Hello, Guest the thread was called880 times and contains 5 replays

last post from ralle at the

KC87.30, erweitert mit Farbmodul --> wie anschließen?!

  • Hallo!
    Ich habe einen KC87.30, bei dem ich beim Öffnen überraschenderweise auf ein Farbmodul stieß.


    Mir sind da ein paar Fragen aufgekommen: Wie unterscheidet sich jetzt mein Rechner von einem KC.31? Ist es so, dass der KC87.30 quasi lediglich ein .31 (bzw .x1) ohne Farbmodul war?


    Ist diese Konfiguration (s/w-Rechner auf Farbe erweitert) seltener anzutreffen als ein von vornherein mit Farbe ausgestattetes Gerät?


    Eine weitere kleine Frage vorweg: Gab es den Rechner eigentlich in verschiedenen Farbtönen? Habe mir die Plastikrippen oben viel schwarzer vorgestellt, die sind bei mir anthrazit.


    Nun zum Hauptproblem: Ich habe letztens von einem Freund zum Glück dieses komische männlich-männlich-Antennenkabel bekommen, damit geht jetzt schon mal die schwarz-weiß-Ausgabe. Ich habe jedoch keine Ahnung, wie ich eine Farbausgabe hinkriegen soll. Welches Kabel muss dafür wo rein?


    Danke schon mal für die Hilfe.

  • Die Beschaltung für das Farbm,odul kannst du unter http://www.sax.de/~zander/z9001/tp.html ansehen.
    Auf der zugfehörigen Seite http://www.sax.de/~zander/index2h.html kannst du auch noch weitere Informationen zum KC87 finden.
    Eine weitere interessante Seite dazu ist http://hc-ddr.hucki.net/


    Zum Thema Antennenausgang - der KC87 ist immer s/w auf der Antennenbuchse.
    Die Gehäusefarbe wurde irgendwann mal während der Ferigung geäendert. Ich habe von beiden welche in meinem Besitz.


    Falls du dich tiefer mit dem Gerät beschäftigen willst und löten kannst, so gibst bei Hr. Zander derzeit eventuell noch Platinen vom RAM Modul und vom FDC - einfach mal anfragen (die Unterlagen sind auch auf seiner Seite).


    Gruß Jörg

  • Ah, das heißt, das Kabel kommt in DIN-Port 2? Habe jetzt erst gesehen, dass die beiden Ports unterschiedlich sind. Habe nämlich immer was von "der Möglichkeit, 2 Joysticks anzuschließen" gelesen, deswegen dachte ich es wären Joyports.


    Schließt man die 2 Sticks dann an einen Port (1) an?

  • Die beiden Joysticks werden über eine Weiche an die 7 polige DIN Buchse angeschlossen. Die 5 polige DIN Buchse ist der RGB-Anschluß.

  • Danke für diese Information, die ich sonst nirgends so schnell im Netz gefunden habe =D. Ich bin nicht so ein Bastler, aber jetzt habe ich ja schon mal die Belegung.

  • du kannst dir aber auch einen zuverlässigen rgb-ausgang schaffen, mit ton wenn du es wünschts. ansonsten, wenn du via hf-out farbe haben möchtes (sofern kein junost 405 b drannhängt) must du dir einen palcoder einbauen. das haben die robotroner nicht, nur die mühlhausener...


    mit dem joystickatapter, wegen dem megamodul werd ich mir einen basteln, aber gleich mit passenten steckern am ende. die selbe sache gab es übrigens auch an allen cpc-modellen und dafür auch die passenden joysticks...