Geos 2.5 bootfähig auf SD2IEC/D81 über Geomakeboot

  • Hat jemand eine Ahnung wie man geoLink zum Laufen bekommt?

    Ich bin mit DirMaster 3 auch verzweifelt, habe den Eindruck, dass der D81 Support buggy ist für alles was Nicht-Standard ist (d.h. GEOS und D81 Partitions).


    Ich hab's aber so zum Laufen bekommen (sorry, der Ace'schen D81-Methode bin ich nicht gefolgt, daher evtl. nun falscher Thread).


    - mit StarCommander 0.83 eine leere D81 mit gewählter Option "create Geos Disk" erstellt
    - Das GEOS 2.0 D81 Image von LyonLabs geholt
    - Zusätzlich das GeoLink 1.01 D64 von CSDB geholt
    - Mittels StarCommander alle Dateien der LyonLabs GEOS D81 auf meine neu erstellt leere D81 kopiert, danach etwas aufgeräumt (Apps gelöscht die ich nicht brauche z.B. GeoPublish)
    - Mittels StarCommander die relevanten GeoLink-Dateien der CSDB-D64 ebenfalls auf die neu erstellte D81 kopiert (also all die Dateien nicht kopiert, die durch LyonLabs-D81 schon drauf waren)
    - neue D81 mittels 1581copy auf eine 3,5" DD Disk geschrieben (an meinem trusty old Thinkpad T22)
    - auf C64+1581 gebootet
    - GeoLink erstmals gestartet - da erscheint automatisch der Dialog für die Erst-Netzwerkkonfiguration. DHCP funktioniert für mich super, MAC-Adresse der RR-Net Mk3 habe ich manuell eingegeben.


    Noch ein aktueller Screenshot der Funktionsfähigkeit mit irc.freenode.net #c64friends von heut nachmittag anbei.


    Leider funktioniert auch GeoLink mit RR-Net Mk3 nur auf meinem 250469er C64, nicht auf meinem 250407er. :-(


    Gruß, Goethe.
    _______________
    C64, C128DCR, SX64, plus/4, A600HD+Vampire600V2, A300+ACA620
    Vectrex, Game Boy, Game Gear, Mega Drive, Mega CD, Genesis 32X, Multimega, Nomad, Wondermega, Saturn, Dreamcast, XBox, PS2, PSP, PS3, Ouya, PS4

    Edited once, last by Goethe ().

  • Hallo,


    DirMaster hat generell Probleme mit Geos-Files.



    DirMaster V3.0: Geos-VLIR-Files werden nicht korrekt kopiert (da verschwinden einige Bytes).


    Ein Test mit
    GeoPaint 64: originale Größe: 39518 Bytes Ergebnis mit DM V3.0: 37963 Bytes
    GeoLink: originale Größe: 25432 Bytes Ergebnis mit DM V3.0: 24809 Bytes



    Das dürfte der Grund sein, warum geoLink nach dem Kopieren nicht läuft.




    Die älteren DirMaster Versionen (V2.1, V2.2) kopieren scheinbar korrekt, mit jedem kopierten Geos-File holt man sich einen Diskettenfehler auf die Diskette. Da werden 2 Bytes (Byte 1 und 2 des Info-Blocks eines Geos-Files) vertauscht. Normalerweise sollten sie $00 $ff lauten. DirMaster V2.1 und V2.2 macht daraus "$ff $00".
    Die so kopierten Geos-Dateien funktionieren unter Geos. Aber wenn so eine Diskette unter Geos aufgeräumt wird (validate) werden diese Fehler sichtbar.


    Das Ganze ich unabhängig vom Format. Habe es mit D81 und D64 probiert.



    Ich kann für Geos nur empfehlen: Finger weg von DirMaster !!!


    Gruß
    Werner


  • Ich kann für Geos nur empfehlen: Finger weg von DirMaster !!!

    Ja - schade, denn eigentlich gefällt es mir. Aber wie DerSchatten schon schrieb - taugt nur zum Ansehen. Ich finde insbesondere die "schau in die Dateien rein" Funktion klasse mit der großen Dateiformatunterstützung.

    Gruß, Goethe.
    _______________
    C64, C128DCR, SX64, plus/4, A600HD+Vampire600V2, A300+ACA620
    Vectrex, Game Boy, Game Gear, Mega Drive, Mega CD, Genesis 32X, Multimega, Nomad, Wondermega, Saturn, Dreamcast, XBox, PS2, PSP, PS3, Ouya, PS4

  • Ja - schade, denn eigentlich gefällt es mir. Aber wie DerSchatten schon schrieb - taugt nur zum Ansehen. Ich finde insbesondere die "schau in die Dateien rein" Funktion klasse mit der großen Dateiformatunterstützung.

    Ich habe mit dem Tool auch schon mit D64 Files rumgespielt. Finde es sehr gut gemacht, vor allem die Dateianzeige Funktion.
    Aber es ist ein weiteres Beispiel, wieso im Retro-Bereich Closed Source einfach keine gute Idee ist.


  • vor allem die Dateianzeige Funktion.


    Genau. Ich habe beim Transfer meiner 5,25" Disks auf PC auch meine alte Amica-Paint-Bildersammlung wiedergefunden.
    Toll meine "Kunstwerke" von damals direkt anschauen zu können, statt den Emulator oder den C64 anwerfen zu müssen. ;-)


    Gruß, Goethe.
    _______________
    C64, C128DCR, SX64, plus/4, A600HD+Vampire600V2, A300+ACA620
    Vectrex, Game Boy, Game Gear, Mega Drive, Mega CD, Genesis 32X, Multimega, Nomad, Wondermega, Saturn, Dreamcast, XBox, PS2, PSP, PS3, Ouya, PS4

  • Hallo freakedenough,


    zu DirMaster wurde hier ja nun genug gesagt ;-) ...


    Hat jemand eine Ahnung wie man geoLink zum Laufen bekommt? Im Internet gibt es das ja nur als fertige, nicht auf meiner SD2IEC startenden D64 ("Kann Desktop 1.5 nicht finden").


    Ich habe mir jetzt mal das geoLink.D64 heruntergeladen und ausprobiert. Hier auf meinem uIEC bootet es problemlos und das Programm wird auch korrekt gestartet. Die Fehlermeldung deutet auf ein grundsätzliches Problem hin: Dein SD2IEC ist falsch konfiguriert.


    Lies bitte mal hier unter 1. :
    Geos 2.5 bootfähig auf SD2IEC/D81 über Geomakeboot


    Die dort erwähnte readme zur Firmware ist seit längerem wieder unter folgender Adresse:


    http://sd2iec.de/cgi-bin/gitwe…t;a=blob;f=README;hb=HEAD


    verfügbar. Besonders wichtig sind folgende Abschnitte:


    - XR:name (ab Zeile 379)
    - M-R, M-W, M-E (ab Zeile 412)
    - GEOS (ab Zeile 624)


    Die Fehlermeldung bei Dir besagt wohl, daß der Laufwerkstyp nicht korrekt erkannt wird und deshalb der DESK TOP nicht auf der Disk gefunden wird.


    Lange Rede kurzer Sinn:
    Unter Geos (Wheels, MegaPatch) muß die M-R-Emulation entsprechend des benutzten Laufwerkstypes eingeschaltet sein. Wenn nicht ist es purer Zufall, als welches Laufwerk (1541, 1581) das SD2IEC von Geos erkannt wird.


    Gruß
    Werner

  • Leider funktioniert auch GeoLink mit RR-Net Mk3 nur auf meinem 250469er C64, nicht auf meinem 250407er. :-(

    OK, das ist ein eigenes Ärgernis mit der MK3, dass sie nicht mit 250407er funktioniert. Zumindest bei Rev C ist das so (auf meiner Rev B geht sie). Die NIC64+ tut's überall. Aber anderes Thema.



    @wweicht Danke für die Tipps. Ich werd mir das ansehen.

  • Zumindest bei Rev C ist das so (auf meiner Rev B geht sie). Die NIC64+ tut's überall. Aber anderes Thema.


    Ja, das ist ein anderes Thema.


    Aber dennoch interessant: Bei mir ist es genau umgekehrt! An meinem Rev C geht sie, an meinem Rev B nicht.


    Es scheint also nicht die Board-Revision, sondern irgendetwas anderes zu sein, was die RR-Net Mk3 an den 250470er Boards verzweifeln lässt.

    Gruß, Goethe.
    _______________
    C64, C128DCR, SX64, plus/4, A600HD+Vampire600V2, A300+ACA620
    Vectrex, Game Boy, Game Gear, Mega Drive, Mega CD, Genesis 32X, Multimega, Nomad, Wondermega, Saturn, Dreamcast, XBox, PS2, PSP, PS3, Ouya, PS4

  • Nach dem Kopiervorgang benennen wir die Datei "TopDesk" im 1581 Fenster nach "DESKTOP" um.
    Damit wird beim Geosstart automatisch der bessere TopDesk geladen.

    So ich hab das mal durch getestet! :ilikeit:


    Jedoch einen kleinen Fehlerbericht hätte ich einzureichen ;)
    Man darf "TopDesk" nicht zu "DESKTOP" umbenennen sondern zu "DESK TOP"! Das funktioniert nur unter dem geladenen TopDesk.

  • Hallo. alle zusammen.


    Leider bringe ich den Top Desk nicht zum Laufen und würde auch gerne den MP3 aktivieren.
    Ich wollte fragen ob jemand ein 1581 Image von einem GEOS 128 inkl Topdesk hat?


    Ich hab einen C128D-CR mit REU 1750 und SD2IED mit LCD und Commodore Maus.


    Wäre toll wenn das gehen würde.
    lg Andreas

  • Ein Images von GEOS 128 mit TopDesk hab ich leider nicht.


    GEOS 128 bringst Du auf dem SD2IEC zum laufen?


    Wenn ja installiert doch direkt MP3-128.
    Gibt's einerseits in der Wolke (inkl. TopDesk) oder hier (ohne TopDesk).


    Welche Firmware hat Dein SD2IEC?
    Ältere Versionen hatten Fehler mit 1581-Images und DNP-Images.


    Gruss C=Mac.