Angepinnt Kraut & Rüben & Videospiele (Montys neue Sendung)

  • Squidward schrieb:

    Super! Aber dass mit den 60 Folgen bis Jahresende wird knapp, oder ;)
    Werde ich auch leider nicht mehr schaffen :(
    Ich war eigentlich ganz gut im Rennen, bis mich eine härtere Grippe für knapp 3 Wochen nieder raffte. Und anschließend hatte ich ein paar derbe PC-Probleme, was mich auch eine Weile aufhielt. :(



    Hausboot schrieb:

    Moin!

    Tolle Folge, und die Musik der C64 Version mag ich eindeutig lieber als die Arcarde Fassung ;)
    Täusche ich mich oder bist du am Anfang etwas überbleichtet? Dein Mikro hast du ja auch gepimpt ^^

    MfG

    Ich habe seit Folge 51 neue Lampen. Allerdings habe ich das Gefühl für eine anständige Beleuchtung noch nicht 100% im Griff.

    Magisthan schrieb:

    RKSoft schrieb:

    Schade, daß die überarbeitete C64er Version nicht erwähnt wurde. Ansonsten eine sehr schöne und interessante Folge. :thumbup:
    Ja, vor allem warum er das nicht auch gespielt hat?! Is ja mittlerweile auch nicht das erste Video zu Ghost´n´Goblins von ihm...
    In Kraut & Rüben hatte ich bisher noch kein Ghosts`n`Goblins als Thema. Ich denke mal du beziehst dich auf die Long- oder Moleplays.
    Kraut & Rüben läuft ja komplett unabhängig meiner alten Projekte, weshalb ich da auch durchaus Spiele reinbringe, die ich vorher in anderen Serien schonmal nutze.

    Die überarbeitete Version habe ich außen vor gelassen, weil ich Ghosts`n`Goblins in einen historischen Kontext setzen wollte.
    Und von dem Standpunkt aus gesehen, wäre ein dreißig Jahre später erschienendes Fanspiel uninteressant gewesen.




  • Hm. Das mit dem historischen Kontext finde ich in sofern interessant, da sich sowohl Commando Arcade als auch Ghosts'n'Goblins Arcade als Vervollständigung und Fehlerbereinigung der Klassiker verstehen. Sie setzen auf dem alten Code auf und bei der Grafik hat Steve Day mehrfach Meinungen eingeholt, dass sie Chris Butler's Stil angepasst ist.
  • v3to schrieb:

    Hm. Das mit dem historischen Kontext finde ich in sofern interessant, da sich sowohl Commando Arcade als auch Ghosts'n'Goblins Arcade als Vervollständigung und Fehlerbereinigung der Klassiker verstehen. Sie setzen auf dem alten Code auf und bei der Grafik hat Steve Day mehrfach Meinungen eingeholt, dass sie Chris Butler's Stil angepasst ist.
    Ich will die Leistung der neuen Umsetzung von Ghosts`n`Goblins bzw. Commando ja auch gar nicht schmälern. Und Mitte der 80er Jahre hätte ich vermutlich ein Bein für diese Umsetzungen gegeben. Aber mir geht es um den rein spielerischen Aspekt bzw. um die damaligen Möglichkeiten, Arcadespiele auf seinen Heimcomputern zu spielen. Und vom damaligem Zeitpunkt aus gesehen, waren die neuen Fassungen noch 30 Jahre entfernt bzw. war es unvorstellbar dass diese irgendwann mal erscheinen sollten.
  • @Monty: Es war jetzt auch nicht so gemeint, dass die neue Fassung unbedingt in das Video müsste. Du hast von historischem Kontext gesprochen und da sehe ich die beiden Nostalgia-Projekte anders, als beispielsweise ein Donkey Kong Jr, wo es seinerzeit keine Umsetzung gab. Ghosts'n Goblins Arcade setzt recht authentisch einen Schlusspunkt unter die Frage, wie wohl das Original-Spiel hätte sein können, wenn es nicht aus für einen Onefiler zusammengestaucht worden wäre (unabhängig von dem Bugfixing). Die alte Version ist nach wie vor eine gute Umsetzung, nur ebenfalls auch ein gutes Beispiel für Kompromisse damaliger Arcade-Umsetzungen in Hinblick auf gefühlsmäßigem Level-Design, kurze Entwicklungszeiten und der Tape-Affinität des britischen Marktes.
  • Moin!

    Ein sehr interessante Folge mit Hntergrundwissen, was man Ende der 80er als Teenager nicht
    wußte.
    BTW:
    Du bist im Bild wirklich stark überbelichtet, vielleicht solltest du mal die Lichtquelle anders ausrichten bzw. wechseln.
    Beim nachschauen auf Kutlboy sehe ich, daß du das Spiel auch schon mal vorgestellt hattest:


    MfG
    Zitate von »Ace von Heisenberg«
    "Bisschen höflicher darfste aber sein. Auch ich habe Gefühle."

    "Fehler sind menschlich. Stell Dir vor, die passieren auch mir."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hausboot ()

  • ZeHa schrieb:

    Ich finde es auch sehr interessant! Ich kannte das Spiel und fand die Musik immer genial. Aber dass es so eine interessante Hintergrundgeschichte dazu gibt, haette ich nicht gedacht!
    Endlich bekomme ich mal Zustimmung, dass Ich nicht der einzige bin der die Musik mag. ;)
    Viele waren damals irritiert über meine Begeisterung bezüglich des Terramex Songs. Da war ich offenbar ziemlich der einzige.

    Bei vielen Hintergrundgeschichte ist man ab und an immer ein wenig deromantisiert.
    Hingeschluderte Lizenz- oder fragwürdige Geschäftsentscheidungen für das schnelle Geld, ist keine Krankheit der heutigen Videospielindustrie.




    Merlin_The7thSign schrieb:

    Schliesse mich der Meinung der Vorposter an. :)
    Beyond the Icepalace ist was, daß ich immer mal spielen wollte, aber total vergessen hatte.
    Macht einen recht guten Eindruck, nur Schade, daß es so kurz is.

    Die Länge bzw. das etwas lahme Leveldesign später ist leider wirklich ein ziemliches Manko.
    Ich denke immer noch, dass an dem Spiel ein Klassiker verloren gegangen ist. Aber da fehlt leider der Feinschliff.
    Trotzdem ein ordentliches SPiel, das eine Weile zu meinem Favoriten gehörte. :)




    Hausboot schrieb:

    Moin!

    Ein sehr interessante Folge mit Hntergrundwissen, was man Ende der 80er als Teenager nicht
    wußte.
    BTW:
    Du bist im Bild wirklich stark überbelichtet, vielleicht solltest du mal die Lichtquelle anders ausrichten bzw. wechseln.
    Beim nachschauen auf Kutlboy sehe ich, daß du das Spiel auch schon mal vorgestellt hattest:


    MfG
    Ich habe neue Lampen, allerdings noch kein Gefühl für die Ausleuchtung. Das wird schon.


    Ich hatte Beyond The Ice Palace damals für mein Moleplay-Übungsprojekt mal vorgestellt. Allerdings ignoriere ich die alte Moleplayreihe, wenn ich mir die Themen für Kraut & Rüben aussuche.
  • Hat mal wieder Spass gemacht. Der Soundtrack ist wirklich gut, und man kann die Programmierfehler sehr gut im Video erkennen. Immer schoen die 1541 - II beim laden eingeblendet. :D Ne alte 1541 wuerde besser zum C64 passen aber ist wohl Platzproblem damit. Mega Man fuer NES brauch ich nicht unbedingt ;) ....
  • Moin!

    Mich hat damals die Optik und der Schwierigkeitsgrad (Frust) von diesem Spiel ferngehalten.
    Auf Kultboy hast du ja vor 10 Jahren einiges zu diesem Spiel geschrieben.
    Zur Ergänzung mal deinen damaligen Stream der Automatenversion dieses Spiels:
    Klick mich!

    MfG
    Zitate von »Ace von Heisenberg«
    "Bisschen höflicher darfste aber sein. Auch ich habe Gefühle."

    "Fehler sind menschlich. Stell Dir vor, die passieren auch mir."

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hausboot ()

  • Benutzer online 3

    3 Besucher