Hello, Guest the thread was called1.7k times and contains 12 replays

last post from Diddl at the

1571-Floppy Emu? (SD2IEC, ARM2IEC, 1541-Emul, 1541 Ultimate/II)

  • Guten Morgen,


    Meine 1571 ist kaputt und beor ich mir eine neue hohle würde mich interessieren, ob sie nicht durch eine Floppy Emu ersetz werden kann?


    Der Imagetyp wird dann wohl d71 heißen - soweit kann ich es mir denken, aber welche der erhältlichen/in Entwicklung befindlichen Emus (SD2IEC, ARM2IEC, 1541-Emul, 1541 Ultimate/II, ...) kann das?


    Wie sieht es mit Nach-/Schnellladern aus? (Gibt es überhaupt welche die auf ner nativen 1571 gemünzt sind?)
    Wie sieht es mit Kopierschutz aus? (Gibt es überhaupt welche die auf ner nativen 1571 gemünzt sind?)
    Wie sieht es mit dem Burstmode aus?
    Wie sieht es mit CP/M Images aus?


    Liebe Grüße,
    JunAle

  • Der Imagetyp wird dann wohl d71 heißen - soweit kann ich es mir denken, aber welche der erhältlichen/in Entwicklung befindlichen Emus (SD2IEC, ARM2IEC, 1541-Emul, 1541 Ultimate/II, ...) kann das?


    sd2iec kann auf jeder unterstützten Hardware (also auch arm2iec) mit D71-Images umgehen, der Rest AFAIK überhaupt nicht.


    Die restlichen Antworten beziehen sich nur auf sd2iec:


    Quote

    Wie sieht es mit Nach-/Schnellladern aus? (Gibt es überhaupt welche die auf ner nativen 1571 gemünzt sind?)


    Ich habe keine Ahnung ob es da spezifische gibt, aber wenn sd2iec sie nicht ausdrücklich kennt werden sie nicht funktionieren. Wenn es sie kennt funktioniert teilweise auch ein 1541-spezifischer Loader mit D71- und D81-Images.


    Quote

    Wie sieht es mit Kopierschutz aus? (Gibt es überhaupt welche die auf ner nativen 1571 gemünzt sind?)


    Mir ist da nichts bekannt, wenn es was gibt wird es nicht mit sd2iec funktionieren.


    Quote

    Wie sieht es mit dem Burstmode aus?


    Teilweise implementiert, aber wegen vielen Problemen noch nicht im veröffentlichten Branch drin. JiffyDOS ist IMHO besser, ich baue das ausschliesslich ein damit das C128-CP/M mit D71/D81-Diskimages funktioniert.


    Quote

    Wie sieht es mit CP/M Images aus?


    Von D64 läufts prima, von D71/D81 nicht weil das OS das Diskettenformat und die Unterstützung für den Burstmode in einen Topf wirft.

  • Macht schon Sinn. Ein Vorteil bei der 1571 Emulation ist der doppelte Speicherplatz, den man nicht unterschätzen sollte.


    1571 Emulation macht keinen Sinn. D71 Unterstützung macht sehr wohl Sinn. Das muss man unterscheiden.



    Es gibt fast nichts was genau auf eine 1571 Hardware abzielt. Es gibt aber Dinge die unterstützenswert sind: D71, SRQ burst

  • @ace:
    Reparatur wäre schon eine Option, hab mich nur noch nicht "rangetraut". Bei meinem 1541Clone (müsste ein OC sein), habe ich - nachdem es zwar funktionierte, aber die Disketten beim Einlegen hakten - kurzerhand das LW geöffnet und das obere Blech gerade gebogen... Bei der 1571 auf der anderen Seite geht manchnmal eine Disk einmal und nie wieder, manchmal gehen Sie gar nicht. Frisch formatiert ging eine Testdisk einen ganzen Tag, am nächsten gar nicht mehr. Optisch OK (im Gegensatz zum OC, wo man den "Druckpunkt" oben von außen sah), mechanisch / elektr(on)isch geht halt irgendwas nicht...
    Und da ich keine Ahnung habe was kaputt ist und ich keine Ersatzteile habe, dachte ich mir "holste Dir erstmal ein funktionsfähiges Gerät und schaust dann weiter".


    Unseen:
    Dein Arm2IEC kann es also, das freut mich ja mal... Wirst es den Burstmode unterstützen werden? Ich weiß nicht "wirklich wichtig", gibt andere Probleme, aber hast Du es vor?


    Diddl:
    Und bei Dir? Ich weiß, es heißt 1541-Emul, aber wirst Du d71 unterstützen? Den Burstmode?
    Immerhin sagtst Du ja selbst "Es gibt aber Dinge die unterstützenswert sind: D71, SRQ burst"
    Dein Emul würde ja auf dem Arm2IEC-Board (mit einer anderen CPU-Platine) laufen wenn ich das richtig verstanden habe, oder?


    @Beide:
    Auch wenn ich es mir ja eigentlich verkneifen wollte, aber es muss raus: ZoomFloppy will echt keiner von Euch beiden *selbst* unterstützen? Den Einwurf, dass es ja jemand anders machen kann habe ich auch gelesen - ich kann's leider (Noch ?) nicht... Oooch biiiiitte *liebguck* :)

  • Diddl:
    Und bei Dir? Ich weiß, es heißt 1541-Emul, aber wirst Du d71 unterstützen? Den Burstmode?
    Immerhin sagtst Du ja selbst "Es gibt aber Dinge die unterstützenswert sind: D71, SRQ burst"
    Dein Emul würde ja auf dem Arm2IEC-Board (mit einer anderen CPU-Platine) laufen wenn ich das richtig verstanden habe, oder?


    Aus heutiger Sicht wird es von mir keinen 1571-Emul geben.



    Das 1541-Emul hat folgendes Ziel: Die Hardware der 1541 möglichst exakt zu emulieren


    - Das macht D71 unmöglich.
    - Das macht SRQ burst schwierig: der Emu hat das schnell eingebaut. Du brauchst halt ein passendes DOS Image für den Emu


    Nicht ganz, der 1541-Emul läuft nicht auf Cortex M3 (LPC1768) sondern Cortex-M4 (STM32F407). Ich habe die ARM2IEC Hardware als Basis verwendet, und nur die CPU ausgetauscht, weil die Hardware für diese Zwecke geradezu ideal und vorallem verfügbar ist.



    @Beide:
    Auch wenn ich es mir ja eigentlich verkneifen wollte, aber es muss raus: ZoomFloppy will echt keiner von Euch beiden *selbst* unterstützen? Den Einwurf, dass es ja jemand anders machen kann habe ich auch gelesen - ich kann's leider (Noch ?) nicht... Oooch biiiiitte *liebguck* :)


    Zoomfloppy ist ein Produkt von Nate (Software) und Jim Brain (Hardware). Die Sourcen sind verfügbar (XUM-1541).


    Es muss sich nur jemand finden, der die XUM-1541 Software portiert auf die Hardware des ARM2IEC. Aber warum sollte sich jemand das an tun, nachdem die Zoom Hardware viel billiger ist und zudem keine Nachteile hat?

  • [offtopic]


    Nicht ganz, der 1541-Emul läuft nicht auf Cortex M3 (LPC1768 ) sondern Cortex-M4 (STM32F407). Ich habe die ARM2IEC Hardware als Basis verwendet, und nur die CPU ausgetauscht, weil die Hardware für diese Zwecke geradezu ideal und vorallem verfügbar ist.


    Und wie hast Du die beiden (STM32F407 und Arm2IEC-Board) verbunden? Eventuell würde ich mir beides besorgen und könnte dann auch den 1541-Emul nutzen :)
    [/offtopic]


    Bezüglich ZoomFloppy:

    Es muss sich nur jemand finden, der die XUM-1541 Software portiert auf die Hardware des ARM2IEC. Aber warum sollte sich jemand das an tun, nachdem die Zoom Hardware viel billiger ist und zudem keine Nachteile hat?


    Weil jemand (zum Beispiel ich) keine ZoomFloppy hat aber sich ein Arm2IEC bzw. 1541-Emul zulegen will. Damit könnte er sich den ZoomFloppy-Kauf sparen (wenn er G64 erzueugen will) - oder mache ich irgendwo ein Denkfehler?

  • Dein Arm2IEC kann es also, das freut mich ja mal... Wirst es den Burstmode unterstützen werden? Ich weiß nicht "wirklich wichtig", gibt andere Probleme, aber hast Du es vor?


    Ich habe einen unveröffentlichten Branch mit Burstmode drin, der auf dem arm2iec läuft. Der hat allerdings noch an einigen Stellen Probleme, beispielsweise erkennt CP/M keine D71/D81-Images wenn im C128 ein JiffyDOS-ROM eingebaut ist und an diversen Stellen muss die Fehlerbehandlung noch den "Vorbildlaufwerken" angepasst werden.


    Quote

    Auch wenn ich es mir ja eigentlich verkneifen wollte, aber es muss raus: ZoomFloppy will echt keiner von Euch beiden *selbst* unterstützen? Den Einwurf, dass es ja jemand anders machen kann habe ich auch gelesen - ich kann's leider (Noch ?) nicht... Oooch biiiiitte *liebguck* :)


    Technisch möglich ist es, ich habe aber die Hoffnung, dass das irgendjemand anderes mal macht. Extra dafür ist im Layout vorgesehen, dass auch die Reset-Leitung des seriellen Bus aktiv steuerbar ist.



    Aber warum sollte sich jemand das an tun, nachdem die Zoom Hardware viel billiger ist und zudem keine Nachteile hat?


    Wie kommst du darauf, dass das Kaufen von noch mehr Hardware billiger wäre als die Verwendung von schon vorhandener?

  • Weil jemand (zum Beispiel ich) keine ZoomFloppy hat aber sich ein Arm2IEC bzw. 1541-Emul zulegen will. Damit könnte er sich den ZoomFloppy-Kauf sparen (wenn er G64 erzueugen will) - oder mache ich irgendwo ein Denkfehler?


    Du machst keinen Denkfehler, die Software zu portieren wäre eine super Sache.


    Was ich sagen will/wollte, es ist ganz schön viel Arbeit es zu tun. Und nur weil jemand es haben will, wird zuwenig Motivation sein. Denn er kann sich ein Zoomfloppy oder ein Cheap kaufen und spart sich die Arbeit.


    Aber, wenn es jemand schafft, Nate zu überreden sein XUM auf das ARM2IEC zu portieren, - dann spendiere ich ein ARM2IEC für Nate samt Versandkosten in die USA.



    Und wie hast Du die beiden (STM32F407 und Arm2IEC-Board) verbunden? Eventuell würde ich mir beides besorgen und könnte dann auch den 1541-Emul nutzen :)


    Es braucht nur ein paar Drähte. Um es sauber zu machen bastelt man sich ein Lochraster Interface: klick und klick