erkannt, die anderen beiden hatten nur noch ein Bruchteil der aufgedruckten Kapazität).

    Ich habe dann neue Elkos in einer Conrad-Filiale gekauft, mit entsprechend gleicher Kapazität, aber 16V Spannungsfestigkeit statt der ursprünglichen 10V - ich hatte nämlich den Verdacht, dass sich die defekten Elkos im 12V-Stromkreis befunden haben und dadurch überlastet waren, mangels Schaltplan konnte ich das nicht überprüfen und das Netzteil wollte ich auch nicht zwecks Messungen im geöffneten Zustand mit Strom versorgen (hohe Kurzschlussgefahr durch die losen Platinen - das Netzteil war ziemlich verbaut, sodass ich mehrere kleinere Platinen zuerst abschrauben musste, um überhaupt an die defekten Elkos ranzukommen). Neben der höheren Spannungsfestigkeit haben die neuen Elkos auch eine höhere Temperaturfestigkeit, was sich sicher auch positiv auf die Lebensdauer auswirken sollte, immerhin wird es in einem so dicht zugebauten Netzteil wahrscheinlich ziemlich warm.

    Durch diese Aktion konnte ich immerhin meinen PC, der neu knapp 1000 Euro gekostet hat mit Hilfe von Ersatzteilen mit einem Wert von nichtmal 1 Euro und ein bisschen Bastelzeit wieder funktionsfähig machen, wegwerfen wollte ich den PC wegen so einem lächerlichen Schaden nicht, denn er ist trotz dem Alter von 5 Jahren auch für heutige Verhältnisse noch schnell genug (hat schon Quadcore-CPU etc.). Seit der Reparatur läuft er wieder einwandfrei.
    uıɐbɐ ʎɐqǝ uo pɹɐoqʎǝʞ ɐ ʎnq ɹǝʌǝ ɹǝʌǝu ןןıʍ ı