Hello, Guest the thread was called35k times and contains 146 replays

last post from FRauANtje at the

USB-Joystickadapter - Neue Firmware / Weiterentwicklung

  • Ja, ich habe auch einen MyAVR-Programmer. Als ich nach dem gescheiterten Flasch-Schreibversuch den Flash ausgelesen
    habe sah es aus als währe kein sinnvoller Code im Flash. Fast nur 00 und FF. Nur am Ende war etwas sinnvoller Code zu sehen.
    Um den 4313 zu flaschen musste ich eine neue Programmiersoftware (tool_myAVR-ProgTool-V139-b2236_en_de) nehmen.
    Vieleicht ist die Programmiersoftware beim 4313 fehlerhaft.

  • Ich habe die M Version von Donald und da am VICE der Adapter immer wieder kurz "laggt" wollt ich die
    Firmware neu flashen. Der Kauf ist schon ne ganze Weile her. Ich hab mir den WINAVR geholt und das make
    laufen lassen. Geflasht hat er das aber am Ende gabs einen Fehler:



    Was könnte ich da machen?

  • Hast du einen neuen oder den alten Attiny genommen?
    Wenn du einen alten genommen hast, kannst du die Fehlermeldung ignorieren, die Fuses sind die selben, wie bei der alten Firmware, die bleiben normalerweise erhalten, wenn man eine neue Firmware drüber flasht.
    Hast du den geflashten Attiny im Adapter schon mal ausprobiert? Vielleicht funktioniert er ja.

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu hier!


    Ich habe vor Jahren einen Adapter von Donald gekauft, im Metallgehäuse und unter Windows hat dieser auch immer hervorragend funktioniert.
    Nun habe ich einen RetroPie aufgesetzt, an den ich über den Adapter zwei Competition Pro nutzen wollte. Leider werden aber beide Joysticks als nur ein Joystick erkannt und nicht als zwei seperate Joysticks. Ich denke dies hat was mit der Firmware zu tun, die wohl nicht auf dem neusten Stand ist. Ich habe den Adapter aufgeschraubt und ein Foto des Adapters angehängt.


    Die neuste Firmware habe ich bereits gefunden und hier wird von einem behobenen Fehler für Linux gesprochen, worauf der RetroPie ja basiert.


    Ich bin ziemlich fit in Computer-Dingen, bastle Rechner selber zusammen und Softwaremäßig habe ich alles drauf, allerdings habe ich vom Herumlöten und Flashen des Adapters keine Ahnung. Vielleicht wäre jemand so nett mit weiterzuhelfen, indem er mir sagt was ich genau tun muss und was ich ggf. hierfür benötige?


    Ich wäre unendlich dankbar, denn mit zwei Competition Pro über den Retropie zu zweit Sensible World of Soccer oder anderes spielen zu können wäre ein Traum.


    Vielen Dank schonmal und beste Grüße


    Niko

  • Vielen Dank für die sehr schnelle Antwort.
    Den hier habe ich gerade schon bestellt, der ist richtig, oder?
    https://www.amazon.de/myAVR-19…tUSB-Light/dp/B005CNA1M2/


    Und das flashen geht relativ easy? Ich kenn bisher halt nur z.B. das Flashen meines Bios, wo ich mit einem Tool die passende Datei flashe. In dem Download von Hexagons.de mit der neuen Firmware sind aber einige Ordner, welche Datei wähle ich konkret zum flashen aus? Die main2313.hex?


    Danke schonmal :)

  • Die main2313.hex?

    Wenn auf deinem Board ein Atiny2313 sitzt, dann ist das die richtige Firmware. Das Flashen läuft eigentlich so ab: Den ISP-Anschluss mit dem Programmer verbinden, den Programmer in den PC stecken, Programmier-Software starten, den benutzten Attiny wählen, Hex-Firmware laden und auf brennen drücken. Kann natürlich etwas variieren, je nachdem welchen Programmer man benutzt.

  • Hallo!


    Hier mal ein kleines, möglichst einfaches und vollständiges Tutorial für "Windows-Klickibuntis" wie mich. Ich habe einen der alten Adapter mit Metallgehäuse und ATtiny 2313 sowie Windows 10 64bit. Danke an CapFuture1975 für seine tolle Vorarbeit.



    1. Einen USBasp kaufen, bei mir war es dieser: AVR 51 Programmer Adapter mit 10 Pin Kabel ATMega ATTiny USB asp USBISP Neu 3290 für unter 4,- €.


    2. "Zadig" von http://zadig.akeo.ie/ herunterladen ("Zadig 2.3").


    3. Den USBAsp anschließen, "Zadig" ausführen und "libusb-win32" mittels "Install Driver" für den USBasp installieren.


    4. Firmware von http://www.hexagons.de/index.php/USB_Joystickadapter herunterladen ("Joyadapter-20150309.zip")


    5. Die entsprechende HEX-Datei aus der Firmware-ZIP entpacken. Bei mir war das "main2313.hex" aus dem Unterordner Software.


    6. Z.B. Khazama AVR Programmer von http://khazama.com/project/programmer/ herunter laden ("Khazama AVR Programmer v1.7") und installieren.


    7. Den Joystick-Adapter mittels Flachbandkabel mit dem USBasp verbinden und dann den USBasp in den Computer einstecken.


    8. "Khazama AVR Programmer" starten. Dort mittels "File" -> "Load FLASH file to buffer" die entsprechende "mainXXXX.hex" laden.


    9. Unter "AVR" den ATtiny2313 wählen. Mittels "Auto Programm" ausführen.


    10. Es gab bei mir ein ganz paar Fehler(?)-Meldungen, am Ende hatten sich die Chips wohl aber miteinander geeinigt und das Flashen war erfolgreich. Unter Windows wird der Adapter nun nicht mehr als "Joystick" sondern "Retro-Joystick" aufgeführt, beide Ports funktionieren fehlerfrei.



    Evtl. kann es sein, dass Khazama den ATtiny4313 nicht kann. Dennoch dürften die Schritte mit einem anderen Brennprogramm (siehe http://www.fischl.de/usbasp/) ähnlich ablaufen.



    Lieber Gruß, hoffe geholfen zu haben!


    René

  • Hallo! Ich war grad beim Aufräumen und da fiel mir dieser Joystick-Adapter in die Hand… da war doch was - ach ja, der ging an meinem Mac nicht richtig. Nun lese ich hier, das es noch aktuelle Updates gibt.


    So.


    Wie oder von wem bekomm ich jetzt einen geflashten Stein? Ich werde mir jetzt dafür keinen Flasher kaufen. :-)
    Zur Zeit steckt da ein 2313 drin… lohnt es, den durch die Republik zu schicken? Oder hat hier jemand schon einen da, den ich kaufen kann? Achja, das Board ist von 08/2007, V1.4 - passt da auch die größere Variante des Controllers drauf?


    Oder habe ich am Ende verpasst, wo der Shop ist? ;-) Die Seite von Donald ist ja dicht.


    Viele Grüße und danke,
    Jörg