Angepinnt [connected]-Game-Competition

  • So Liebe Freunde,

    hier mal ein kleiner Bericht zur zehnten Jubiläums [connected]. Es war ein spannender Kampf bei denen es galt, bis zu drei Competitions für sich zu entscheiden. Natürlich war es keine Pflicht daran Teilzunehmen, aber dennoch haben alle Knüppelfanatiker es gerne gewagt, auch mal fernab vom C64 und Co. ein spielchen auf anderen Systemen zu waagen, was echt große Klasse war.

    Nachdem am Freitag alle so langsam den Weg zur [connected] gefunden haben und sich über eine vielzahl von Tischen ausgebreitet haben, beschnupperten Sie ersteinmal die Location vorort, um sich ersteinmal ein Bild zu machen. Zu diesem Zeitpunkt, war schon ein reges Treiben zu verzeichnen, um nicht zu sagen: Es war schon sehr viel los und voll! Das ORGA-Team der [connected] war tatsächlich der Annhame gewesen, das die Masse erst am Samstag aufschlägt. Wir hatten es nicht glauben könne, das schon am Anreisetag so viel los war. Das hat uns natürlich nicht nur erstaunt, sondern auch sehr gefreut. Aus diesem Grund haben wie die Competitions auf dem Samstag gelegt, um jedem die Möglichkeit zu bieten, an der Competition Teilzunehmen.

    So, es standen bei der zehnten [connected] folgende Games auf der Tagesordnung:

    Competition I.: Retron Phase One (System: Commodore 64)
    Competition II.: F-Zero GX (System: Nintendo Gamecube)
    Competition III.: Extreme Pinball (System: MS-DOS)


    Eigentlich waren vier Competitions geplant, aber aufgrund des akuten zeitmagels haben wir uns kurzfristig für nur lediglich drei Competitions entschieden, um die Gästen und Besuchern nicht ständig vom Spielen und den vielen interessanten Gespächen wegzureißen. Die Competition wurden auch so geplant, dass es nicht allzulange dauert.

    Competition I.:
    Nachdem am Samstag alle wieder voll bei der Sache waren, und die ersten 10 Liter Kaffee intus hatten, ging es gleich zur Sache um die ersten Gäste für die erste Competition klar zu machen. Mit einem Klemmbrett bewaffnet ging es nun los auf Spielerfang. Schnell waren die ersten gefunden und die Liste füllte sich mehr und mehr. Nach einer kurzen Einweisung zum Spiel ging es dann gleich zu Sache.
    Retron Phase One ist ein "Shootem Up Construction Kit" Game, welches ich in zusammenarbeit mit "Richard Bayliss" zusammen erstellt habe, wobei mir Richard tatenkräftig geholfen hat. In diesem Sinne auch eine GROSSES DANKESCHÖN für seine Mithilfe und der sehr Coolen Musik, sowie das grafische Frontend sowie der Hiscore Table.

    Alle Spieler hatten die gleiche Vorraussetzungen. Keiner hatte es je zuvor gespielt und alle mußten den gleichen Joystick benutzen, der zuvor auf Herz und Nieren getestet wurde. Natürlich gab es immer wieder Versuche es auf den Joystick zu schieben ;) Auch unzählige Bestechungsversuche waren dabei ;). Einzige besonderheit war, das wenn man seine fünf leben mit einem "NullScore" absolvierte, konnte man einen zweiten Versuch starten, um jedenfalls ein paar Punkte klar zu machen. Gerade bei einem Shootem-Up auf dem C64 konnte man schnell erkennen, wie verwöhnt man doch heute von aktuellen Spielen ist, hatte man es doch damals auch geschafft.
    Nach vielen Runden der Verzweifelung und sogar einigen Höhenflügen (wie z.B. Milo der alte Zocker ;) ) war die erste Competition schon wieder vorbei. Insgeammt hatten sich über 20 Spieler gefunden um in die Hall-of-Fame zu kommen und es auch zum Teil geschafft hatten.

    Competition II.:
    Der kleine Würfel von Nintendo, der Nintendo Gamecube, sollte die zweite Competition alle Ehre machen. Mit einem klassiker, dem "F-Zero GX" mit vier Spielern, war es bei einer Spieleranzahl von vier Gamern, den ersten Platz von jeweils drei Runden im "Rubin Cup" den ersten Platz zu ergattern. Für diejenigen, die es nicht kennen: Es ist ein Rennspiel mit Hovercraft-Racern. Mit einer vielzahl an Strecken und Fahrzeugen, die man zum Teil ersteinmal freispielen muss, konnte man auf wahnsinnig schnellen Strecken tatsächlich in einen Geschwindigkeitsrausch kommen. Die ersten Stimmen zu diesem Spiel waren: "Man, ist das ein schnelles Spiel!". Natürlich war wieder unterwegs um Diktatorisch, bewaffnet mit meinem Klemmbrett, um Spieler für F-Zero GX zu gewinnen. Kommischer weise musste ich keinen Überreden mitzuspielen, da alle sehr offen waren an der Competition mitzuwirken, was mich sehr gefreut hat. Die letzte viere Runde war komischer weise, das (fast) komplette RETURN-Team, die sich gegenseitig probiert haben ins aus zu fahren.

    Competition III.:
    Zu guter Schluß wurde das Game "Extreme Pinball" auf einem MS-DOS Rechner gespielt. Mit dem Table "Medieval Knight", einem sehr schönen und schnellen Table mit Ritter & Drachen Verschnitt, versuchten sich sich alle Spieler mit insgesamt drei Bällen einen HiScore zu Erflippern. (was natürlich keiner wußte ist, dass der MS-DOS-Rechner einer der Hauptgewinne war ;) )
    Extreme Pinball verfügt über vier Tables unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad. Alles Tische sind sehr schön gestalltet und mit viel liebe zum Detail dargestellt, ähnlich wie bei Pinball Dreams etc.

    Die Preise
    Erster Preis
    Ein MS-DOS-Rechner mit 3Dfx Karte und einem Intel 266MHz. Dazu eine Cherry-Tastatur (neue Slime-Line Edition), Aktivlautsprechen von Logitech und einer Microsoft Zweitasten-Ball Maus.

    Zweiter Preis
    Ein Goldener Competition Pro Limited Edition

    Dritter Preis
    Ein [connected] T-Shirt in Blau

    sowie eine Urkunde für die ersten drei Plätze zur [connected] Jubiläums-Competition.

    Ich denke, das alles beteiligten die Competition viel Spaß gemacht hat und hoffe natürlich auch für die Zukunft auf eine rege Beteiligung auf einer vielzahl von Systemen. Ich für meinen teil war begeistert die Besucher und Gäste auch für andere Systeme begeistert zu haben.

    Zu guter Schluss noch die Siegerehrung, welcher im hinteren Teil der Location stattgefunden hat. Auf einem roten Teppich musste jeder der Top-Gamer den Weg auf das Siegerpodes schreiten, welches wir extra für die Competition angefertigt haben. Schließlich wollten wir die spielerischen Leistungen der Gewinner würdgigen 8)

    Erster Platz: Spider (RETURN-Magazin)
    Zweiter Platz: Retrowurst (HomeCon)
    Dritter Platz: HelmutX
    Dateien
  • So Freunde, mittlerweile haben wir uns auf einen Namen geeinigt und die Regelmäßigkeit dieser Compos festgelegt.
    Da es sich einfach mehr lohnt, solche recht umfangreichen Compos eher an den 3-Tages-CONNs durchzuführen und bedingt durch die Masse an Games/Herausforderungen, die man regelrecht "bestehen" muß, erinnert es doch eher an eine Olympiade, als an eine kurze Zocksession.

    CONNlympics haben wir diese "Tortour" genannt ;)

    Die Preise sind gut, aber der Weg dorthin, hart und beschwerlich :D

    Fortan werden die Games erst auf den CONNs bekannt gegeben, damit auch keiner heimlich üben kann. Die Systeme (kreuz-und quer durch die Bank) werden ebenfalls erst kurz vor dem Start bekannt gegeben und wechseln von Event zu Event. Das Gleiche gilt selbstverständlich für die Games.
    Mögen die Spiele beginnen. :D
  • Da die diemalige [connected] im Zeichen des ABBUC bzw. Atari steht, findet die GameCompetition natürlich auch in diesen Bereich statt.

    Mitmachen lohnt sich, da es diesmal hochwertige Preise gilt zu gewinnen. Also ran an die Kisten und auf HiScore Jagt gehen...

    ES LOHNT SICH!

    Welche Spiele und Konsolen Vorort sind, wird natürlich nicht verraten, da man ja sonst üben könnte :bgdev


    Beste Grüße
    aRcAdEsTaTiOn
    Dateien
    • 0002.jpg

      (101,95 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • aRcAdEsTaTiOn schrieb:

    Da die diemalige [connected] im Zeichen des ABBUC bzw. Atari steht, findet die GameCompetition natürlich auch in diesen Bereich statt.

    Mitmachen lohnt sich, da es diesmal hochwertige Preise gilt zu gewinnen. Also ran an die Kisten und auf HiScore Jagt gehen...

    ES LOHNT SICH!

    Welche Spiele und Konsolen Vorort sind, wird natürlich nicht verraten, da man ja sonst üben könnte :bgdev


    Beste Grüße
    aRcAdEsTaTiOn


    Naja, nicht so schwer. Vorort sind wohl eine 2600, ein Jaguar, ein Lynx-Ring und ein 800 XL. ;)
  • Moin Leute,
    ich wollte nur kurz bekanntgeben, dass dieses Jahr zur 3 Tages Conn auch wieder eine CONNlympics, sprich: Game-Competition-Marathon ( :D ), ansteht.
    Preise werden selbstverständlich vorab nicht genannt, diese werden dann wieder wie immer vor Ort präsentiert.

    Wie immer gilt:
    Auf 3 verschiedenen Systemen und 3 dazu passenden Games, gilt es das Maxium an Punkten zu erreichen.

    Da wir euch aber wegen der Anspannung nicht zu sehr foltern wollen, sei den meisten Interessierten gesagt, dass es sich bei den Systemen um das NES, das N64 und den GameCube handelt.
    Somit könnt ihr euch zumindestens schon einmal an die GamePads gewöhnen, die ihr in einigen Stunden regelrecht foltern werdet. :D

    Zumindest auf dem Cube werden die Lacher in einer 4er Compo auf eurer Seite sein.
    Preise gibts selbstverstandlich im großem Umfang und auch hier haben wir wieder sehr sehr spezielle Sachen die nur zu diesem Event gefertig wurden, sodaß ihr definitiv sehr individuelle und einzigartige Preise mit nach Hause nehmen werdet.
    Selbst für massig Trostpreise ist gesorgt. ;)

    Wenn ihr vorab noch wietere Fragen habt, nur zu. Wir sehen uns morgen, spätestens Übermorgen.

    Gruß Daffy