Hello, Guest the thread was called1.9k times and contains 16 replays

last post from C=Mac at the

BootTrans

  • Hallo zusammen,


    habe gerade in einem alten Thread hier etwas über BootTrans gelesen. Klingt genau nachdem, was ich immer schon für GEOS und meine REU gesucht habe.


    Wer weiß mehr darüber und insb. wo man es herbekommt?!


    Gruß, Sven

  • Hallo,

    Wer weiß mehr darüber und insb. wo man es herbekommt?!

    Na gut, dann werde ich die über 7 Jahre alte Frage auch noch beantworten :bgdev :


    War ursprünglich auf den Disketten "The best of GUSS Vol. 1" (V1.x) und "The Best of GUSS Vol. 2" (V2.2) drauf und auch in der Geothek des Geos User Club vertreten (Disk 1.23 a+b). Achso: GUSS heißt "Geos User Software Sachsen". Da sind Programme vor allem von Falk Rehwagen aber auch anderen Anwendern/Programmierern aus Sachsen drauf.
    Die GUC-Geothek ist heute komplett unter "Software/Geos/GeosUserClub/" auf der F64-Wolke vertreten.



    Welches ist die neuste Version von BootTrans?

    V2.2 :D



    Und muss BootTrans für MP3 und Wheels gepatcht werden?

    Für MP3 nicht. Unter Wheels konnte ich es nicht ausprobieren, da Wheels 64Net nicht unterstützt.


    Kleiner Tipp am Rande dazu:
    Man muss nicht unbedingt die RAM vom Boot-Laufwerk aus füllen lassen. Das geht auch von einem anderen Laufwerk. Dazu auf dem Boot-Laufwerk BootTrans ohne erstellte Kopierlisten speichern. Hier muss nur korrekt eingestellt sein, von welchem Laufwerk als Quelle auf die RAM kopiert werden soll und ob die verschiedenen Kopierlisten beim Booten ausgewählt werden können oder automatisch kopiert werden soll. Dieses "BootTrans" dann zusätzlich auf das Quell-Laufwerk kopieren und damit dann dort die Kopierlisten erstellen.


    Ich habe das über viele Jahre hier so benutzt. Boot-Laufwerk war A: (1581 oder FD4000), kopiert wurde dann von Laufwerk D: (64Net) in die RAM. Das funktioniert auch mit SD2IEC. Vor BootTrans wurde dann auf dem Boot-Laufwerk für 64NET bzw. SD2IEC das richtige Image eingestellt und danach "BootTrans" auf die Boot-Disk plaziert.


    Ob das mit dem SD2IEC auch unter Wheels geht, kann ich nicht sagen, musste Du selbst probieren .... ^^


    Gruß
    Werner

  • Was genau ist BootTrans, Bitte ?

    Ein Geos-Programm, das während des Bootens von Geos Listen von Programmen auswählen läßt und diese Programme dann automatisch in das Ram-Laufwerk unter Geos kopiert. Wenn fertig gebootet ist, kannst Du sofort auf der RAM anfangen zu arbeiten.


    Mehr dazu in den auf den beiden erwähnten Disks enthalten Anlietungen. ;-)


    Gruß
    Werner

  • V2.2

    Für MP3 nicht. Unter Wheels konnte ich es nicht ausprobieren, da Wheels 64Net nicht unterstützt.

    Danke für die Info's.


    Dann werd ich das mal ausprobieren, wenn ich dann dazu komme ;)



    Ob das mit dem SD2IEC auch unter Wheels geht, kann ich nicht sagen, musste Du selbst probieren ....

    Versuch macht klug :D



    OH, leider Nein. Sorry for confusing.

    Kommt vor, ist kein Beinbruch ;)


    Gruss C=Mac.

  • Kleine Rückmeldung.


    Verwendet wird BootTrans V2.2.


    MP3 128 auf SD2IEC in einem D81-Image


    Funktioniert einwandfrei :D


    Wheels 128 auf SD2IEC in einem DNP-Image.


    Funktioniert leider nicht.
    Diskettenfehler: $08 Ungültiger Datensatz :huh:


    Ist nicht weiter tragisch.


    Gruss C=Mac.

  • Kannst Du das nochmal in Wheels mit einem D81 probieren?

    Funktioniert einwandfrei :D


    Liste kann erstellt werden und die gewünschten Programme werden beim Booten in die REU kopiert.



    Da ich jetzt eine BootTrans mit der gewünschte Liste hatte, habe ich diese Version einfach auf das DNP-Boot-Image von Wheels 128 kopiert.
    Versuch macht ja bekanntlich klug ;)


    Funktioniert, die gewünschten Programme werden beim Booten in die REU kopiert.


    Einfacher gesagt, dass erstellen von Listen funktioniert auf DNP-Image (Wheels) nicht (Diskettenfehler: $08 Ungültiger Datensatz).
    Das Kopieren aber schon.




    PS: C=Mac, Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

    Danke :thumbup:


    Gruss C=Mac.

  • Hallo,

    Mit realen Native-Laufwerke (FD, RL, HD) hab ich es nicht probiert und auch nicht vor.

    Kann ich aber erst genau sagen, wenn ich die Infos darüber gefunden habe .

    Die relevanten Dinge dazu (Native-Laufwerke) habe ich noch nicht gefunden. Aber grundsätzlich zu BootTrans gilt:


    Quote from Geos User Post 65

    BootTrans funktioniert unter Wheels, allerdings nur, wenn das automatische Kopieren (keine Listenauswahl!) benutzt wird. Für die Listenauswahl wird von BootTrans das Kernal geändert, so daß in der Dateiauswahl keine Dateien sondern eine Liste mit Dateinamen angezeigt wird. Dies bringt Wheels zum Absturz. Ein Patch ist hier nicht möglich, da die programmtechnischen Internas von Wheels nicht verfügbar sind. Unter MegaPatch wird die Auswahl von Listen von Dateinamen vom System her unterstützt. Mit einem kleinen Patch kann BootTrans hier voll funktionsfähig gemacht werden. Dieses Patch ist im Rahmen meiner MegaPatch-Patches verfügbar.

    Der komplette Artikel ist hier zu finden:
    http://geos-printarchiv.de/arc…einer-etwas-anderen-sicht


    der Artikel, auf den ich mich dort beziehe ist hier nachzulesen:
    http://geos-printarchiv.de/arc…be-63/betatest-wheels-128


    Wenn ich zu dem speziellen Native-Laufwerken noch etwas finde, werde ich berichten ....


    Gruß
    Werner

  • Quote

    Mit einem kleinen Patch kann BootTrans hier voll funktionsfähig gemacht werden. Dieses Patch ist im Rahmen meiner MegaPatch-Patches verfügbar.

    Darum hab ich eine BootTrans-Version, welche für MP3 64 gepatcht ist, auf der HD ;)

    Wenn ich zu dem speziellen Native-Laufwerken noch etwas finde, werde ich berichten ....

    Danke für Deine Bemühungen, eilt nicht.


    Gruss C=Mac.