PV im Retro Magazine


    • MarkCLS
    • 2211 Aufrufe 6 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Zeitschrift Retro Gamer, wie sie korrekt heisst, ist das beste was es zeitschriftentechnisch für uns Benutzer zur Zeit gibt. Ich habe die Zeitschrift abonniert, weil sie sowas von geil ist, dass ich das nicht in Worte fassen kann.
      Die Aufmachung ist fast schon wie die alten ASM und C&VG Zeitschriften und der Inhalt ist nirgendwo langweilig.
      Allerdings ist die Zeitschrift sehr teuer, da sie aus England kommt und ein Hochglanzfarbmagazin ist. Sie ist sehr liebevoll geschrieben und hat fundierte Recherchen. Ich vergass, die Zeitschrift ist natürlich in englisch verfasst.

      Wer Infos darüber möchte:

      HIER KLICKEN

      Gruss
      Pentagon
      "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
    • Es gibt übrigens auch ein deutschsprachiges Retromagazin: retromagazin.de Erscheint alle zwei Monate, ist aber schwarz/weiß.
      C64-Neuling und Amiga-Altling :D
      ****
      Amiga 2000, Blizzard 2060, 128 MB Ram, 2 MB Chip-Ram, CV 64/3D, Prelude, X-Surf, Algor Pro USB, Buddha Flash, Multivision 2000, OS 3.9
      Amiga 500T, Blizzard 2060, 96 MB Ram, 2 MB Chipram, OS 3.9
      Amiga 500T, Ematrix 530, 32 MB Ram, OS 3.1
      Micro AmigaOne, OS 4
    • Sowohl der englischsprachige Retro Gamer als auch das deutschsprachige Retro Magazin haben Protovision unabhängig voneinander interviewt:
      Der Retro Gamer in Ausgabe 5 (erschienen: Ende Juni 2004), das Retro Magazin in Ausgabe #14 - 04/04 (erschienen: Ende März 2004).
      Das Feature im Retro Gamer ist umfangreicher.

      Nun aber vielleicht wieder zurück zu der Frage, ob ihr die Interviews gelesen habt und wir ihr das jeweilige Mag findet. ;)
    • Vom Retromagazin ist nichts online, vielleicht kann man aber Ausgaben nachbestellen.

      Und zum engl. Retro Matazine kann ich kein Urteil abgeben, weil ich das gar nicht kenn ;)
      C64-Neuling und Amiga-Altling :D
      ****
      Amiga 2000, Blizzard 2060, 128 MB Ram, 2 MB Chip-Ram, CV 64/3D, Prelude, X-Surf, Algor Pro USB, Buddha Flash, Multivision 2000, OS 3.9
      Amiga 500T, Blizzard 2060, 96 MB Ram, 2 MB Chipram, OS 3.9
      Amiga 500T, Ematrix 530, 32 MB Ram, OS 3.1
      Micro AmigaOne, OS 4