Hello, Guest the thread was called6.1k times and contains 66 replays

last post from o.eschi at the

MMC REPLAY lohnt es sich??

  • Ja das mag auch alles richtig sein und ich will das auch garnicht bestreiten das die Ultimate wohl die beste Wahl wäre.
    Aber wie ich das schon erwähnt habe bin ich da Anfänger was neue Hardware betrifft,und ich denke zum reinschnuppern bzw:um sich mal generell mit dem Thema neue Hardware für den Cevi zu beschäftigen langt mir erstmal eine günstige Alternative (Außerdem erlaubt es mein Geldbeutel zur Zeit nicht eine Ultimate zu kaufen).


    Mir ging es erstmal nur darum was günstiges aber zumindest relativ kompatibles zu bekommen.
    Wenn nicht alle Spiele laufen (Ok dann muß eben damit leben)aber zumindest der größte Teil sollte laufen wie zb:mein geliebtes GianaSisters,BoulderDash,BubleBoble,usw......

  • Ich bin der Meinung, dass es sich lohnt, das MMC Replay zu kaufen. Du hast eine nahtlose Integration diverse Module (Action Replay, Final Replay etc.), Addon für Netzwerk-Unterstützung (die in Verbindung mit z.B. Codenet echt super ist, da du dann über Netzwerk direkt ein Programm in den C64-RAM laden und starten kannst - insb. für Cross-Dev sehr interessant) und natürlich kannst du (die meisten Games) darüber laden. Auch wird noch aktiv daran weiterentwickelt und es gab schon mehrere Produktversionen (MMC64, Retro Replay), somit kann man davon ausgehen, dass das Produkt nicht nur einige Jahre überleben wird, sondern auch seine Existenzberechtigung behält. Nachteilig am 1541u fand ich die Lieferengpässe und die Spekulationen darüber, dass es nach Auslieferung der nächsten Batch (Produktionsserie) keine neuen 1541u's mehr geben wird. Jens Schönfeld hat mit Individual Computers hingegen schon einiges an Erfahrung auf dem Hardwaremarkt gesammelt und vertreibt seine Produkte auch über Reseller und nicht ausschließlich direkt.

  • Auch wird noch aktiv daran weiterentwickelt und es gab schon mehrere Produktversionen (MMC64, Retro Replay), somit kann man davon ausgehen, dass das Produkt nicht nur einige Jahre überleben wird, sondern auch seine Existenzberechtigung behält.

    Echt? Von dem, was ich hier so im Forum mitbekommen habe: Oliver hat sich offensichtlich von der Entwicklung verabschiedet; ohne die Bugfixes von Sauhund wäre noch nichtmal das Starten von Onefilern zuverlässig. Etliche Plugins wurden nicht vom MMC auf das MMCR portiert, und da die entsprechenden Leute jetzt vermutlich fast alle eine 1541U haben, wird das wohl auch kaum passieren. Da die Software/Firmware allesamt nicht Open Source ist, kann man sich ausrechnen, wie die Chancen sind, dass sich noch viel tut. Wer die Diskussion von damals lesen will, kann z.B. hier anfangen: Pro und Kontra der verschiedenen Versionen, Bugs, Wünsche, Vorschläge


    Demos und sd2iec... gute Frage. Mit M2I hat das Ganze übrigens nichts zu tun; zwar sind die als M2I im Netz verfügbaren Programme immer mit sd2iec lauffähig, das liegt aber nicht am Format an sich, sondern daran, dass die damals von D64 nach M2I konvertierten Programme/Spiele-Versionen von Hand entsprechend ausgewählt wurden. Die Konvertierung wurde damals gemacht, weil das vor dem Disk-Change-Taster die einzige Möglichkeit war, Spiele mit mehreren Disketten auf dem MMC2IEC/SD2IEC zum Laufen zu bekommen. Mit dem Disk Change-Taster und "richtigem" D64-Support in sd2iec heute sind M2Is eigentlich irrelevant geworden (Info siehe auch hier: http://www.c64-wiki.com/index.…_do_I_create_M2I_files.3F ).


    Da sd2iec inzwischen DreamLoad-Support hat, sollten alle Demos, die DreamLoad benutzen, auch darauf laufen, ebenso wie die Demos, deren Schnelllader sich abschalten lässt. Welche es da so gibt, keine Ahnung. :)

  • Quote

    Oliver hat sich offensichtlich von der Entwicklung verabschiedet


    nein, oliver macht grade sein studium fertig :) er ist aber weiterhin mitarbeiter und wird auch vermutlich irgendwann wieder am mmcr basteln


    Quote

    Etliche Plugins wurden nicht vom MMC auf das MMCR portiert, und da die entsprechenden Leute jetzt vermutlich fast alle eine 1541U haben, wird das wohl auch kaum passieren.


    naja, etliche? mir fällt da spontan garkeins ein das ich vermissen würde :) ich werde aber zum nächsten update zumindest ne handvoll bildanzeiger noch basteln, und auch ein neues/besseres framework bauen so das man sich eben was stricken kann.


    Quote

    Da die Software/Firmware allesamt nicht Open Source ist, kann man sich ausrechnen, wie die Chancen sind, dass sich noch viel tut.


    da die software auch mal auf dem chameleon laufen soll wird sich da in der tat noch was tun :)


    Quote

    Ich denke mal aus diesem grund wird wohl Jens es doch opensource machen, IMHO hat er es angekündigt. Dann wird wohl ENDLICH etwas mehr damit passieren.


    die software wird auf lange sicht wohl opensource werden, ja. ich persönlich rechne aber eher nicht damit das sich dann mehr als einer oder zwei ernsthaft interessierte finden von denen dann vielleicht einer irgendwas für andre brauchbare macht... vornehmlich weil eine menge der funktionen die sich ein -ich nenne ihn mal "normaler user" - wünscht von den codern schlicht nicht gebraucht werden und sie somit wenig interesse haben sowas einzubauen =)

  • Ich denke auch dass das MMC Replay ziemlich gut ausgestattet ist. Und ob da jetzt im SID Player ein Bug ist oder Nachladerspiele nicht geladen werden können, finde ich gar nicht so schlimm. Ich bin allerdings auch kein Zocker :rotwerd:


    Ich stimmt sauhund da zu, dass das MMCR vielleicht auch einfach eine andere Zielgruppe hat. Und die ist mit den Features wirklich sehr gut bedient.

  • Für alle die, die Angst vor Auslandskäufen haben: NKC ist in meinen Augen ein seriöser Laden. Ich habe inzwischen 3 SD2IEC dort gekauft. Und die laufen gut. Allemal besser als eine 1541 und sogar etwas schneller.


    Das MMC64 (Normal) habe ich auch. Leider kann man damit zwar BASIC-Programme in unglaublicher Geschwindigkeit laden, aber nach einer Änderung nicht wieder drauf abspeichern. Dann wäre es dem SD2IEC deutlich überlegen. Aber das geht anscheinend technisch nicht (wobei ich als Laie nicht verstehe, wieso bei Computern etwas nicht geht, wo doch alles nur aus 2 Zeichen besteht).


    Also ich bin soweit zufrieden. Aber für Besseres aufgeschlossen.


    Gruß

  • Ich versuche dir das mal zu erklären...vielleicht rede ich auch nur Scheisse.


    Du kannst leider das ROM nicht komplett austauschen da am Expasionsport eine Leitung fehlt (High Rom?).
    Daher kann man auch nicht all zu sauber das IEC EA ersetzen so ohne Bastelei.
    Desweiteren überschreibt halt jeder Fastload oder sontiger AE Scheiss eines Programmes das Rom wieder so das des auf die Fresse fällt.

  • nein, oliver macht grade sein studium fertig :) er ist aber weiterhin mitarbeiter und wird auch vermutlich irgendwann wieder am mmcr basteln

    Übersetzt heißt das wohl "2011 kommt mit 10%iger Wahrscheinlichkeit mal eine neue Firmware-Version" :) .

    [Plugin]
    mir fällt da spontan garkeins ein das ich vermissen würde

    Vielleicht wäre es auch mal angebracht, eine Liste mit kompatiblen Plugins zu machen statt das Testen den Benutzern zu überlassen. Einfach die Liste im C64-Wiki anpassen ist ja nicht so das Problem. Soweit ich mich erinnere, ging z.B. das T64-Plugin nicht, und wohl keins der alten Plugins läuft mit FAT32, also großen SD-Karten. Funktioniert eigentlich der D64-Mounter?

    auch ein neues/besseres framework bauen so das man sich eben was stricken kann.

    Im März 2008 wäre das noch interessant gewesen...

    da die software auch mal auf dem chameleon laufen soll wird sich da in der tat noch was tun :)

    Was genau wird da wiederverwendet? Die Menüroutinen vielleicht? Viel mehr kann's ja nicht sein. Wird es Updates der MMCR-Firmware mit Änderungen aufgrund der Chameleon geben? Wohl kaum.

    ich persönlich rechne aber eher nicht damit das sich dann mehr als einer oder zwei ernsthaft interessierte finden von denen dann vielleicht einer irgendwas für andre brauchbare macht...

    März 2008 hätten sich bestimmt vier oder fünf Interessierte gefunden, die sicherlich mehr gerissen hätten als ein verärgerter Entwickler, der sich in erster Linie hier im Forum in Flamewars verstrickt und ein weiterer Mitarbeiter, der ein fast Jahr später ein paar Bugfixes macht... ;)


    Schaut euch mal an, was das Open Source-Konzept beim MMC2IEC/SD2IEC gebracht hat. Beim MMC2IEC war die Firmware auch noch ein Unfall; sd2iec kann inzwischen weit mehr, als man hätte absehen können. Liegt natürlich auch insbesondere an Unseen, aber viele andere Leute haben dabei mitgeholfen.

  • Quote

    Übersetzt heißt das wohl "2011 kommt mit 10%iger Wahrscheinlichkeit mal eine neue Firmware-Version"


    weil nur oliver es möglich ist daran zu arbeiten? soso


    Quote

    Vielleicht wäre es auch mal angebracht, eine Liste mit kompatiblen Plugins zu machen statt das Testen den Benutzern zu überlassen. Einfach die Liste im C64-Wiki anpassen ist ja nicht so das Problem.


    sich um die software von dritten zu kümmern kann nun wirklich nicht das problem des herstellers sein, und das rumkaspern in irgendwelchen wikis schon garnicht. trotz allem gibt es diese liste - in der anleitung zum mmcr.


    Quote

    Soweit ich mich erinnere, ging z.B. das T64-Plugin nicht, und wohl keins der alten Plugins läuft mit FAT32, also großen SD-Karten. Funktioniert eigentlich der D64-Mounter?


    das wer auch immer ein plugin gemacht hat dieses nicht für fat32 neu kompiliert ist nun wirklich auch nicht das problem des herstellers. das nötige fat32 fähige beispielplugin hat oliver vor ewig und drei tagen gepostet. *machen* müssen es diese leute schon selber.


    die alten t64- und d64- plugins für mmc64+rr gehen wohl nicht, nein - die müssten aber eh neu geschrieben werden bzw sind was das letztere angeht eh sinnlos weils eh eingebaut ist (und auch nicht mehr kann)


    Quote

    Was genau wird da wiederverwendet? Die Menüroutinen vielleicht? Viel mehr kann's ja nicht sein.


    und die fat routinen schmeissen wir weg und schreiben wir neu? ich glaube nicht =P


    Quote

    Wird es Updates der MMCR-Firmware mit Änderungen aufgrund der Chameleon geben? Wohl kaum.


    es wird sogar ein update für das mmc64 geben welches den neuen filebrowser mitbringt. also definitiv: ja.


    Quote

    März 2008 hätten sich bestimmt vier oder fünf Interessierte gefunden, die sicherlich mehr gerissen hätten als ein verärgerter Entwickler, der sich in erster Linie hier im Forum in Flamewars verstrickt und ein weiterer Mitarbeiter, der ein fast Jahr später ein paar Bugfixes macht...


    keine ahnung wo du deine kristallkugeln bzw deinen optimismus hernimmst ... aber nein, es gab überhaupt nur einen einzigen der jemals ernsthaft nachgefragt hat bezüglich programmieren des mmcr.


    Quote

    Schaut euch mal an, was das Open Source-Konzept beim MMC2IEC/SD2IEC gebracht hat. Beim MMC2IEC war die Firmware auch noch ein Unfall; sd2iec kann inzwischen weit mehr, als man hätte absehen können. Liegt natürlich auch insbesondere an Unseen, aber viele andere Leute haben dabei mitgeholfen.


    ohne einem der beteiligten zu nahe treten zu wollen aber: die mmcr firmware ist kein lockeres bündel C code in das sich jeder der einen editor bedienen kann in 3 tagen einliesst und nach einer woche patches für macht. ich würde an deiner stelle die idee von opensource als allheilmittel speziell bezüglich c64 software ganz schnell wieder vergessen, mir wäre zumindest noch kein fall bekannt wo das jemals irgendwas gebracht hätte.

  • Moin!


    Sodele, da meine Steuerrückzahlung vom Finanzamt nach knapp 4 Monaten endlich erfolgt ist, habe ich mir am Montag
    das MMC Replay bestellt und heute eine Rückmeldung im PV-Shop bekommen, daß das Teil verschickt wird.


    Nach dem durchlesen dieses Threads bin ich mal gespannt, obwohl ich eigentlich nur D64 Images auf Disketten
    ziehen möchte (die D64 Images habe ich mir vorher selbst zusammengestellt).


    MfG

  • Moin!


    Den Kratznagel-Writer habe ich mir gleich nach der Bestellung schon runtergeladen, allerdings gibts
    2 Versionen: 0.92 aus 2005 und 0.00 vom 27.02.2006.
    Packe ich den auf meine Speicherkarte oder wo muss das *.bin File hin?


    MfG

  • Mmmh, kann ich so nicht nachvollziehen.
    Vielleicht solltest Du das einmal Kratznagel (hier im Forum) posten.


    also du kannst im hauptmenue mit f3 , IEC device number z.b. 9 auswählen.
    der orginal d64 writer z.b. nimmt dann laufwerk 9
    das kratznagel tool leider net und bleibt auf 8


    für mich daher net zu gebrauchen