Hello, Guest the thread was called7.9k times and contains 27 replays

last post from Diddl at the

VC20 Final Expansion :: Firmware / Firmware Flasher

  • Bugfix Release r17b:


    + Flash bug - Bank 0 as package buffer


    + return from diskloader to main menu after diskcommands or failed loads


    + change to root of SD bevore firmware flashing


    + internal firmware flasher now uses filename "FE3FIRMWARE.PRG" for compatibility with DirMaster


    + erasing flash bank 2 to 14 if isn't empty





    Bei mir läuft jetzt alles prima mit dem Cartflasher / Cartloader ... :)



    .

  • Die Testbegeisterung ist nicht gerade groß. Aber wenigstens einmal wurde bestätigt dass alles gut funktioniert. Es gibt keine offenen Fehler mehr:




    :ballonDamit ist die Firmwareentwicklung abgeschlossen :ballon




    Es wird noch ein Update des CPLD Design geben, wovon die Firmware aber nicht betroffen ist.



    Möglicherweise werden noch kleine Features implementiert, es hat sich aber bisher niemand dafür begeistern können. Auf der längerfristigen Todo stehen:

    • Backup des Flash


      Möglicherweise können diese backups auch direkt im Vice als Image laufen.


    • Restore des Flash Backup


    • Flash Inhalt retten bei Firmware update.


    • Fe3 Monitor Programm



    Auf der kurzfristigen Todo stehen:

    • Bug: drive# wird immer auf 8 gesetzt beim betreten des Main Menu
    • Package Count sollte dezimal sein nicht hexadezimal
    • Am ende des Cart Flasher sollte ein Hinweis kommen "press any key" oder "any key to main menu"
    • Bug: F1, F7, gelber Reset führt zum Absturz
  • Neues Release 018 (bugfix):


    # Bug: drive# wird immer auf 8 gesetzt beim betreten des Main Menu


    # Package Count sollte dezimal sein nicht hexadezimal


    # Am ende des Cart Flasher sollte ein Hinweis kommen "press any key" oder "any key to main menu"


    # Bug: F1, F7, gelber Reset führt zum Absturz

  • Neue Version 019:


    + SJLOAD: Improved loading speed by 40%


    + SJLOAD: Now nearly all kernal IO vectors used: CHKIN,CKOUT,BSOUT,BASIN,CLALL,CLRCH (not only LOAD, SAVE)


    This improves data access to jiffy devices (also in BASIC).
    Is not supported in Mini Wedge (Wedge in 3K LO-RAM, memory config F7).


    + SJLOAD: Messages only in direct mode. In program mode messages are suppressed.



    Ein BASIC Proggi das 8K schreibt und liest profitiert nun auch vom integrierten SJLOAD:


    Normaler VC-20:
    write 25,26s
    read 18,70s


    VC-20 mit SJLOAD und Jiffy 1541:
    write 19,51s
    read 10,34s


    VC-20 mit SJLOAD und SD2IEC:
    write 6,45s
    read 4,0s



    have fun ... :)


    .

  • Nachdem keine negativen Reaktionen auf den Release Kandidaten gekommen sind, gebe ich Release v020 frei:



    Folgendes ist geändert:

    • Bugfix: BLKD funktioniert jetzt so wie angedacht


    • Der Diskloader ist verbessert und funktioniert nun auch mit Kassettenbuffer. Dieses File muss aber das letzte in der Liste sein!


    • Save geht jetzt auch in der Wedge. Mit "Pfeil nach links". Wenn das File bereits existiert kann man zwischen "update" und "replace" wählen ...



    Das "Replace" löscht das File einfach und speichert es dann. Kein @ wegen dem Fehler in den ersten 1541er.



    Das "Update" funktioniert so, es werden immer zwei Versionen aufbewahrt. Die älteste wird gelöscht, die aktuelle wird umbenannt auf (ein ' vor dem Dateinamen) und die neue wird gespeichert. Update ist gut für wichtige Dateien wie Sourcen und so.


    Achtung: Beim SD2IEC funktioniert "Update" nur innerhalb von D64 Images. Irgendwie geht der @R Befehl nicht außerhalb von Image Files.





    .