Hello, Guest the thread was called691 times and contains 6 replays

last post from JMP$FCE2 at the

FE3 Wedge Fragen

  • Gibt es eine Durchfuehrung fuer Wedge Kommando in FE3?


    Wie kann ich ein neues file auf den SD karte speichern um damit die Rechzeituhr Stempel spaeter im PC lesen zu koennen?


    d.h. wie schreib ich ein neues .d64 oder andere datei darauf?

  • Hi IAN



    Gibt es eine Durchfuehrung fuer Wedge Kommando in FE3?


    Wie meinst du "Durchführung", ich verstehe die Frage nicht?




    Wie kann ich ein neues file auf den SD karte speichern um damit die Rechzeituhr Stempel spaeter im PC lesen zu koennen?


    Vom PC her am besten mit einem SD Kartenleser.


    Vom VIC her normal mit OPEN wie bei einer 1541.



    d.h. wie schreib ich ein neues .d64 oder andere datei darauf?


    SD Kartenleser am PC. Oder internes SD Slot am PC.

  • Ich meinte ein Zusammenfassung von Wedge Kommando d.h. Kommando List oder "guide" = Durchfuehrung?


    Mit PC ist fuer mich Klar, mit Open mit VC20 auch klar aber mit Wedge Kommando bin ich noch nicht Klar.



    Bitte mein email lesen - Windows sieht die VC20 geschriebenen Herstellungsdatei mein Datei nicht.

  • Ich meinte ein Zusammenfassung von Wedge Kommando d.h. Kommando List oder "guide" = Durchfuehrung?


    Mit PC ist fuer mich Klar, mit Open mit VC20 auch klar aber mit Wedge Kommando bin ich noch nicht Klar.


    Die Wedge ist in diesem Thread dokumentiert: klick


    Aber ich gebe zu das müsste ich mal zusammenfassen und aktualisieren. Aber im großen und ganzen ist es ziemlich vollständig.




    Bitte mein email lesen - Windows sieht die VC20 geschriebenen Herstellungsdatei mein Datei nicht.


    Das betrifft dann das SD2IEC Teil im FE3. Vielleicht kann Unseen was dazu sagen.


    Bei mir funktioniert das schon, eine vom VIC geschriebene Datei am PC zu lesen. Bitte beschreibe mal exakt was du genau machst, ich tippe auf einen Dateinamen Problematik.


    Am sichersten funktioniert es, wenn du ein D64 mountest und da drin eine Datei erstellst. Diese Datei kann man am PC dann ganz einfach mit dem Utility DirMaster extrahieren, anschauen, modifizieren und auch Dateien vom PC ins D64 Image schreiben.

  • Power on
    F7


    10 time test


    save"timetest",8


    reviewed in windows - no creation date


    Reviewed in Dir Master


    0 0 1900 creation date.


    I think it must be the old chip with SD support for Fat 16 only.


    Thoughts?


  • Hello Ian,


    you have forgotten to set up the clock. The clock don´t run if it ist not set, even at powerup.
    Try this: OPEN 1,8,15,"T-WAMON. 10/12/09 12:21:40 AM".CLOSE 1 or
    wedge command: @T-WAMON. 10/12/09 12:21:40 AM for example.
    And wait a few minutes.
    Then save a file and see there is a correct timestamp on it.


    If you do not want to set the RTC every powerup, you can connect a battery @ 3 Volts at JP 10.
    Positive pole is at the side where JP10 is printet on the PCB


    You can readout the RTC with wedge commands:
    @T-RA [enter]
    @ [enter]



    Hope this will help you.