Wie am besten Windows 98 emulieren ?

  • Hallo,

    Das finde ich komisch das der VM Ware nicht richtig läuft. Ich habe es sogar geschafft MS-Dos 6.22 zu installieren und alles läuft.

    Selbst habe ich Win7 64bit mit 16GB Ram. Welche Version hattest du VM Ware Player oder Workstation ?
    3x Commodore 64 II ; 1x Commodore 64 G ; 4x VC1541-II ; 1x VC1541c ; 1x Datasette 1530

    2x Amiga 500 ; 2x Amiga 1200 ; 1x C 128
  • Ich habe die Erfahrung gemacht das speziell bei VM-Ware der "Gastrechner" schon recht leistungsfähig sein muss. Ansonsten kann ich die WM-Ware Workstaton 8 auch sehr empfehlen.


    Immer wenn eine neue Linuxdistribution rauskommt, probiere ich die erst einmal in VM-Ware aus.


    Das Grafikkartenproblem ist schon lange erledigt.
    Sogar Dual-Bildschirme sind möglich.


    Selbst exotische SCSI-Hardware wie Bandlaufwerke werden gut unterstützt.


    Interessant ist es auch mit einer virtualen Maschine ins Internet zu gehen. Wird eine Virtuelle Maschine mit Viren befallen juckt das den Gastrechner herzlich wenig.
  • Hi.

    Habe den rest des Threads nicht gelesen, aber was du brauchst ist folgendes: VMWare Workstation. Das ist die einzige VM die Win98 noch richtig kann.

    Zum Sound: Ensoniq AudioPCI ES137x-Treiber runterladen. Gibts en masse im Web.

    Zur 3D-Beschleunigung, mußt du zum Software renderer greifen. Hardware-3D gibt's nur für Emulierte Windows ab 2000.
    Heroes never die~

    Bender schrieb:

    100 % Örg.......... biologisch einwandfrei
  • Ich habe vor ein paar Wochen unter VirtualBox Windows ME eingerichtet. Es läuft zwar, aber da alte WinDOSen keinen System Idle Process haben darf man den Gastrechner nicht auf 100% laufen lassen, da sonst der Horst ausgebremst wird wenn der Gast Leerlauf hat.

    Ich hab einen Grafiktreiber installiert bekommen, und somit die Auflösung ordentlich hochschrauben können, aber leider nicht die gleiche wie für meinen 16:10-Monitor.

    Und ich habe bis heute noch nicht herausgefunden, wie man in VirtualBox die Auflösung des Gastes - genau wie bei DosBos mit OpenGL oder DD - im Vollbild nativ hochgezoomt bekommt. Mich deucht langsam, dass das gar nicht möglich ist.
    Dieser Beitrag wurde bereits 64 mal editiert, zuletzt von »Bagitman« (Heute, 00:03)