Meine C64 Mods


  • csxdy
  • 8452 Aufrufe 52 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • je mehr ich mir die Bilder anschaue, umso mehr erinnert alles an die Designanfänge der Computer der 70´er Jahre.

    Die Holzumbauten gefallen mir gar nicht - sowohl vom ausgewählten Holz als auch von der ganzen Optik.
    Hat wie schon beschrieben den Apple I Bastellook. Das ist aber reine Geschmackssache.

    Den Beitrag von AceofAces kann ich nicht wirklich nachvollziehen: "die lösungen sehen aus, als seien sie aus dem praktischen anspruch heraus entstanden und wirken deswegen schön funktional"...

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man die Teile nicht verflucht, weil einem die Drehregler auf Dauer bei Tastatureingabe völlig im Weg sind - oder man versehentlich einen Drehregler durch eine Handbewegung auslöst. Das Funktionelle zweifele ich hier mal stark an. Für längere Tastatureingaben sind die Teile wohl nicht gedacht.

    Aber ich bin gespannt auf kommende Sachen und bewundere die Mühe und Ausdauer - die hier reingesteckt worden ist - auch wenn ich einen anderen Geschmack habe, was schickes Design angeht.
    .
    .
    Das ist schmutzig, falsch und moralisch höchst verwerflich - Ich bin dabei!
  • bin gespannt, was der threadersteller zu sagen hat, aber ich denke der anspruch wird eben nicht "längere tastatureingaben" sein, sondern musizieren. (wie man an den komponenten erkennen kann) sind das halt mehr synthies / musikinstrumente als c64er.
    insofern sind die einwände "da lege ich immer meinen handballen ab", "tastatur bedienen nicht möglich" ggf. an der realität vorbei, weil der rechner eben anders genutzt wird und die bedienung eine vollkommen andere ist. für live-einsätze, etc. dürfen die drehknöppe dann auch groß sein, die müssen ja bei bühnenbeleuchtung im eifer des gefechts noch bedienbar sein, so stelle ich mir das zumindest vor.
  • Super Arbeit...! Hab da auchnoch 1-2 Dinge die bei mir mal zu erledigen wären, du moddest auch auf Bestellung? Werd mir das morgen mal alles in Ruhe anschauen, grad aus dem Bett gefallen - aber wenigstens einer könnte mal nen frischen Anstrich in Mattschwarz - in etwa wie dein Moog - gebrauchen sowie 1-2 andere Kleinigkeiten (wie funktioniert deine Noise-reduction? :D)...würd mich morgen per Pn mal melden!
  • Hallo!

    Ich freu mich, das mein Beitrag auf so grosse Resonanz stösst!

    Grundsätzlich muss ich erwähnen
    dass ich als Musiker zum Commodore gestossen bin,
    und ich den Cevi für mich als Synthesizer mit vielen
    Möglichkeiten ansehe.
    Mein Interesse ist demnach auch hauptsächlich die
    Optimierung des Cevis für musikalische Zwecke....


    Sehr interessant finde ich, dass die Anordnung der Potis für viele
    nicht passt bzw. unpraktisch scheint. Es wäre nämlich sehr viel einfacher sie zb.
    einfach oberhalb der Tastatur zu machen, da ich, um sie so zu positionieren,
    die Platine der Tastatur mit dem Dremel bearbeiten muss :whistling:

    Wie AceofAces schon sagt, bei der Verwendung mit Mssiah oder Cynthcart
    hat man da überhaupt keine Probleme, es ist eher praktisch, die Potis
    in der Nähe zu haben.....

    @joshi:

    die monitore gibts beim Internetversandhaus, welches mit "A" beginnt und mit
    "mazon" endet.... sind eigentlich Mini Lcd Monitore für die Rückfahrkamera beim
    Auto....anschliessen tu ich die intern bei den Pins für den regulären Videoausgang.
    Ich passe sie halt ins Gehäuse ein, ist ein wenig Fuzzelarbeit mit Moltofil und schleifen....


    @PeterderMeter:

    der Moog 1 ist nicht gekühlt, da die Platine sehr viel Platz hat, und das Gehäuse hinten auch nicht
    abgeschlossen ist...es ist also eigentlich sogar mehr Luftzirkulation/Luftzufuhr möglich, als bei einem
    normalen Gehäuse.

    @Gintronic:

    Ich hab das Gefühl, dir gefällt das Holzdesign nicht, oder ;)
    Du hast recht, lange Tastatureingaben hab ich bis jetzt noch
    nicht bedacht. Bin dir dankbar für den Hinweis!!

    so, gute Nacht! :drunk:
  • Hallo csxdy!
    Freut mich, Deinen Thread hier zu haben!
    Was für Teile! 8)

    ACEofACES schrieb:

    insofern sind die einwände "da lege ich immer meinen handballen ab", "tastatur bedienen nicht möglich" ggf. an der realität vorbei, weil der rechner eben anders genutzt wird und die bedienung eine vollkommen andere ist

    Ja, die Hand ist meistens an der Maus 1351 für MSSIAH Anwendung. Dann
    lübt dat. Nur ein Hinweis, keine Besserwisserei, denn ich bin nur
    ANWENDER, kein Modder. Ansonsten schön, wenn es auch freundliches
    hier zu lesen gibt ^^

    ACEofACES schrieb:

    PC-gehäuse verwendet, die designtechnisch das schlimmste kapitel computergeschichte representieren?
    "worst of both worlds" sozusagen! :whistling:

    hey, you know the song "best of both worlds"? ^^ The Oils rule! 1984 with the
    "Red Sails"- Album and so on... (e.g. in the powderwoks mailing list )^^

    csxdy, das ist wirklich klasse was Du machst und ich wünsche Dir
    alle Ruhe der Welt für den neuen "Blauen" :thumbsup:
    C64G+1541 II+OC 118+FCIII, C64+1541 Ultimate II+1541 II, C64Aldi+Dolphin DOS, C64c, 1541c, 1802 smelly, Blue Dual-SID Mod "Reflux"-Edition, MSSIAH, 1351, C2N.
  • Holz ist ein vollkommen legitimes Mittel für das Computermodding,und es gibt auch historische Vorbilder. Wahrscheinlich kennen die meisten hier keinen Moog Synthesizer und wissen daher das Design nicht zu würdigen. ;)
    Mir gefällt es jedenfalls, besonders der "Moog 2" ist sehr gelungen.
  • Neuer Mod "Reflux-Edition"

    Hier eine Entstehungsgeschichte des letzten Mod, den ich für Reflux65 gemacht hab:
    Bilder
    • 2013-04-09 09.38.21.jpeg

      66,01 kB, 640×480, 83 mal angesehen
    • 2013-04-09 09.38.26.jpeg

      58,42 kB, 640×480, 73 mal angesehen
    • 2013-04-09 10.12.44.jpeg

      79,91 kB, 640×480, 71 mal angesehen
    • 2013-04-09 11.53.44.jpeg

      75,56 kB, 640×480, 73 mal angesehen
    • 2013-04-09 11.53.48.jpeg

      70,54 kB, 640×480, 74 mal angesehen
  • hier die nächsten:
    Bilder
    • 2013-04-10 10.50.19.jpeg

      67,84 kB, 480×640, 67 mal angesehen
    • 2013-04-11 09.50.35.jpeg

      109,61 kB, 640×480, 95 mal angesehen
    • 2013-04-11 09.51.50.jpeg

      69,51 kB, 640×480, 66 mal angesehen
    • 2013-04-11 09.52.00.jpeg

      68,47 kB, 640×480, 68 mal angesehen
    • 2013-04-17 08.11.51.jpeg

      80,6 kB, 640×480, 83 mal angesehen
  • und zu guter letzt:
    Bilder
    • 2013-04-17 08.12.07.jpeg

      136,79 kB, 640×480, 91 mal angesehen
    • 2013-04-18 17.46.33.jpeg

      96,6 kB, 640×480, 96 mal angesehen
    • 2013-04-18 17.46.45.jpeg

      85,53 kB, 640×480, 91 mal angesehen
  • 2x 8580, eine coole Bassline mit MSSIAH, den Feedback Mod aufdrehen, und :beer:

    ...ich fühl´mich wieder wie in den 90´ern, als alles mit den Synths noch interessant
    war, nur ist es diesmal ein Cevi, und das toppt alles! :roll2: :D
    C64G+1541 II+OC 118+FCIII, C64+1541 Ultimate II+1541 II, C64Aldi+Dolphin DOS, C64c, 1541c, 1802 smelly, Blue Dual-SID Mod "Reflux"-Edition, MSSIAH, 1351, C2N.
  • @Eddie
    Ich hab eine Abstellkammer im Gang draussen.
    Da kleb ich mit Folie ab....
    Geht trotzdem durch den Sprühnebel ein bisschen daneben,
    ist aber nicht so schlimm, da die Kammer sonst nicht genutzt wird!
  • Eddie schrieb:

    Alles klar. Ich überlege, ob ich ne Absaugvorrichtung aus nem alten Staubsauger bastel. Vielleicht reicht ja etwas Unterdruck in der Box, damit sich der Farbnebel nicht so verteilt.

    Gruß
    Eddie

    explosive gase aus ner sprühdose und elektromotor im staubsauger ist ne richtig beschissene combo.....
    Sent from my Commodore 64 using Tapatalk64