Hello, Guest the thread was called19k times and contains 182 replays

last post from sauhund at the

Chameleon Diskussion über Alphastatus einzelner Features

  • Ich gebe auch mal meinen Senf dazu:


    Ich bin auf das Chameelon über Gulli oder irgendwo anders aufmerksam geworden. Es wurde dann über Monate bei Vesali angekündigt. Als es raus kam stand dann beim Produkt:


    "Chameleon 64 wird aktuell als BETA-Version verkauft, d.h. es sind noch nicht alle Features vorhanden bzw. noch nicht fehlerfrei genug. Alle Beta-Versionen können durch den Benutzer zu Verkaufsversionen gemacht werden. Die dafür notwendigen Update-Dateien werden kostenlos zum Download gestellt werden. Warten Sie im Zweifelsfall mit dem Kauf aber lieber ab, bis das Modul offiziell als Verkaufsversion freigegeben ist."


    Hm klar, dachte ich mir , Beta ist ok, werden wohl alle Funktionen gehen, zwar nich 100 %, evtl. auch nur 40 % aber was auch immer, wenns verkauft wird wirds wohl in diesem Stadium sein.


    Bestellt, erhalten, angeschlossen und siehe da: d64 images laufen nicht. Toll, hat ja wieder prima geklappt. Aber egal, durch was für einen Zufall ist ja mein 1541 UII eingetroffen. Zocken doch ohne Floppy möglich.


    Ins Forum 64 geschaut und, siehe da der Jens sagt:


    Mad2,
    Du hast ein Produkt im Beta-Stadum gekauft. Dir wurde deutlich gesagt, dass noch keine virtuelle Floppy drin ist. Du hast trotzdem eine bekommen, mit der Du spielen/testen kannst. Dass da nicht sofort alles funktioniert (also laden/speichern von/in d64/g64) ist hoffentlich klar. Und da man die virtuelle Scheibe auch nicht sichern kann, ist natürlich nach dem Ausschalten auch alles weg.


    Aha, woher sollte ICH das denn auch mitbekommen habe, bei Vesalia stand darüber nichts. Mir war nicht bekannt, dass ich mich vor dem Kauf aus allen, mir frei zugänglichen Quellen, über den Umfang des Betastusses informieren muss. Hätte man evtl. mal bei Vesali dirket oder per Linkverweis anmerken können. Klar war mir auch nicht, dass die virtuelle Floppyfunktion nicht geht. Ist grundsätzlich nicht schlimm, man kann ja üner alles reden/alles mitteilen aber man sollte doch nicht alles erwarten wenn das Gegenüber ein Informationsdefizit hat.



    Bitte meld' Dich auf der Yahoo-Mailingliste an, damit Du auch alle Hinweise mitbekommst.


    Soso, die Yahoomailingliste, kleiner Vermerk auf einem Beipackzettel hätte auch gereicht. Übrigens, sagte ich dass dies bei Vesalia auch nicht vermerkt war ?



    DerSchatten: Support-Fragen klären wir am besten dort, wo ich alle Chameleon-Kunden versammelt haben möchte (Yahoo-Liste), oder per Webform über http://www.icomp.de. Es klingt für mich so, als würde Deine SD-Karte irgendwas kurzschließen. Wie in der Anleitung zu lesen, muss die Karte mit den Kontakten nach oben, also der Label-Seite nach unten in den MMC/SD-Slot gesteckt werden.


    Derr wusste das wohl nicht, wie so manch anderer Kunde wohl auch. Wenn du die Kunden (also Kunden und nicht Betatester, schreibst DU) dort haben möchtest, versuch sie doch dort hinzuführen, teile dich mit.



    Wenn Du das mit einem Floppy-Kommando machen möchtest, ist eine Software-Erweiterung in der Floppy-Firmware erforderlich. Möchtest Du das programmieren?


    Ich kann verstehen, dass Du (Wiesel) genervt bist, bei all dem Stress, aber dies sollte nicht bedeuten, dass man dies am Kunden auslässt.



    Jens


    Mein Umgang mit den Betatestern ist bewusst ruppig, ja. Wir haben in vielen Mailings vorher klargestellt, dass ein Basiswissen vorhanden sein sollte, und dass hin und wieder etwas nicht ganz "endkundentauglich" sein wird. Jeder nickt es ab und versichert, dass er alles gelesen hat. Und trotzdem ist die häufigste Frage "warum funktioniert XY nicht?" - die Antwort ist fast immer "weil das noch nichtmal angekündigt war".


    Soso bewusst ruppig zu deinen Betatester (oder doch Kunden), also direkter Vorsatz, sowas mit Wissen und Wollen ? Ich dachte immer du hättest dich aufgrund der Arbeitsauslastung und des daraus resultierenden Stresses unbewußt im Ton vergriffen. Kundenorientiertes Verhalten würde ich mir als Kunde wünschen, Jemand der eine Antwort gibt ohne eine flappsigen, schulmeisterlichen oder besserwisserischen Unterton (so kommt es in manchen Mails bei mir an und es bestimmt eigentlich immer der Empfänger die Botschaft). Wenn das nicht geht, sollte jemand den Kundensupport übernehmen der das kann. Ich habe 199,- € bezahlt und kann da verlangen, dass der Produzent mit seinen Kunden (wer 199,- € zahlt kann kein Betatester sein, die kriegen das eigentlich für Lulu) einen zumindest neutralen Umgangston pflegt.


    Ich wusste nicht, dass ich Betatester bin und habe auch nichts abgenickt. Ich erinnere mich daran bei, ich weiss nicht ob ich es schon erwähnte, VESALIA, ein Chameleon64 erworben, für 199,- €. Ja, da stand, dass das Produkt im Beta-Stadium ist, macht mich dass dann zum Betatester ? Ich dachte immer Betatester wissen über ihren Status im vornherein bescheid. Und über die Yahoomailingliste, da war doch was, ach ja, der Beipackzettel. Und über die Mailings, wo was auch immer klargestellt wurde, da war wo, ja, bei Vesalia nichts bekannt. Ich wusste auch nicht, dass die 1541-Funktion bei VESALIA nicht angekündigt war, muss ich wohl überlesen haben, sorry, mein Fehler.




    Jens, so wie ich dich hier erlebt habe (anders als auf der X2010, wo Du total ruhig und ausgeglichen warst und ich dieses Verhalten hier und dort garnicht miteinander verknüpfen kann, weswegenich über dein Verhalten im Forum irritiert bin), kann ich mir deine Reaktion schon vorstellen.


    Aber mal so zum Stress: Versuch es mal mit Love It, Leave It, Change It, Kann helfen. Und berücksichtige doch mal das wir Kunden sind von denen du lebst (glaube ich).
    EDIT by FXXS: scheint ja als eigenes Topic nötig zu sein

  • Äh, wo stand das denn ? Muss ich wohl auch bei, ja, VESALIA, überlesen haben.


    in dem von dir zitierten text von vesalia


    Chameleon 64 wird aktuell als BETA-Version verkauft, d.h. es sind noch nicht alle Features vorhanden bzw. noch nicht fehlerfrei genug. Alle Beta-Versionen können durch den Benutzer zu Verkaufsversionen gemacht werden. Die dafür notwendigen Update-Dateien werden kostenlos zum Download gestellt werden. Warten Sie im Zweifelsfall mit dem Kauf aber lieber ab, bis das Modul offiziell als Verkaufsversion freigegeben ist."



    wer dann erwartet das irgendwas läuft ist wirklich ein wenig selber schuld. beta ist alles andere als ein produkt im endstadium.

  • da stimme ich ansich ace zu, jedoch wurde hier (auch bei vesalia) expliziet auf den stand des produktes hingewiesen.


    wer dann alle features erwartet (so wie hier geschrieben wurde) auch wenn sie "nur" zu 40% funktionieren hat den sinn der beta nicht verstanden und den text für sich falsch interpretiert.


    wobei ein beiblatt und ein hinweis auf die yahoo liste sinnvoll wäre. allerdings weiß ich nicht ob vielleicht normalerweise eins beiligen sollte, da ich selbst kein C habe. ich warte eben bis zum endstadium weil ich zum testen keinerlei zeit habe.

  • Chameleon 64 wird aktuell als BETA-Version verkauft


    Wer sich einigermaßen professionell mit Entwicklungszyklen befasst, wird bemerken, dass es sich hier um keine Beta-Version handelt.


    Hab gerade keine fundiertere Quelle als Wikipedia zur Hand, aber:
    "Der Begriff ist nicht exakt definiert, als Faustregel zur Abgrenzung einer Beta-Version von anderen Versionen gilt in der Regel, dass zwar alle wesentlichen Funktionen des Programms implementiert, aber noch nicht vollständig getestet sind [...]"


    Aber:


    "Obwohl der Begriff nicht exakt definiert ist, enthält in der Regel eine Alpha-Version bereits die grundlegenden Bestandteile des Softwareprodukts – es ist aber fast unerlässlich, dass in späteren Versionen der Funktionsumfang noch erweitert wird."


    Du hast also eine Alphaversion wie aus dem Bilderbuch.

  • wer dann erwartet das irgendwas läuft ist wirklich ein wenig selber schuld. beta ist alles andere als ein produkt im endstadium.






    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Im erste fünftel meiner Posts schrieb ich von meinen Erwartungen an ein Betaprodukt. Ich hatte nie die Erwartung eines finalen Produkts. Es wäre doch schön gewesen wenn die Specs die nicht laufen erwähnt worden wären. Wo ist da das Problem.

  • Vorallem im Retro Bereich, wo meist keiner was dabei verdient und es zudem in der Freizeit macht.



    Also IC ist keine Hobbywerkstatt. Wer ein Retroprodukt zum Selbstkostenpreis entwickelt ist zudem selber Schuld. Kann ja dann jeder Entweickler sagen: Ok, kostet zwar 100,- € war aber ohne Gewinn entwickelt. Also beschwert euch nicht. Möchte da mal Deine Antwort sehen.

  • Nunja, bei dem Produkt "Chameleon" soll das Ziel ja am Ende 100% Funktion bedeuten oder nicht ? Ansonsten habe ich das nämlich auch falsch verstanden.


    Davon gehe ich auch aus, sonst hätte ich es nicht gekauft.


    Trotzdem muss man bei "kommerziell" schon deutliche Abstriche machen. Für kommerziell fehlen bestimmte Kennzeichen:

    • es macht den Erfinder nicht "reich" (Stückzahl)
    • ich geh sogar soweit zu behaupten: der Gewinn ist quasi null wenn man den Aufwand betrachtet
    • viele Beteiligte haben abgesehen von persönlicher Befriedigung gar nix davon, nur jede Menge Arbeit!


    Hut ab vor diesem Projekt, da gehört eine Riesenportion Enthusiasmus dazu!! Es gibt Randbedingungen die kommerziell wirken, aber eigentlich ist es eher ein Hobby wie Beruf (jetzt nicht von der Qualität oder Durchführung!).



  • Sorry, ist beim editieren untergegangen. "Äh, wo stand das denn ? Muss ich wohl auch bei, ja, VESALIA, überlesen haben" bezog sich auf meinen Status als Betatester, der mir so nicht bekannt war.


  • Ebent ;), Die info ist ebenfalls in der englischen Wiki abgelegt "Beta is the software development phase following alpha (beta is the second letter of the ancient Greek alphabet, used as the number 2. It is not nowadays usual to speak of a later gamma test). It generally begins when the software is feature complete."


    Das bedeutet jetzt also für mich, dass ich es lt. Wikipedia nicht falsch verstanden habe sondern der Status falsch bezeichnet wurde, pfhh, da bin ich doch erleichtert ;) !

  • Ah, hier nochmal eine etwas seriösere (und unterhaltsamere) Quelle als vorhin:
    http://www.cs.princeton.edu/co…ing11/cos333/project.html


    Also nochmal klar: Das hier ist (höchstens) Alpha. Sowas als Beta zu verkaufen kann man nur machen, weil es keine "gesetzliche Norm" dafür gibt. Unsere Kunden würden uns sowas jedenfalls um die Ohren hauen, wenn wir das als Beta bezeichnen würden.


    Diddl: Du solltest nicht andeuten, dass das Chameleon nicht kommerziell ist (also nicht mit Gewinnabsicht), sonst könnte der Hersteller Probleme bekommen (Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Liebhaberei).

  • Liebhaberei ... :roll2:


    Super das Wort, typisch Finanzer. Gleich kommt ein Brief vom Finanzamt: "Wir sind nicht gewillt, Ihnen Ihr Hobby zu finanzieren ..."



    Jeder Betrieb tut, sofern ein guter Buchhalter da ist, alle Gewinne (sofern vorhanden) kaschieren oder mit "Investitiionen" zunichte machen.

  • The Communist,


    solltest Du tatsächlich ein Chameleon besitzen, dann schau' bitte in den "Beipackzettel", da ist die Yahoo-Liste deutlich erwähnt. Es steht echt nicht viel drauf auf dem Zettel, den hättest Du lesen können.


    Es sieht aber so aus, als wärst Du sehr unzufrieden. Bitte melde Dich bei Vesalia, schick' das Ding zurück, ich arrangiere dann, dass Du Dein Geld zurück bekommst.


    Jens

  • Lieber Jens,


    neben mir scheinen es dann doch mehrere mit der Yahoomailingliste übersehen zu haben. Sorry, mein Fehler. Ehrlich.


    Ja, ich bin unzufrieden. Dies resultiert aus der unbefriedigten Erwartungshaltung aufgrund der Bezeichnung Beta-Status. Diese Erwartungshaltung wurde nicht erfüllt. Dies führte allerdings bei mir nicht zu Frustration sondern eher zu geringer Entäuschung. Mittlerweile wurde ja festgestellt, dass die Bezeichnung Beta in Bezug auf Wikipedia für das Produkt unzutreffend ist, da Beta scheinbar Featurecomplete aber doch buggy beinhaltet. Dies war bei dem Produkt nicht der Fall. Demzufolge hätte es Alpha-Status haben müssen oder du hättest deine Beta-Auffassung, welche scheinbar von der Wikipedia-Definition abweicht, erläutern müssen.


    Was mich hier nervt ist hier der Umgang mit dem Kunden. Dies sollte aus den Rezitierungen hervorgehen.


    Ich vertraue grundsätzlich in das Produkt und hoffe zu einem Zeitpunkt, welcher in der näheren Zukunft liegt, die Funktionen zu haben, die in der Beschreibung waren. Auf dem Papier ist das Produkt ja genial.


    Also, mir ging es nie um einen Umtausch sondern um den Umgang mit dem User.


    Jens, ich denke du bist ein fantastischer Entwickler, du könntest deine Performance allerdings im Umgang mit dem Kunden und deiner Informationspolitik zum Produkt noch steigern. Dies ist ehrlich, ohne Ironie oder mit dummen Unterton gemeint. Es sollte doch in deinem Sinn sein, dass die Kundschaft zufrieden ist.

  • Also, mir ging es nie um einen Umtausch


    Mir schon.


    Deine Erwartungshaltung resultiert wohl aus einer Kombination von "ich weiss, wie das sein muss, aber sowas habe ich nicht bekommen" und der Tatsache, dass Du die sechs Mailings von Vesalia nicht bekommen hast. In der Kombination könnten tatsächlich Missverständnisse auftreten. Für den Fall ist der Umtausch mit Wandlung innerhalb von zwei Wochen da: "no questions asked". Möglicherweise bist Du über diese zwei Wochen hinaus, deswegen mein Angebot, dass ich das über Kulanz organisiere.


    Da Du allerdings ständig und immer wieder das Argument bringen kannst "das muss aber so sein, und die Haltung der Entwickler interessiert mich nicht", sage ich vorher, dass ich Dich auch nach der Beta-Zeit nie zufrieden stellen kann. Bitte schick' das Ding zurück, dann kann ich Dich auch nicht mehr enttäuschen.


    Wann ein Feature Alpha oder Beta ist, kann man tatsächlich nicht festlegen. Wenn Du meinst, dass das "emulierte Floppy"-Feature nicht da ist, obwohl Du mit dem Ursprungs-Beta-Release das Handwerkszeug bekommen hast, die Floppy zu aktivieren, dann sei Dir diese Meinung gegönnt. Und mir sei dann bitte die Meinung gegönnt, dass Du mir mit dieser Haltung bis an mein Lebensende ans Bein pinkeln kannst. Daher nochmals die freundliche Bitte: Schick's zurück, kauf' Dir ne 1541U, die ist "known-good".


    Jens

  • Um es kurz zu machen



    Deine Erwartungshaltung resultiert wohl aus einer Kombination von "ich weiss, wie das sein muss, aber sowas habe ich nicht bekommen" und der Tatsache, dass Du die sechs Mailings von Vesalia nicht bekommen hast. In der Kombination könnten tatsächlich Missverständnisse auftreten. Für den Fall ist der Umtausch mit Wandlung innerhalb von zwei Wochen da: "no questions asked". Möglicherweise bist Du über diese zwei Wochen hinaus, deswegen mein Angebot, dass ich das über Kulanz organisiere.


    Nein, sie resultiert aus meiner Auffasung von Beta, welcher sich mit der in Wikipedia deckt, aber scheinbar nicht mit deiner. Das haben wir mittlerweile ja ausgelotet.



    Da Du allerdings ständig und immer wieder das Argument bringen kannst "das muss aber so sein, und die Haltung der Entwickler interessiert mich nicht", sage ich vorher, dass ich Dich auch nach der Beta-Zeit nie zufrieden stellen kann. Bitte schick' das Ding zurück, dann kann ich Dich auch nicht mehr enttäuschen.



    Ähh, wo das, zitier mich mal bitte, wo ich so argumentiert habe. Vielleicht hast du das so hineininterpretiert, das ist dann aber deine Sache.


    Ich weiss nicht, ob du mich zufriedenstellen kannst, ich denke aber doch, kenne mich und bin da zuversichtlich. Meine Ansprüche sind sicherlich nicht zu hoch.




    Wann ein Feature Alpha oder Beta ist, kann man tatsächlich nicht festlegen. Wenn Du meinst, dass das "emulierte Floppy"-Feature nicht da ist, obwohl Du mit dem Ursprungs-Beta-Release das Handwerkszeug bekommen hast, die Floppy zu aktivieren, dann sei Dir diese Meinung gegönnt. Und mir sei dann bitte die Meinung gegönnt, dass Du mir mit dieser Haltung bis an mein Lebensende ans Bein pinkeln kannst. Daher nochmals die freundliche Bitte: Schick's zurück, kauf' Dir ne 1541U, die ist "known-good".


    Das Festlegen, ob ein Featue Alpha oder Beta ist, kann man glaube ich doch. Es gibt da sowas wie eine Mehrheitsmeinung, diese scheint sich mit deiner Mindermeinung allerdings nicht zu decken. Des Weiteren frage ich mich wo ich als KUNDE das Handwerkszeug zur Nutzung der virtuellen Floppy bekommen habe. Ich gehörte zu den ersten Bestellern und da gab es dann die Aussage von dir, dass das Chameleon die d64 Images nicht verarbeiten kann. Insbesondere wenn du am 01.03.2011 um 18:23 Uhr schreibst:


    "Mad2,
    Du hast ein Produkt im Beta-Stadum gekauft. Dir wurde deutlich gesagt, dass noch keine virtuelle Floppy drin ist. Du hast trotzdem eine bekommen, mit der Du spielen/testen kannst. Dass da nicht sofort alles funktioniert (also laden/speichern von/in d64/g64) ist hoffentlich klar. Und da man die virtuelle Scheibe auch nicht sichern kann, ist natürlich nach dem Ausschalten auch alles weg."


    Also was jetzt, hatte ich das Rüstzeug dazu Mad2 aber nicht ? Weisst Du überhaupt noch was du schreibst ? Ich weiss es nicht.



    Und klar kann ich dir ans Bein pinkeln, mache das aber nicht.


    Wie ich des Weiteren bereits schrieb besitze ich eine 1541 UII, der Erwerb ist daher nicht mehr notwendig. Danke für den Hinweis, aber ich bin Hardwaremäßig gerne breit aufgestellt.



    Nichts desto Trotz bleibt abzuschließen, dass mich deine Reaktion nicht verblüfft. Eine selbsterfüllende Prophezeiung, sozusagen.



    Ich würde es aber begrüßen das, falls wir uns weiter austauschen sollten dies doch auf derr Sachebene durchführen sollten.