Programm-Ordner für MAC OS-X Leopard 10.5.8

  • Programm-Ordner für MAC OS-X Leopard 10.5.8

    Hallo Forum,

    nutze auf meinen PPC-Rechnern Leopard in der Version 10.5.8. Bin eigentlich mit dem MAC-OS so wie es ist sehr zufrieden, allerdings habe ich auf meinem MacBook-Air die Version 10.6 installiert. Dort gibt es einen Ordner im Dock, der direkt auf das Programmverzeichnis springt. In einigen Youtube-Videos sieht man das auch bei 10.5.x. Wie kann ich dieses bei mir einrichten?
    euer

    mb1860

    ich kam, sah und ging wieder weg... :nixwiss:
  • Ich tue es unter 10.5 und 10.6 so: Klick auf den Desktop (irgendwo ist immer Platz) -> "Gehe zu" aus dem Menü -> "Programme". Funzt schon in 10.4 und man kann sich schnell dran gewöhnen...das Dock is eh schon so voll. :D
    Gruß
    cp2
    The one that started it all...
  • hmmm, wie kann ich den Programm-Ordner ins Dock ziehen? Ist doch schön im Finder fixiert...

    Ich weiß gar nicht was ihr habt, mein Dock ist mit 11 Programmen sehr übersichtlich. Der eine PowerMAc hat so gar nur 4 Programme dort abgelegt... Ich weiß gar nicht, was ihr euch so immer installiert :)
    euer

    mb1860

    ich kam, sah und ging wieder weg... :nixwiss:
  • Ich könnte den hier auch aus der Seitenleiste ins Dock ziehen (unter 10.8 ).

    Was aber auf jedenfalls gehen sollte: Im Finder ins Root-Verzeichnis Deiner Festplatte wechseln. Dort ist nämlich der Programme-Ordner. Und dann von dort den Ordner ins Dock ziehen. Hier kann ich nur Ordner auf der rechten Seite des Docks einfügen, also neben dem Papierkorb.

    Was auch geht: Auf den Desktop klicken, damit der Finder aktiv ist und dann Shift+Cmd+A drücken. Dann öffnet sich ein Fenster mit den Programmen. (Cmd ist die Taste mit dem "Propeller")

    ...oder in Spotlight einfach "Programme" + Return eintippen.

    Ich hab allerdings ein kleines Programm namens HimmelBar laufen. Da hat man dann oben im Menü ein kleines Icon, über das man dann beliebige Ordner einbinden kann.

    DoReCo #54 am Fr. 15.09. - So. 17.09.2017
  • flowerking schrieb:

    ...oder in Spotlight einfach "Programme" + Return eintippen.

    Wenn man das gut beherrscht, braucht man den Programme-Ordner eigentlich gar nicht: cmd-Space (für Spotlight), dann die Anfangsbuchstaben des Programms eingeben, dann Return. (Ich selbst habe ca. 70 Programme im Dock liegen (also nur das Nötigste), werde das aber beim Umstieg auf die "löwigen" Versionen ändern, da es dann ja zum Starten das Launchpad gibt).
  • @flowerking: Super, vielen Dank für den Link. Ich mache unter Losedows sehr viel mit der Tastatur, da werde ich mich mal mit auseinandersetzen.
    War ja schon froh, dass ich irgendwo gelesen habe, dass man im Finder "alle" Shortcuts erst freischalten muss, um mit der Tastatur z.B. durch die Dialogboxen navigieren zu können.
    Gruß
    cp2
    The one that started it all...
  • danke für die Anleitung, wie ich den Programm-Ordner ins Dock bekomme. Darauf hätte ich schon fast selber kommen können, ist ja wirklich simpel. :anonym

    Weitere Tools zur Optimierung brauch ich nicht. Deswegen gefällt mir auch so einiges an 10.7 als auch 10.8 nicht mehr. Bin mit meinem 10.5 als auch dem einem 10.6 sehr zufrieden. Noch mehr Handbewegungen zur Steuerung verwirren mich nur :)

    Trotzdem finde ich erstaunlich, das man 70 Programme dauerhaft benötigt. Habe auf keinem Mac noch PC noch Amiga soviel Programme installiert...
    euer

    mb1860

    ich kam, sah und ging wieder weg... :nixwiss:
  • mb1860 schrieb:

    Trotzdem finde ich erstaunlich, das man 70 Programme dauerhaft benötigt. Habe auf keinem Mac noch PC noch Amiga soviel Programme installiert...

    Installiert sind ja noch "ein paar" mehr. Ich nutze ein paar Browser, ein paar Grafikprogramme, ein paar Editoren, ein paar Media-Player, ein paar Emulatoren/VMs, ein paar Office-Programme, Audio/Video-Bearbeitung und dazu viele kleine Tools, wie Kompressoren, Termin/Adress-Verwaltung, Server-Tools, Brennprogramm, iTunes, Mail, Terminal ... Da kommt schon was zusammen.
  • na Retrofan, dann kannst Du mir vielleicht weiterhelfen...

    ich suche für PPC-Macs ein brauchbares Pixel-Programm ähnlich DeluxPaint oder PPaint sowie eine recht gute Grafiksoftware wie Photoshop oder Corel. Allerdings unter Verwendung eines Grafiktablettes. Programm sollte Freeware oder günstige Shareware sein.
    euer

    mb1860

    ich kam, sah und ging wieder weg... :nixwiss:
  • Ich kann zwar ein paar Programme nennen aber ich habe eigentlich schon immer vorwiegend mit Photoshop gearbeitet. Wie wäre es mit GIMP? (ist Freeware und kann Pixel). Ansonsten kann man evtl. Photoshop Elements 6 (oder 8) günstig gebraucht bekommen. Paintbrush (free) könnte dir auch gefallen und ein absoluter Klassiker ist der GraphicConverter (der heißt nur so und ist in Wirklichkeit viel mehr, Shareware 35 €). Pixen (free) wäre evtl. auch noch einen Blick wert.
  • Danke Retrofan, werde ich mir mal alle ansehen...

    Die Seiten wo man allerdings die letzte photoshop-Version für PPC kaufen kann waren immer sehr enttäuschend. Preis im dreistelligen Bereich. Möchte gerne das Original erwerben (wegen Sicherheit vor Schadecode) aber keine Unsummen bezahlen...
    euer

    mb1860

    ich kam, sah und ging wieder weg... :nixwiss: