öffentliche Testversionen vom MMC64 und MMCR Bios


  • sauhund
  • 10558 Aufrufe 98 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • öffentliche Testversionen vom MMC64 und MMCR Bios

    gibt es ab jetzt hier: beta.icomp.de/

    ...achtung, das sind KEINE offiziellen updates. bitte NICHT installieren wenn man nicht explizit testen und/oder ausprobieren möchte.

    ansonsten würden mich persönlich im moment interessieren wie gut oder schlecht die neuen mmc routinen aufm mmc64 laufen, speziell mit grösseren karten ... :)
  • Ich fang einfach mal an:

    Hama 256mb SD Karte läuft
    Hama 256mb MMC Karte läuft
    Intenso 1gb sd läuft
    Transcend 1gb Mini sd mit adapter läuft auch.

    cbm Key+ H funktioniert nicht kommt keine Hilfe nur plugin search.
    Linke shift taste zum beschleunigen geht nicht mehr.
    sortieren nach alphabet müsste man auch einbauen BITTE!!
    Menürahmen bei f3 edit configuration nur teilweise
    beim flashtool f5 auch
    Sidplayer läuft mit meinen "Spezial sids" genauso wie vorher
    Dfis laufen auch
    raw funktioniert auch
    genauso wie die Pics
    Ich kann den Diskwriter nicht finden??
    Wie komme ich an die Hilfe funktion??

    Vorher hatte ich die Version 0.55 aufgeflasht. Alle Tests habe ich jetzt mit der Beta version gemacht.
  • das changelog bezieht sich nur auf die letzte releaseversion... ich muss zugeben das ich das danach nicht mehr richtig nachgehalten hab, weil ich einfach an allem gefummelt hab =)

    @master: der diskwriter ist noch nicht umgestrickt, also noch nicht zu erreichen. hilfe hab ich wohl vergessen die interne wieder anzuschalten und nicht gemerkt weil ich das hilfeplugin vom mmc64 eh auf karte hab :) kannst du ja auch mal probieren :)
  • wo gibt es das hilfe plugin bzw was muss ich da machen? dans kenne ich nicht.
    also habe ich richtig verstanden, dass es bei der beta noch gar keinen diskwriter gibt (bis jetzt)

    gibts irgendwo eine erklärung für alle vorhandenen Tasten?

    Warum gibt es da 2 Spalten? ist doch bloß links und rechts das gleiche ? oder mach ich da was falsch?
  • $master64$ schrieb:

    Warum gibt es da 2 Spalten? ist doch bloß links und rechts das gleiche ? oder mach ich da was falsch?


    Ich glaube ich muss mal nachschauen wo ich das MMCR hingelegt habe...
    Das klingt verdächtig nach Orthodoxer Dateimanager! :juhu:

    @sauhund:
    Wenn ich recht habe, sind F5 bis F8 gewohnt belegt? Also Kopieren, Verschieben/Umbenennen, Verzeichniss erstellen und Löschen?
    SELECT signatur FROM dummesprueche WHERE forumsbezug > 0
    0 rows returned.
  • BastetFurry schrieb:

    Wenn ich recht habe, sind F5 bis F8 gewohnt belegt? Also Kopieren, Verschieben/Umbenennen, Verzeichniss erstellen und Löschen?


    nein da passiert gar nix. ich habe alle tasten schonmal durchgedrückt in allen verschiedenen kombinationen, die so verdächtig erscheinen.
  • wo gibt es das hilfe plugin bzw was muss ich da machen? dans kenne ich nicht.

    aus dem zip mit dem MMC64 bios gedöns rausfischen ("helpme" im system64 verzeichnis)

    also habe ich richtig verstanden, dass es bei der beta noch gar keinen diskwriter gibt (bis jetzt)

    ja, der kernel writer bedarf eh einer gehörigen portion debugging, der bleibt ersmal deaktiviert

    gibts irgendwo eine erklärung für alle vorhandenen Tasten?

    wofür mach ich wohl all die lustigen textfiles? *seufz* in "plugin-logic.txt" stehts wie es mal werden soll

    Wenn ich recht habe, sind F5 bis F8 gewohnt belegt? Also Kopieren, Verschieben/Umbenennen, Verzeichniss erstellen und Löschen?

    zumindest soll das mal so werden, ja :)
  • Was mir beim ersten Durchtesten so aufgefallen ist:

    Flashen war bei mir mit der Recovery-Disk nicht möglich. Bei den ersten beiden Versuchen wurde NICHT geflasht, der Balken der Fortschrittsanzeige blieb einfach bei 0% stehen und das war´s. Beim dritten Mal wurde der Flashinhalt ebenfalls nicht verändert, aber der Balken ging innerhalb von einer Sekunden von 0 auf 100%.

    Danach habe ich die Datei "MMC64.UPD" in das system64-Verzeichnis kopiert. Über das MMC selbst wollte sich die Firmware aber auch nicht flashen lassen (MMC sucht auf der Karte herum, nichts passiert). Erst das Umbenennen des Files in "MMC64V1B.UPD" machte das Beschreiben möglich. Ansonsten:

    - SID-Player nicht vorhanden ? Return in Verbindung mit einem .sid File läßt den Browser nur suchen, passiert aber nix

    - Makedir-Plugin legt kein Verzeichnis an, läßt sich nicht in Verbindung mit "CTRL" (oder anderer Taste) beenden

    - Help-Plugin funktioniert

    - CRT-Plugin von Graham funktioniert

    - Amica-Paint Plugin funktioniert

    - DFI-Plugin funktioniert

    - D64-Writer-Plugin von Kratznagel funktioniert zwar, kehrt aber nach dem Schreibvorgang nicht mehr in den Browser zurück

    - Das Auswählen alternativer Plugins mit LSHIFT+RETURN funktioniert nicht, es wird das Standard-Plugin geladen

    - Externer D64-Reader läßt sich nicht aufrufen (hängt das mit dem nicht inkludierten Kernel-Reader zusammen ?)

    - D64-Files lassen sich nicht "öffnen" (ist das für das MMC nicht gewollt oder nicht implementiert ?)

    - T64-Plugin von DrCreep funktioniert nicht (geladenes File stürzt mit Syntax Error ab, ein Reset bringt dann nur noch einen Dauerabsturz mit rotem Rahmen, um das zu beenden, muß die SD-Karte rausgezogen werden)

    Hardware: C128DCR mit MMC64, vorher Firmware 1.10, Panasonic 2GB SD-Karte (Nicht-SDHC) FAT 16 (Karte arbeitet problemlos mit V1.10),
    alle Plugins als FAT-16 Version
  • Pollux schrieb:

    [...] Hardware: C128DCR [...]
    Fehlschlag erkannt... *gesichtspalme.jpg*

    Der 128er ist nicht kompatibel mit dem alten MMC64, sei glücklich wenn es läuft.
    Wenn es nicht läuft, immer erst im richtigen C64 probieren und dann, wenn es auch dort nicht geht, meckern.

    @sauhund:
    GEIL! :)
    SELECT signatur FROM dummesprueche WHERE forumsbezug > 0
    0 rows returned.
  • Hallo Sauhund,
    Das ich mir die Files für mein MMC REPLAY aus dem MMC64 rausfischen muss muss man mir schonmal sagen, Ich kann
    ja auch nicht das MMC 64 Bios auf mein MMC Replay flashen? oder

    Also für das MMC Replay ist das Beta Bios definitiv unbrauchbar. Das einzige was man Testen kann sind die Plugins.
    Wie Sid , Bilder,MP3 alles andere funktioniert noch nicht.
  • Das ich mir die Files für mein MMC REPLAY aus dem MMC64 rausfischen muss muss man mir schonmal sagen

    darum schrieb ich in post #10 "aus dem zip mit dem MMC64 bios gedöns rausfischen ("helpme" im system64 verzeichnis)"

    Also für das MMC Replay ist das Beta Bios definitiv unbrauchbar.

    nunja, das ist in der regel so bei testversionen (und es ist auch keine "beta" version) :)

    Das einzige was man Testen kann sind die Plugins. Wie Sid , Bilder,MP3 alles andere funktioniert noch nicht.

    ehrm. bis auf den diskwriter ist eigentlich alles drin und funktioniert auch mehr oder weniger. wenn du eine derartige aussage machst solltest du schon auch sagen WAS und vorallem was *genau* nicht funktioniert :)
  • ich will ja keinen Krach anfangen ich weiss das es eine Beta ist, war ja ausdrücklich beschrieben. deshalb teste ich ja.
    Also
    Taste 1 insert d64 ohne funktion.
    Taste 2 ebenfalls.
    f3 jump to d64 browser ohne funktion
    m make direktory ohne funktion
    d make d64 file ohne funktion
    r start d64 reader ohne funktion
    left shift ohne funktion

    im file menü sind alle f tasten ohne funktion ausser f1 mit (auf erstes file springe)

    das ist mir auf die schnelle aufgefallen.

    ICH VERWENDE ein MMC REPLAY KEIN MMC64

    (help fuktion ist ok hab ich gefischt.)

    Prgs aus dem Menü starten geht, genauso wie in d64s browsen und daraus direkt starten.
  • BastetFurry schrieb:

    Fehlschlag erkannt... *gesichtspalme.jpg*

    Der 128er ist nicht kompatibel mit dem alten MMC64, sei glücklich wenn es läuft.
    Wenn es nicht läuft, immer erst im richtigen C64 probieren und dann, wenn es auch dort nicht geht, meckern.


    Ich verwende den 128er mit dem MMC seit der Bios-Version 0.96 und habe nie irgendwelche Probleme gehabt, auch beim Flashen nicht. Bis auf den Flashvorgang habe ich alles aufgelistete nochmals mit einem richtigen C64 wiederholt. Resultat: Exakt das gleiche Verhalten wie am C128. Liegt also auf jeden Fall an der Firmware.
  • @Pollux:
    Dann ist ja alles in Butter, ältere Version nehmen und Sauhund das Fehlverhalten schildern. :)
    Ich geb nur das weiter was Jens mir gesagt hat, und zwar das das Timing des 128ers so dreckig ist und dort noch zig andere haarsträubende Dinge passieren das es ein Wunder ist das die Kiste überhaupt funktioniert.
    Also nicht persönlich nehmen wenn ich drauf aufmerksam mache. ;)
    SELECT signatur FROM dummesprueche WHERE forumsbezug > 0
    0 rows returned.