Hello, Guest the thread was called617 times and contains 10 replays

last post from scorpion_hub at the

Amiga 500 HDD setup

  • Hi,
    ist ein super Forum hier und ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ich habe vor einiger zeit einen A500 rev 6b KS1.3 bekommen und mir dazu einen GVP A500-HD+ SCSI Controller besorgt.
    Leider habe ich das problem dass ich dazu keinerlei Disketten besitze, abgesehen von einem Softkicker - war bisher kein Thema,
    nun ist leider HDD kaputt gegangen und ich hab so keine möglichkeit eine Ersatz HDD aufzusetzen...
    Nun meine Frage: ist es möglich (und wie) die neue Platte mit WinUAE aufzusetzen (die alte wurde von WinUAE problemlos eingebunden)?
    Am liebsten wäre mir da die Workbench 1.3 draufzupacken damit man die Kiste ohne den Softkicker booten kann - allerdings beginnt mein
    Problem schon damit das die blanke SCSI Platte (als SCSI0 eingebunden) von keiner WB angezeigt wird (hab 1.3 und 3.1 probiert) - hat jemand ne idee ?

  • das funktioniert auch nicht...
    wenn man mit Virtuellen Disks arbeitet werden diese angezeigt, die HDD aber nicht...
    Ich habe versucht sie als UAE und SCSI 0-6 einzubinden - nichts
    HDToolBox (WB3.1) zeigt auch weder ein SCSI Interface, noch ein Laufwerk an...

  • Ok, nach nem bisschen herumspielen mit UAE und der WorkBench wird das gerät erkannt
    (man muss beim HDToolKit das SCSI device auf uaehf.device ändern) und ich kann die platte partitionieren...
    formatieren wollte ich sie mit der workbench 1.3 ich bekomme aber immer die meldung "not enough memory"
    gibt es ein limit bei der partitionsgrösse? hab bisher 2GB und 1GB probiert beides scheitert...
    wenn ich mit der WB 3.1 Formatiere dann können die partitionen mit WB 1.3 nicht benutzt werden...

  • wit der WB 3.1 hatte ich ein quickformat gemacht -> war aber in der WB 1.3 nicht ansprechbar also wollt ichs eben mit der 1.3 formatieren...


    an speicher hatte ich 1 meg chipram und 2 meg fastram wie mein richtiger auch hat, ich probiers mal mit mehr...