Classic WB Installations Probleme


  • ami4060
  • 2738 Aufrufe 39 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Classic WB Installations Probleme

    Hallo

    Wollte jetzt endlich mal auf meinem A2000 die Classic WB Green Alien installieren. Der Amiga hat Kick 2.1 und WB 2.1. Habe auf dem Emulator alles eingestellt. Die System.zip nach der Anleitung erstellt und auf den Amiga transferiert. Habe mir auch die Real_Amiga_Install.adf wieder auf Diskette geschrieben. dh0 habe ich formatiert. system.zip draufkopiert, und von der erstellten Diskette gebootet. Jetzt kommt mein Problem:

    Archive: DH0:System.zip
    error: expected central file header signature not found (file #11)
    please check that you have transferred or created the zipfile in the appropriate BINARY mode and that you have compiles Unzip properly

    Dann fängt er an, ein paar Dateien zu entpacken, so 9 stck, und sagt dann: Thank you for installing Classic WB.

    Wo liegt mein Fehler?

    Habs mit Winuae 1.6.1 direkt im Opus gepackt, alles markiert auf ZIP geklickt und die Datei gleich system.zip genannt. Also im Emu läufts.
    System1: Amiga1200/40 mit 40Mhz. 40GB Festplatte, DVD-Burner LG4163B

    amigaworldbbs.spdns.org
  • Die Fehlermeldung ist ja schonmal etwas detailierter. Also irgendwas mit dem ZIP-Archiv scheint nicht ok zu sein.

    Es gibt aber mehrere Wege die classicWB auf nem real Amiga zu installieren, die lang und breit hier diskutiert wurden.

    Ich habe z.b. einfach im WinUAE einfach ein LHA-Archiv vob der CWB Partition gezogen und das dann einfach auf dem Amiga entpackt (WB von df0 booten). Fertig.

    Andere hängen die Festplatte (oder CF-Karte) des Amiga direkt an den PC und richten die Classic-WB mit UAE ein....

    Irgendein Weg wird schon klappen :)
  • wolfshade schrieb:

    Ich habe z.b. einfach im WinUAE einfach ein LHA-Archiv vob der CWB Partition gezogen
    Das hab ich ja auch gemacht, dann mitn PC auf ne CD gebrannt, auf den Amiga geschoben, dann von der WB Diskette gestartet, HD0 formatiert, das system.zip rüberkopiert, von der Install Disk gestartet und dann kamen die Fehler.

    In den PC einbauen wird a bisserl schwer werden hab nur nen Laptop. Hab leider auch kein externes IDE gehäuse.
    System1: Amiga1200/40 mit 40Mhz. 40GB Festplatte, DVD-Burner LG4163B

    amigaworldbbs.spdns.org
  • Wenn du ein laufendes System unter UAE eingerichtet hast, brauchste das LHA-Archiv ansich nur noch auszupacken und die HD0 bootbar zu machen. Mehr macht die Bootdisk von CWB auch nicht.
  • Naja, irgendwas zum Transfer brauchst du schon. also entweder CD-ROM (RW?), Netzwerk oder CF-Karte (so hab ichs gemacht).
    Das System.zip musste ja normal auch irgendwie rüber bekommen.

    Für CF-Karten und Netzwerk muss man entweder ne spezielle WB-Disk haben oder man hat schon eine WB auf dem System installiert, mit der man das macht. Ich habe die classicWB parallel zu WB 3.0 installiert, das geht gut.
  • wolfshade schrieb:

    Das System.zip musste ja normal auch irgendwie rüber bekommen.


    Das System.zip hab ich so rüberbekommen, weil der 2000er noch funktioniert hatte, also CD-ROm ging ja noch alles, dann auf die 2te Platte kopiert. Formatiert, und dann von der 2ten internen Platte auf die dh0: kopiert habe.

    Jetzt funktioniert das CD-ROM halt nicht mehr, ohne Treiber. CF hat er nich, und netzwerk hat er auch nich.
    System1: Amiga1200/40 mit 40Mhz. 40GB Festplatte, DVD-Burner LG4163B

    amigaworldbbs.spdns.org
  • Da wird Dir kaum was anderes übrigbleiben, als erstmal wieder WB2.1 mit CD-ROM-Treiber zu installieren.

    Tipp: Installierer Dir so ein Minimalsystem auf eine zweite Partition, von der Du im Notfall immer booten kannst.

    //Edit: Hatte eben erst gelesen, dass Du vorher WB 2.1 draufhattest. Also musst Du das CD-Filesystem separat installieren.

    CU
    Kratznagel

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Kratznagel ()

  • Wäre es ne möglichkeit, die Datei auf meinen A1200 per PCMCIA zu schaufeln, und dann vom 1200er auf den 2000er per nullmodemtransfer? Ich weiß das dauert bei 32mb (so groß ist die LHA) ewig, müsste aber mit 57000 baud gehen oder gibt das dann zu viele übertragungsfehler?

    Oder würde die notfalldiskette von OS 3.9 funktionieren? Da sind ja CD-ROM Treiber mit drauf?
    System1: Amiga1200/40 mit 40Mhz. 40GB Festplatte, DVD-Burner LG4163B

    amigaworldbbs.spdns.org
  • Also auf dem Zielrechner wo es hin soll, ist Kick 2.1. Deswegen ja auch nur die 68K Version von der ClassicWB. Auf meinem 1200er ist OS 3.9 installiert. Deswegen frag ich ja ob von dem die notfalldisk auch auf dem 2000er soweit funktionieren würde, das das CD-ROM eingebunden wird.
    System1: Amiga1200/40 mit 40Mhz. 40GB Festplatte, DVD-Burner LG4163B

    amigaworldbbs.spdns.org
  • ami4060 schrieb:

    Deswegen frag ich ja ob von dem die notfalldisk auch auf dem 2000er soweit funktionieren würde, das das CD-ROM eingebunden wird.
    Die Notfalldisk wird ja für jeden Rechner individuell erstellt (Treiber usw.). Deshalb wird das so nicht funktionieren. Desweiteren bin ich skeptisch, ob die Disk unter Kick 2.1 überhaupt komplett hochstartet.

    CU
    Kratznagel
  • Hmm OK. Ansonnsten muß ich das wirklich irgendwie über nullmodemkabel machen. Von der WB kann ich ja auf meine anderen Partitionen zugreifen, aber ob die Programme, wie z.B das Term dann laufen. Mal ausprobieren. Anders scheints ja nicht zu gehen.
    System1: Amiga1200/40 mit 40Mhz. 40GB Festplatte, DVD-Burner LG4163B

    amigaworldbbs.spdns.org
  • Mit Nullmodem würde es gehen, allerdings ist die eingebaute serielle Schnittstelle sehr langsam und schafft AFAIR mit Ach und Krach gerade mal 33.600, wenn überhaupt.

    Die WB musst Du ja eh wieder installieren. Also wäre es ja kein großer Zusatzaufwand, noch ein CDFS nachzuinstallieren, dann kannst Du wieder auf Dein CD-ROM zugreifen.

    CU
    Kratznagel
  • Kratznagel schrieb:

    Die WB musst Du ja eh wieder installieren. Also wäre es ja kein großer Zusatzaufwand, noch ein CDFS nachzuinstallieren, dann kannst Du wieder auf Dein CD-ROM zugreifen.


    Hallo

    OK werd ich mal machen, also noch mal neu machen die Kiste. Kann das nicht gleich beim ersten mal klappen?? Nööö!
    System1: Amiga1200/40 mit 40Mhz. 40GB Festplatte, DVD-Burner LG4163B

    amigaworldbbs.spdns.org
  • Soooooooooooooo

    Ich habs geschafft, Classic WB läuft auf meinem A2000. Nur jetzt hab ich ein weiteres Problem. Und zwar: Die Spiele was da dabei waren laufen alle problemlos. Klick ich allerdings auf den Opus oder irgendein anderes Programm, stürzt der Amiga sofort mit ner Guru ab. 8000 0003 oder 8000 0004. Egal bei welchem Programm.

    Woran könnte das nun liegen? Auf dem Emu funktioniert alles, und ich hatte auch die gleiche Konfig eingestellt wie der 2000er hat, sogar extra das ROM ausgelesen dafür. Archiv hatt er auch fehlerfrei entpackt. Aber jetzt wieder sowas.

    Was ist da jetzt schiefgelaufen?
    System1: Amiga1200/40 mit 40Mhz. 40GB Festplatte, DVD-Burner LG4163B

    amigaworldbbs.spdns.org