Heute war mal wieder Homecon...

  • Und dann sitz ich da oben alleine und keiner kommt rauf? ich glaub ich muss die Atari-Szene mal motivieren, hier mit zu machen...

    Klingt allerdings irgedwie auch verlockend, die ganzen Atarianers zu einem Treffen einzuspannen, die Jungs von midimaze.de werden sicher mitmachen. Aber das müsste natürlich erst im Verein abgeklärt werden. Und ob ich die Leuts von atari-home.de dazu bewegen kann, mit zu machen, ich weiß es nicht..., irgendwie sind die teils ziemlich eigenbrötlerisch und verschroben. Ich denke, das müsste auch mal im Homecon-forum vordiskutiert werden...
  • Ich schaue mal ob sich aus atari-home.de genügend Leute committen, denn alleine stelle ich mich da nicht hin. forum.atari-home.de/index.php?topic=10230.msg75695#new

    Wenn da was zusammen kommt, spreche ich mal Hessi an, ob da was machbar ist. Er liest ja hier auch mit, vielleicht knallt er mir auch mal seine Meinung vor den Latz...?

    Übrigens habe ich keinen Facebook-Account...
  • Nein, ich habe keine 8-Bitter von Atari, ein an die Wand gehängtes VCS-2600 ausgenommen. Ich habe zwar '82/83 meine ersten Basic-Programme bei einem kumpel auf nem 600XL eingetippt, aber selbst nie einen gehabt. Aber es sind eigentlich immer auch 8-Bit-Ataris auf der Homecon, am Samstag wieder ein 800XL. Aber TOS-Rechner sind für meinen Geschmack immer zu wenig da. Das muss sich ändern. :D
  • Wir haben mit Sicherheit wieder die Möglichkeit, ein paar Tische aus dem kleinen Raum oben abzugreifen. Wer weiss, vielleicht haben wir Glück und es ist sonst an dem Wochenende niemand gebucht, und wir können dann auch auf die großen Tische aus dem Saal oben zugreifen... bis jetzt haben wir es immer hinbekommen :)
    C64 - Die einzig wahre PlayStation!
    Der Retroluzzer auf YouTube!
  • Hallo Leute,

    sign-set schrieb:

    Hintergrund ist ganz einfach: Erstens haben wir uns ja an die bereits geplante Classic Videogames Veranstaltung angehangen, zweitens ist dieser Raum, den wir da nun hatten, sehr begehrt und war auf Monate ausgebucht, nur eben dieser Termin war noch frei.
    Also dieses Thema verfolgt mich irgendwie. Es ist schon interessant, denn ich habe gerade wieder Tipps bekommen welche Termine die HomeCon mit anderen Veranstaltungen Überschneidet. Wie du schon schreibst es ist oft schwierig Termine mit begehrten Räumlichkeiten abzustimmen. Die HomeCon versucht aus diesem Grund immer im Jahr / Anfang Herbst davor die Termine auf ihrer Webseite fürs nächste Jahr bekannt zu geben. So können die Besucher der HomeCon wirklich übers Jahr planen. Es gibt meistens 5 Termine übers Jahr uns somit die Möglichkeit vieler Besucher wenigstens ein Treffen beizuwohnen.

    Ursprünglich wollen einige von uns auch aufs UT von Marco, aber durch die Terminverschiebung auf die HomeCon 21 konnten wir (jedenfalls die Orgas) nicht mehr ...

    Ich reagiere vielleicht etwas gesäuert auf das Thema Termine, weil inzwischen die HomeCon oft hingestellt wird, das die Orgas nicht ihre Termine mit anderen Veranstaltungen abstimmen würden. Das Stimmt wirklich so nicht. Soweit man die Termine andere Veranstaltungen im Jahr davor bekannt sind, versuchen wir auch darauf einzugehen, aber Überschneidungen sind manchmal nicht vermeidbar, weil wir die Räume auch nicht anderes bekommen.


    Ich denke die RETURN wird es bestimmt auch mal nach Hessen schaffen. Bald haben wir ja auch ein zwei Tages Treffen im Mai. Vielleicht ist es ja was für euch ? Aber es gibt ja noch mehr geplante Treffen :) ...

    1st1 schrieb:

    Wenn da was zusammen kommt, spreche ich mal Hessi an, ob da was machbar ist. Er liest ja hier auch mit, vielleicht knallt er mir auch mal seine Meinung vor den Latz...?
    Ich würde dich Bitten nicht mit Hessi alles abzustimmen, sondern das ganze mit uns allen im HC Forum. Danke! Überings würde ich mich nicht darauf verlassen das Hessi hier wirklich mit ließt. Wie schon geschrieben wurde. Die HomeCon hat nur begrenzt Platz. Letzte mal hatten wir Glück mit den Zusatztischen, aber wenn es eine Parallelveranstaltung gibt müssen wir mit dem Auskommen was wir haben. Jeder der etwas Mitbringt, soll auch seinen Platz bekommen und zum Glück hat es auch bisher immer geklappt :) ...

    Grüße,
    Mugg
  • Soweit ich weiss, hat sich Hessi hier aus dem Forum verabschiedet und ohnehin sich ein grosses Stück weit aus der Organisation der HomeCon zurückgezogen, aber nicht nur darum ist homecon.net und auf Facebook die beste Adresse, um alle Orgas in eventuelle Ideen und Wünsche einzubeziehen.

    Selbstverständlich diskutieren wir die HC hier auch gerne, aber 3 Orte im Netz auf Vorschläge und Ideen zu scannen, ist doch viel Arbeit :P

    Grundsätzlich ist es doch aber auch so, dass bei uns niemand vorher um Erlaubnis für etwas fragen muss, wir sind doch da ganz locker! So lange der Platz reicht und die Sicherung nicht rausfliegt ;)

    Vielleicht eine Anmerkung zu 1ST1s "Es sind zuwenig TOS Rechner da"... das stimmt einerseits, aber andererseits ist auf denen auch nie was los, wenn welche da sind (MidiMaze mal ausgenommen, aber das hatten wir ja jetzt auch schon ein paar Mal), d.h. man bemerkt ihre Anwesenheit kaum. Ich würde mich darüber freuen, wenn mal ein paar ST-spezifische Kracher auf den Tisch kämen, sowas wie Lethal Xcess oder Wings Of Death. Die Kenner wissen da bestimmt noch mehr.

    Das ganze in einem getrennten Raum stattfinden zu lassen, finde ich grenzwertig. Natürlich braucht es Platz, aber ich würde dann eher die Platzanzahl im eigenen Saal erhöhen, statt einen getrennten Raum einzurichten. Wir haben ja immer noch Platz für Tische, das geht bestimmt. Wichtig ist nur, dass wir es früh genug wissen, denn wir müssen das ja abklären, denn die Räume könnten ja belegt sein. Aber dann kann man weder den Raum noch die Tische haben, also: Vorplanen!

    Und nun sollten wir die Planungen hier raus verlegen, oder einen eigenen Thread dafür aufmachen!
    C64 - Die einzig wahre PlayStation!
    Der Retroluzzer auf YouTube!
  • Das mit dem Extra-Thread im HC-Forum kommt, sobald ich mich entweder dazu durchgerungen habe, den Midimaze-Aufbau alleine durchzuziehen, sich Hilfe dazu findet, oder sich endlich die Leuts auf atari-home.de aufraffen, mal zu kommen. Bisher gabs aus dem Forum dort nur eine Zusage. Alleine macht der Aufbau von 11 Rechnern und Vernetzung nämlich nicht unbedingt Spaß... Ansonsten pack ich nur meinen STE und einen 1040ST und guck meine alten Szene-Demo-Disks durch... Ich war früher mal Teil der Atari-Demo-Szene, hab aber selbst solche Sachen nicht ernsthaft programmiert..., aber ich kannte die ganzen Leute - da fällt mir ein, ich wollte den einen von "The Respectables" noch fragen, ob er bzw die anderen beiden Bock hätten, und noch ein Atari-Promi aus dem westlichen Rheinmain-Gebiet, den ich kenne und immer noch Kontakt habe, ja und die MidiMaze.de Leute. Oder ich probiere die hochauflösenden vielfarbigen Videos vom Putnik auf dem STE aus, das soll der Hammer sein und selbst ein Amiga soll das in der Form nicht können... Noch ne Variante wäre, ich bringe den STE und den A500 mit, kopple die seriell miteinander und duelliere mich mit anderen Besuchern mit Popoulos, ich setze mich auch freiwillig an den STE... ;)