Hello, Guest the thread was called16k times and contains 87 replays

last post from DJ SID at the

REU Video collection für den Nuvie-Player

  • Danke für die Infos, hab schon wieder eine Frage:


    Hab mir das jetzt runtergeladen, aber wie kann ich die Datei entpacken? Ich meine nuvie_for_reu.rar, das funktioniert nicht wie sonst einen Ordner entpacken. Könnt ihr mir da bitte helfen?


    Hat sich erledigt! Habs nochmal runtergeladen, jetzt funzts!!


    Danke nochmal!!

  • Auf der Video- Collection sind wirklich ein paar nette Sachen dabei :D


    Das reizt mich echt schon, mal selber was umzusetzen. Keine Konvertierung, sondern was eigenes, ein Video, exclusiv only für C64. Ich will mich aber mich nicht viel mit der Technik beschäftigen müßen, sondern einfach kreativ sein.
    Was mich da mal interessieren würde: Die Musik wird doch auch nur gestreamt, zusammen mit den Bildern aus der Datei auf der SD- Karte. Sie wurde vorher programmiert und als sid abgespeichert und eingefügt. Also könnte man auch digitalisierte Musik/ Effekte benutzen?


    Naja, mit Musik machen habe ich mich am C64 aber auch noch nie beschäftigt. Ok, mal ein bissel in irgend einen Tracker reingeschaut, aber das wars dann auch. Was kann man da einsteigerfreundliches (am PC) empfehlen?


    Es gab doch eigentlich noch nie eine 16 MB-Reu. Warum wurde dann die maximale Größe "nur" auf 16 MB begrenzt? So sind leider nur kurze Clips möglich. Und der Nuvieplayer ist ja noch sehr rudimentär, wenn es bsp. eine Playlist gebe und die Clips nicht in einer Schleife laufen würden, könnte man auch längere Projekte realisieren.
    (Wobei, bei dieser Video- Collection war ein Monkey- Island- Clip dabei, der lief scheinbar nicht in einer Schleife? Sondern am Schluß hingen sie an einem Seil in einer Felsspalte und schaukelten nur immer hin und her?)

  • Samples gehen nicht. Ich hab mal darüber nachgedacht, aber da müsste der Player doch sehr stark verändert werden, und evtl. das Bildformat verkleinert werden.


    Die 16 MB Begrenzung liegt wohl daran, dass für die Addressierung nur 3 Bytes zur Verfügung stehen. Und damit kommt man eben auf 16 MB.


    Playlistfunktion ist integriert. D.h. es geht mehr als nur ca. 1 Minute abspielen.

  • Playlistfunktion ist integriert. D.h. es geht mehr als nur ca. 1 Minute abspielen.


    Ok, was verstehst du unter einer Playlistfunktion und wie kann ich sie anwählen, Mißverständnis?


    Schade mit den Samples. Habe gedacht, weil es ja auch etliche Spiele und Demos gibt, die nebenbei teilweise sogar Musik und digitalisierte Sprachsamples/ Effekte haben, wäre das machbar. Aber wie gesagt, ich kenne mich da technisch echt nicht aus.

  • Im Nuviemaker kann man eine Playlist erstellen. D.h. Einzelne Bilder (Frames) aus den bis zu 768 Einzelbilder direkt angeben, dann X Bilder nach vorne oder hinten laufen lassen. Einzelne (aber nicht verschachtelte) Loops mit X Wiederholungen, und noch ein paar andere Kleinigkeiten. Ist alles im Nuviemaker erklärt.

  • Das Nuvie ist ja nur Software, ich denke, da kommt noch ein Hardwareproblem dazu. Welches Netzteil benutzt du, ist es vielleicht im längeren Betrieb instabil? Die RAMs müssen z.B. bei Überspannung normalerweise als Erstes dran glauben, dein Fehlerbild könnte auf defekte RAM-Zellen hinweisen.


    Ist aber nur eine Vermutung, bei Fehlern ohne scheinbare äußere Einwirkungen fällt mir immer zuerst das Netzteil ein.


    Edit: Mach doch mal einen Fehlersuche-Thread in der Reparaturecke mit allen nötigen Angaben auf. Dort kann man dir sicher besser weiterhelfen.

  • es ist ein neueres netzteil. habe es bis jetzt auch nur an einem einem cevi II benutzt. gestern das erste mal länger an einem cevi I brotkasten. vielleicht war es ja dann doch nur ein zufall, dass der cevi gestern abgeraucht ist !? hab danach stunden das selbe netzteil an einen cevi II ohne probleme betrieben.

  • Nimm besser nur noch die eckigen dicken gerippten Netzteile mit Sicherung. Die Ultimate belastet das Netzteil schon ordentlich, wenn dann noch eine Expansionsweiche mit weiteren Karten oder so hinzukommen...Außerdem zieht das große Board vom C64 I so weit ich weiß noch etwas mehr Strom. Da würde ich keines der alten Netzteile mehr anschließen. War deines denn eines von denen mit Sicherung?


    Irgendwann machen in den alten Netzteilen die Kondensatoren nicht mehr mit und dann stirbt ganz schnell und heimlich ein weiteres Exemplar einer großen Computerlegende. :S Mit den großen Commodore-Netzteilen brennt aber nur ab und zu mal die kleine Sicherung in Netzteil durch. (Wer ganz sicher gehen will und weiß was er tut kann sich auch ein geeignetes Schaltnetzteil umbauen)


    Schade um deine Kiste...

  • Hab die Sammlung auf einen schnellen Webspace geladen (Downloadzeit ca. 10 Minuten bei DSL 16k)


    ---< hier draufklicken zum Download >---


    (ich weiß nicht, wie lange ich es auf dem Webspace lassen kann, falls ich es runternehmen muss wegen Größe/Traffic kommst halt auf nen Filehoster)


    Sollten Probleme beim Download auftreten, bitte melden.


    Für die gesamte Sammlung wird eine SD-Karte mit mindestens 2 GB benötigt


    Für diejenigen, die noch nicht wissen wie man die Nuvies abspielt:


    -eine Firmware, die mit .reu-Dateien umgehen kann auf die SD-Karte speichern (z.B. die von der Blureu-Demo)
    -im Setup der 1541u die REU mit 16 MB aktivieren, Einstellungen speichern und ggf. C64 neustarten
    -im Dateibrowser eine REU-Datei laden (auswählen und je nach Firmware Return oder F3 drücken) - dieser Vorgang dauert ca. 40-50 Sekunden
    -die Datei nuvieplayer-v1.0.prg starten (auswählen und je nach Firmware entweder F3 oder Return drücken) (Ausnahme: das reu-file "blu.reu" muss mit der BluREU_Crest.prg abgespielt werden)


    Sollten beim Abspielen Grafikfehler auftreten, dann hat die Firmware einen REU-Bug -> andere Firmwareversion probieren.


    Es haben nicht alle Nuvies Musik, dies liegt daran, dass der Ersteller keine eingefügt hat, dies ist somit normal und kein Fehler.

  • Oder etwas schneller. :bgdev


    Na ja...