Intel-Mac Mini: kein Bild an SD-Plasma über DVI

  • Intel-Mac Mini: kein Bild an SD-Plasma über DVI

    Ich stelle gerade fest, dass es hier noch kein Thema gibt. Das werde ich ändern. :)
    (nutzlose Kommentare der Anti-Apple-Fraktion, so sie es denn bemerkt und den Drang verspürt diese hier abzusondern, werden wie üblich ignoriert)

    Also: ich habe meinen Mac Mini im Wohnzimmer an meiner großen Plasma-Glotze hängen, als Mediacenter quasi.
    Die Auflösung ist grundsätzlich 1024x768, der Fernseher skaliert das, da er nur eine Auflösung von 848xirgendwas Pixeln hat. Das Bild ist sehr gut und vom Sofa aus noch sehr gut lesbar.
    In der Monitorkonfiguration in der Menüleiste hat der Mini drei Auflösungen gespeichert, die 1024er, eine 800x600 und noch eine, die mir gerade nicht einfällt.
    Als ich nun auf 800x600 umgeschaltet habe, wurde das Bild schwarz.
    Und so bleibt es. :( Beim Booten zeigt der Fernseher kurz "1024x768" an, das Apple-Logo ist da, der Drehkreis auch. Sobald auf den Login-Bildschirm umgeschaltet wird, wird das Bild am TV schwarz.
    Ich dachte, es läge nur an der Auflösung 800x600, die der Fernseher aus welchem Grund auch immer, nicht darstellen kann.
    Aber egal, was ich mache: ich bekomme es nicht hin, dass der TV wieder ein Bild zeigt, beim Login ist das Bild schon schwarz.

    Klemme ich den Mini dann an einen anderen Moni an (immer per DVI), so habe ich da sofort das Bild. Aber auch wenn ich an dem dann 1024x768 konfiguriere und den Stecker dann wieder in den TV Stecke: schwarz. :(
    Wenn ich 800x600 einstellt und den Stecker dann an TV stecke: zeigt der TV "1280x1024" an, mit schwarzem Bild.

    Irgendwie verstehen sich der Mac und der TV nicht mehr.

    Hat einer von Euch eine Lösung? Standardwege wie PR zurücksetzen und die Geschichten mit Strom ab habe ich alle schon durch, kein Erfolg....
    Gruß
    cp2
    The one that started it all...
  • Benutzer online 1

    1 Besucher