Angepinnt X1541 und Neoram Läster- und Laberecke

  • mc71 schrieb:

    So ein DIL biegt man ein wenig zusammen, dann klemmt das von alleine wenn man's auf das bereits eingelötete draufsteckt...

    Man, das sind Methoden. Schonmal darüber nachgedacht, dass bei Erschütterungen oder durch mechanische Effekte durch Wärmeausdehnung Wackelkontakte entstehen können???

    Also der Ansatz ist durchaus brauchbar. Man darf aber auf keine Fall vergessen, die Komponenten mit Bauschaum zu befestigen. Nur das gibt die gewünschte dauerhafte Verbindung. Am besten macht sich das übrigens durch eine kleine Bohrung im Modulgehäuse nach dem Zusammenbau. Dabei darf man den Raum nur zu ca. 1/3 füllen, weil sonst der Schaum durch sein Quellen aus den Ritzen austritt. Wer lieber auf Nummer sicher gehen möchte, verwendet bitte hochwertigeren 2K-Schaum, der quillt weniger.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Bau Dir ein eigenes Modul! EasyFlash
  • Ich hab jetzt mal meinen NeoRAM 1MB Prototypen auf 4MB erweitert. Da ich nicht genügend SRAMs hatte, habe ich einfach mal Flashs genommen, nur um mal zu sehen ob das so noch in ein Gehäuse passt. Aber ich glaub nicht so ohne weiteres, oder was meint ihr?

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
  • x1541 schrieb:

    Ich hab jetzt mal meinen NeoRAM 1MB Prototypen auf 4MB erweitert. Da ich nicht genügend SRAMs hatte, habe ich einfach mal Flashs genommen, nur um mal zu sehen ob das so noch in ein Gehäuse passt. Aber ich glaub nicht so ohne weiteres, oder was meint ihr?

    Ich weiss gar nicht wo das Problem sein soll. Die gefertigte Platine verwendet doch SMD, da wird das gleich um mindestens 50% flacher.

    Quellcode

    1. 10 x=rnd(-1963):fori=1to81:y=rnd(1):next
    2. 20 forj=1to5:printchr$(rnd(1)*16+70);:next
    3. 30 printint(rnd(1)*328)-217

    sd2iec Homepage
  • Bauschaum? Gute Idee. Und dann kommt meine absolte Lieblings-Fehlermeldung:

    Quelltextfehler - Text quillt nicht.

    ...und klar paßt der Stapel in ein Gehäuse. Was der 1541u recht ist, kann uns doch nur billig sein. A prospos billig: ich schlage Balsaholz als Material vor. Oder Styrodur. Da braucht man dann auch keine CNC-Fräse für, da reicht ein altes Küchenmesser.
  • Ich könnte auch eine Porterweiterung bauen, die mehrere NeoRAMs so zusammenschaltet, dass am Ende eine einzige "grosse" NeoRAM dabei herauskommt. Was haltet ihr davon? Ich find das noch die beste Idee bisher.

    8x NeoRAM = 16MB :)
    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
  • Das unschöne ist, für mehr als 16MB muss dann ein drittes Register her. Und dann natürlich auch ein neuer Name, weil das ist dann was ganz anderes. Ich schlag vor, das Ding in der Tradition von Geo und Neo RAM zu benennen und noch das D von Drittes Register zu verwurschten.

    Und schon haben wir die DeoRAM :)
    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
  • Viel los im Job, dann noch Präsi geworden vom Verein, und privat viel um die Ohren. Aber die Platinen sind schon alle da, kann sich nur noch um Wochen handeln :rotwerd:
    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
  • Hi! Wollte mich mal beschweren! Ist jawohl der letzte Shice! :cursing:

    Quatsch, alles 1-A, :thumbsup: dickes Lob auch im Namen des Lötkumpels meines Vertrauens Thunder.Bird, der das Ding mit meinem miesen Lötequipment heute endlich fachmännisch zusammengesetzt hat, lag hier schon 1 paar Monate rum. Es war alles so super beschriftet, dass er als alter Hase nicht ein einziges Mal auf irgendeinen Bestückungsplan schauen musste.

    Test mit cbmhardwares Prog (sollte man eigentlich mal in der CSDb uppen): 2 MB komplett bestanden. Z.Zt. läuft Maniac Mansion GOLD, Klasse! Was mich nur wundert, mit Neoram drive 0.40 zeigt er mir MM nicht an, sondern nur eine leere Directory. Liegt das nun am Tool oder am Spiel?
    an allem schuld (sagt Sauhund, und der ist bekanntlich nicht ohne)
  • Aha. Danke. Habe aber noch ne vielleicht doofe Frage als Neo-Noob: wie kriege ich MMGold dann wieder gescratcht, wenn ich es nicht mehr drauf haben will? Trotzdem mit NeoDrive?
    an allem schuld (sagt Sauhund, und der ist bekanntlich nicht ohne)