RR-Net, CodeNet, IP-Adressvergabe und noch mehr Fragen...

  • Wenn Du eine Direktverbindung zwischen PC und RR-Net machen willst, muss auch am PC eine statische IP-Adresse eingestellt sein. Beispiel:

    Du gehst in der Systemsteuerung auf Netzwerk-LAN-Verbindung->Eigenschaften->TCP/IP Einstellugnen:

    PC bekommt IP-Adresse 192.168.0.20
    Subnetzmaske: 255.255.255.0
    standard-gateway: 192.168.0.64 (weil das der einzige erreichbare Rechner ist)
    DNS kannst Du leer lassen, weil da ohnehin nichts im "Netz" ist, was Dir Namen auflösen würde

    Dann kannst Du am C64 die 192.168.0.64 einstellen (Werkseinstellung bei RR-Net MK3) und es sollte funktionieren.

    Einige Computer haben noch kein Auto-MDIX, da musst Du dann wirklich ein Crossover-Kabel verwenden. Die meisten modernen Netzwerkkarten können aber nicht nur das, sondern auch automatische Polaritätskorrektur, falls das Kabel falsch gekrimpt wurde. Einfach mal ein Kabel 'reinstecken und schauen, ob die Link-LED an RR-Net bzw. dem PC an geht. Wenn ja, ist alles in Ordnung. RR-Net kann diese Tricks noch nicht, aber da die andere Seite als "wesentlich moderner" angenommen wird, ist das vollkommen ausreichend.

    Jens
    icomp.de/shop-icomp - Online einkaufen und offline bei Rewe, Penny, DM und Weiteren im Laden bezahlen.
  • Wiesel schrieb:

    Wenn Du eine Direktverbindung zwischen PC und RR-Net machen willst, muss auch am PC eine statische IP-Adresse eingestellt sein.

    Geht hier auch ohne. Der PC bezieht seine Adresse vom Router, der C64 hat eine statische Adresse. Man muss lediglich darauf achten, dass der Adressraum stimmt. Wenn der Router also z.B. 192.168.2.100-199 vergibt, dann wäre 192.168.2.64 eine passende Adresse für den C64.
  • Hast Du denn die Routerkonfiguration nicht als Datei gespeichert? Diese Möglichkwit bietet doch jeder Router. Das kann ich nur empfehlen... und später auch jede Änderung in eine Datei speichern. Dann brauchst Du nur zurückladen wenn mal was schief läuft und alles ist wie vorher.
    Lieben Gruß Torsten

    Meine Spielzeuge
    BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e
  • ja, da war leider nichts gespeichert

    wir befinden uns im raum 192.168.2.x und ich meine meinem final replay müßte folglich 192.168.2.64 intern gespeichert haben. allerdings meine ich damals den c64er in "angeschlossene Geräte" auch gefunden zu haben. Also Macadresse 0 bzw. 0:0:0:64:64:64 ausprobiert, kann aber den C64er nicht als Computer einpflegen. Die gelbe Lampe am Netgear-Router war immer schon gelb auch als es funktionierte.

    Ich besitze ein EasyFlash3 für alle Fälle,

    wie geht man vor?
    wo kriegt man noch SETIP.EXE?
    Wer den C64 nicht ehrt ist des x64ers nicht wert.
  • Vernunftmensch schrieb:

    setip gefunden, aber damit kann man nur das .bin ändern, das man wohl noch senden müßte

    wie geht es denn jetzt weiter?
    Ist hier retro-programming.de/retro-wel…et-im-turbo-chameleon-64/ nix dabei?
    Mitwäre das nicht passiert! :prof:
    :syshack: Meine 3D-Drucker Teile auf thingiverse.com/oobdoo/designs :strom:
    Sammlung | 85 Bücher bzw. 24.427 Buchseiten mit Z80/8080 Power
  • Bin verwirrt, was willst Du mit SetIP.exe anfangen? und von welcher BIN Datei ist die Rede?

    Du sagst Dein Router muss neu aufgesetzt werden, oder ?

    Du weiß nicht welche Geräte sich in Deinem 192.168.2.0 Netz befinden ? Da könnte ggf. dies hier helfen

    heise.de/download/product/advanced-ip-scanner-19718

    Aber ich glaube Du soltest mal skizzieren was Du tatsäxhlixh tun willst. Das ist mir im Moment absolut nicht klar, ausser das Du Deinen Router resetten musstest.
    Lieben Gruß Torsten

    Meine Spielzeuge
    BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e
  • Irgendwie ist mir das Posting (23) vom Wiesel entgangen. 1000 Dank. :love: Ich habe es aber jetzt nachgeholt und bin genau so vorgegangen. Ergebnis: Alter, es geht! Wahnsinn . Diskettenseite in 22 sec. eingelesen. Geschrieben in 32 sec. Morgen mal ein Video davon machen und auf Facebook posten. :thumbsup: Nebenbei mal tüchtig Werbung für die Netzwerkkarte machen!
    In den Farbtopf gefallen