Berlin-Du gefällst mir! - C64 User in Berlin


  • erik1967
  • 8692 Aufrufe 83 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • bin jetzt zwar nicht aus Berlin, aber ich muss Floyd zustimmen.

    Die gesunde Grundparanoia aus der ComputerAnarchieZeit :)

    bei mir gehts schon beim RealNamen los.
    Habe schon haufenweise Foren verlassen, die plötzlich Ihr User zu Realnamen zwingen wollten. Das ist auch ein Grund warum ich es hier so geil finde.
    Da habe ich aus SzeneHistorischen Gründen keine Befürchtung das die Admins hier plötzlich zu RealnamenFanatikern mutieren :)

    Gruß,
    CJoke
  • Jupp, dito. Aber viel Unterwegs sonst.
    Wie jetzt in Stuttgart.

    Schaut mal zum PubMetting in den bitfellas.org/ rein. Gibt es fast Monatlich.
    8 Bit sind genug, sonst komme ich morgens nicht aus dem Bett. %)

    „Nous sommes dans un pot de chambre et nous y serons emmerdés.“
    („Wir sitzen in einem Nachttopf und wir werden darin zugeschissen werden“)
    2.9.1870, Auguste-Alexandre Ducrot

    www.emu64-projekt.de/acme The home of ACME win32 compile.
  • Lynx schrieb:

    Berlin Schöneberg hier! :winke:
    Mal wieder eine Runde Summer Games wäre spaßig, mit Leuten die noch wissen, wie man sowas spielt. ;)
    Auch Schöneberg :winke:, aber Summer Games mochte ich noch nie. Und meine Joystick-Fähigkeiten dürften unter deutlich über 10-jähriger Abstinenz auch gelitten haben. ...
  • Aus Spandau grüßt Cdr. Ryker (gebürtig aus Kiel)!

    Auch wenn der Fred etwas Asbach war, keine verkehrte Idee.

    Zunächst mal gibt es ja auf der BCC am kommenden WE mal die Gelegenheit ein paar aus dem Radius kennen zu lernen.

    Aber was regelmäßiges (mehr als monatlich würde ich persönlich nicht hinkriegen) IRL wie Stammtisch wäre auch nicht zu verachten. Zumal wenn man sonst doch eh Tage und Nächte hier in Forum und Shoutbox herumwuselt, warum nicht mal mit den Menschen (bzw. Bots) hinter den Nicks kommunizieren/ daddeln/ etc.
    Es sind keine anzeigbaren Aktivitäten vorhanden.
  • TheRyk schrieb:

    Aus Spandau grüßt Cdr. Ryker (gebürtig aus Kiel)!
    Dir ist schon klar, dass es sowohl unter Spandauern als auch unter Berlinern äußerst umstritten ist, ob Spandau zu Berlin gehört? ;)

    TheRyk schrieb:

    Auch wenn der Fred etwas Asbach war,
    Oops, gar nicht gesehen, cupididi war der Leichenfledderer. :lauh3:

    TheRyk schrieb:

    Zunächst mal gibt es ja auf der BCC am kommenden WE mal die Gelegenheit ein paar aus dem Radius kennen zu lernen.
    Kann ja leider nicht, aber Euch viel Spaß!

    TheRyk schrieb:

    Aber was regelmäßiges (mehr als monatlich würde ich persönlich nicht hinkriegen) IRL wie Stammtisch wäre auch nicht zu verachten.
    :dafuer: (auch was „nicht mehr als monatlich“ angeht)
  • heptasean schrieb:

    TheRyk schrieb:

    Aus Spandau grüßt Cdr. Ryker (gebürtig aus Kiel)!
    Dir ist schon klar, dass es sowohl unter Spandauern als auch unter Berlinern äußerst umstritten ist, ob Spandau zu Berlin gehört? ;)
    War mit das Erste, was man mir Nordmann hier beigebracht hat ^^

    Werde auf der BCC mal die Lage peilen, ob man was Monatliches auf die Beine gestellt kriegt. :winke:
    Es sind keine anzeigbaren Aktivitäten vorhanden.
  • Berlin. du gefällst mir!

    Es war 2003, als ich dienstlich nach Berlin musste.
    Glücklich war ich zuerst nicht, aber nach einem Jahr dann.
    Schöne Wohnung, günstige Miete, geringe Lebenserhaltungskosten.

    Tolle Leute hab ich wiedergetroffen: MacGyver, Floyd, Sebastian
    Nach und nach hab ich mehr (C64)Freunde gefunden und hab mich entschlossen,
    einen C64 Club in Berlin zu eröffnen.
    Und dann fiel mir auf, wie leicht es ist, Partyräume zu mieten.
    Daraufhin habe ich die BCC-Party's gestartet!

    Das Nachtleben und die vielen Cafés sind auch sehr gut, da erlebt man was.

    Einzig der Straßenverkehr ist echt ätzend, gerade Richtung Mitte.
    Glücklicherweise bin ich seit Beginn "Randberliner".
    Spandau ist ein kleiner Stadtteil mit viel Wasser und viel Natur.

    Die Altstadt ist knuffig und es gibt sogar eine Schleswig-Holsteinische Räucherkate dort :freude
    Für uns gebürtige Nordlichter eine echte Bereicherung.

    Wer teilt die gleichen Freuden mit mir?
    Wir (unser BerlinC64Club) suchen auch noch Leute zum Freizeit verbringen sowie Clubmitglieder.
    Avatar: „Crooked Beak of Heaven Mask“ Foto von PierreSelim. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons. Dokumentation
    "Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben"
  • Ich war letzten September ne Woche in Berlin, um mir die Stadt anzuschauen.
    Allerdings war ich froh, als die Woche vorüber war.
    Die vielen Menschen, der Gestank in der U-Bahn, ständig wird man von irgendwelchen Typen angemacht, nee, das ist nichts für einen "Jungen vom Lande". ;)
  • Hmmm... Berlin... Mag ich nicht, sagt mein Bauchgefühl...!
    Irgendwie viel zu groß und unübersichtlich und vor allem geht mir dieser Hype auf die Nerven, wie toll Berlin sei.
    Klar, da gibt's sicher nette Ecken und die eine oder andere gute Kneipe, aber allein die Entfernungen gehen mir
    in Berlin immer schnell auf die Nerven. Wenn ich bereit bin, ewig mit der Bahn zu fahren, dann erweitert sich
    auch hier in Bonn mein Angebot ziemlich. Denn Köln, Siegburg, Aachen, Düsseldorf sind sooo weit auch nicht
    weg. Und wenn ich in Bonn unterwegs bin, kann ich fast immer notfalls zu Fuß nach Hause laufen (Bobbymäßig :freude ).
    Mir ist schon Köln zu groß und Hamburg hat mich auch nicht überzeugt. Scheinbar sind sehr große Städte nicht so meins.
    Allerdings hat mir Dresden eigentlich schon ganz gut gefallen. Wenn nur die Faschoplage da nicht so extrem wäre! :roll:
    Was bedeutet dieses dämliche Modewort "retro" eigentlich wirklich?
    Wer mir dummdreiste Unterstellungen macht, kriegt Ärger mit meinem Freund Supererdbeere!
  • *seufz* schon ist wieder eine Diskussionsrunde eröffnet... :roll:
    Ich erkläre mich ab sofort als Moderator dieses Freds, so mich einer dazu macht.
    Ich denke, die Überschrift sollte umbenannt werden zu "Berlin - wer wohnt noch dort?"
    Andere Vorschläge werden per PN angenommen (beugt weitere Diskussionen vor)

    Wer jetzt von Berlin nichts hält, aber nicht mal dort wohnt, sollte sich bitte bedeckt halten.
    Ich würde auch nicht über andere Regionen lästern, nur weil ich Schlechtes assoziiere.
    Ich bin auch nicht freiwillig nach Berlin gezogen!
    Aber ich habe meinen Stadtteil akzeptiert und die guten Seiten Berlins entdeckt.

    Natürlich gibts hier und da negative Seiten:
    In den U-Bahn-Tunneln z.B. stinkt es tatsächlich nach den Abgasen des Straßenverkehrs.
    In Mitte ist mit dem Auto kaum ein Durchkommen. Da nimmt man eben Bus&Bahn.
    Schießereien, Messerstechereien, Amokläufe, Autobrände u.s.w. treten auch immer wieder auf.
    In einigen Dönerläden wird eben Gammelfleisch serviert, aber was will man bei 2€ schon erwarten?

    Also Fakt ist: Berlin hat seine Stärken und Schwächen.
    Ich lebe nun einmal hier (wer weiß, wie lange noch) und finde es zzt. ganz ok!
    Als Kieler Jung bin ich natürlich besseres gewohnt :tanz:

    Und nun: Alle Berliner/Zugereiste etc. schreibt über eure Stadt. Stärken und Schwächen... :dafuer:

    PS: Ich ziehe sicher wieder gen Norden :bia
    Avatar: „Crooked Beak of Heaven Mask“ Foto von PierreSelim. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons. Dokumentation
    "Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben"
  • Thunder.Bird schrieb:

    "Berlin - wer wohnt noch dort?"

    Wäre dann vielleicht die bessere Überschrift gewesen... :nixwiss:

    Was ist denn daran "lästern", wenn Leute ihre persönliche Meinung sagen? Nur weil das Ergebnis nicht positiv ausfällt? Bist doch sonst nicht so empfindlich!
    Lästern wäre, wenn jemand sagen würde "Berlin ist ein stinkender Moloch, wo nur Idioten wohnen!", aber das hat ja bis jetzt noch niemand getan, oder?
    Was bedeutet dieses dämliche Modewort "retro" eigentlich wirklich?
    Wer mir dummdreiste Unterstellungen macht, kriegt Ärger mit meinem Freund Supererdbeere!
  • Telespielator schrieb:

    Bist doch sonst nicht so empfindlich!
    Ne das stimmt. Muss aber nicht bedeuten, dass alles an mir vorbei geht :LOL
    Liegt evtl. am Wetter und meiner Erkältung. Nix für Ungut!
    Avatar: „Crooked Beak of Heaven Mask“ Foto von PierreSelim. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons. Dokumentation
    "Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben"
  • Telespielator schrieb:


    Was ist denn daran "lästern", wenn Leute ihre persönliche Meinung sagen? Nur weil das Ergebnis nicht positiv ausfällt? Bist doch sonst nicht so empfindlich!
    Lästern wäre, wenn jemand sagen würde "Berlin ist ein stinkender Moloch, wo nur Idioten wohnen!", aber das hat ja bis jetzt noch niemand getan, oder?
    Niemand hat die Absicht so etwas zu sagen, geschweige denn eine Mauer zu errichten! ;)

    Meine Story ist ja (dem Fred-Verfasser sogar bestens) bekannt: vom East-Coast Capital Kiel ins schöne Spandau... Aber bisher gefällt's mir ganz gut, auch wenn ich die Ostsee sehr vermisse, vor allem jetzt im Sommer. Jedenfalls will ich die (wahrscheinlich auf einige Jahre befristete) Zeit hier so gut wie möglich genießen. Also immer erstmal alles positiv sehen und alles ausnutzen, was man gegenüber der Provinz an Vorteilen hat. :dafuer:

    @Thunder: Hätteste Dir mal wärmer anjezogen auf der Kieler Woche ;) Gute Besserung! :bia
    Es sind keine anzeigbaren Aktivitäten vorhanden.
  • Hallo
    Ja, bin geborener Berliner und muß schon sagen das die Stadt zuviele Autos hat!
    In den UBahnhöfen stinkt es nicht wirklich nur machmal, aber vielleicht bin ich nix anderes gewöhnt! :gruebel
    Man kan es schon in bestimmten ecken gut aushalten, wie zumbeispiel in den Randbezierken oder vorderstes Kreuzberg wo ich mich heimisch fühle. ^^
    Mit den den Dönerbuden ist es schon nervig, würde lieber mehr Curywurstbuden sehen, schmeckt besser als ein drehende Rinderspieß.

    Aber alles in allen ist Berlin schon eine intressante Stadt, blos es gibt halt zuviele Autos und Meschen hier ! :thumbup:

    Wenn die nächste BCC-Party in Berlin wieder steigt versuche ich mal dabei zusein, freue mich drauf.


    Mfg.
    Dementor
  • Meine einzige Erinnerung an Berlin ist groß und düster. Ich war da mit 8 Jahren und da wirkte alles größer als in Dortmund. Ich wollte immer wieder mal hin, aber irgendw2ie hab ich es damit auch nicht eilig. da fahr ich lieber in den Norden.
  • Tags